Samstag, 12. Juli 2014

Schminkumstellung: Ziel 2


In einem meiner letzten Posts habe ich euch bereits das erste Ziel meiner Schminkumstellung vorgestellt. Dieses lautete:
„Neu gekaufte Produkte enthalten keine Silikone, Parabene, Paraffine, Talc, Silica oder andere Stoffe, die den Körper negativ beeinflussen.„

Das nächste Ziel hat nun etwas mit den bereits in meiner Schminksammlung vorhandenen Produkten zu tun.


Ziel 2 lautet:

Alle Produkte, die noch im Schrank stehen und schlechtere Inhaltsstoffe haben als für die Schminkumstellung angemessen, werden aufgebraucht, vor allem Foundation, Concealer und Körperprodukte!


Denn gerade bei den täglich benutzten und großflächig aufgetragenen Produkten achte ich auf einwandfreie Inhaltsstoffe, denn das ist es, was die Haut unmittelbar aufnimmt.


Das wird voraussichtlich der schwerste Teil der Schminkumstellung für mich, denn gerade bei dem Aufbrauchen von Make-Up tue ich mich doch sehr schwer. Außerdem habe ich natürlich nicht mehr so große Lust mir die Produkte mit bedenklichen Inhaltsstoffen ins Gesicht zu schmieren, wenn ich eigentlich bereits „gesündere“ Alternativen dafür gefunden habe. Ich habe außerdem das Gefühl, dass ich nach häufiger Benutzung dieser Foundations vermehrt Pickel bekomme (könnte z.B. an den Silikonen oder anderen Erdölprodukten liegen, die die Poren verstopfen). An sich sind aber alle diese Produkte von ihrer Wirkung gut. Sie entsprechen nur leider nicht mehr meinen gewachsenen Ansprüchen an Kosmetik.

Die wichtigsten aufzubrauchenden Produkte sind die folgenden:






L’Oreal Nude Magique Eau de Teint
Farbe: 140 Pure Beige
Inhaltsstoffe


In meiner Review dazu habe ich euch ja bereits meine Meinung geschrieben. Ich finde diese Foundation gut. Die Deckkraft ist für mich vollkommen ausreichend und das Finish ist sehr schön. Jetzt im Sommer habe ich auch nicht mehr das Problem mit den trockenen Stellen, die von dieser Foundation etwas betont werden. Sie lässt sich gut verblenden, enthält aber leider Silikone, Parabene, Paraffine und Aluminium. Sie kommt deshalb als Nachkaufprodukt nicht mehr in Frage.



Manhattan Mousse Make-Up
Farbe: 72 Beige
Inhaltsstoffe


Dieses Mousse-Make-Up wurde meiner Meinung nach schon vor einer Weile aus dem Sortiment genommen. Ich habe es lange Zeit geliebt und finde es auch heute noch gut. Die Mousse Textur ist eine meiner liebsten Foundation-Formulierungen, weil sie sich leicht auftragen lässt, kaum spürbar, aber trotzdem deckend ist. Leider sind offensichtlich immer Silikone nötig, um sie so einfach über die Haut gleiten zu lassen. Außerdem sind Paraffine und Parabene enthalten, die ich nach meiner Schminkumstellung nicht mehr verwenden werde.
Bisher habe ich noch kein Mousse-Make-Up mit sehr guten Inhaltsstoffen gefunden. Von Lavera gibt es zwar eins, aber es enthält Silica, was bei meiner Schminkumstellung tabu ist.



Manhattan Compact Powder
Farbe: 77 Natural
Inhaltsstoffe


Dieses Compact Puder war ein jahrelanger Favorit von mir. Ich habe es besonders gern im Sommer über Sonnencreme aufgetragen, um das Gesicht zu mattieren. Es deckt sehr gut und sieht trotz des matten Effekts recht natürlich aus. Außerdem fühlt es sich nicht besonders trocken auf meiner Haut an. Leider enthält es Talc und ein Paraben und wird deshalb nicht mehr nachgekauft.



Maybelline Der Löscher Auge Concealer
Farbe: 01 Light
Inhaltsstoffe


Ich liebe diesen Concealer und habe deshalb auch noch 2 Exemplare von ihm in meinem Schminktisch. Er deckt gut und kriecht nicht in die Fältchen unter den Augen. Er sieht außerdem nie teigig aus, sondern auch nach mehreren Stunden Tragezeit immer natürlich. Wie man bei dieser magischen Wirkung aber bereits vermutet: Es ist die reinste Chemie-Bombe. Silikone, Paraffin und chemische Konservierungsmittel sind enthalten. Auch wenn ich ihn liebe: leider werde ich ihn nicht mehr nachkaufen.
Außerdem wissenswert: Die angebotenen Farben des Concealers sind etwa gleich hell, aber 01 Light ist gelbstichig und 03 Fair ist eher rosastichig.



Manhattan 2in1 Concealer & Fixing Powder
Farbe: 20 Warm Honey
Inhaltsstoffe


Ein sehr gelbstichiger, gut deckender Concealer. Er ist allerdings sehr teigig auf der Haut und betont die kleinen Fältchen unter dem Auge. Für mich eignet er sich eher zum Abdecken von Pickeln und Rötungen und hält dort auch ganz gut. Unter dem Auge ist er mir aber einfach zu fest und zu wenig pflegend. Er enthält Silikone, Parabene, Talc und Silica und ist daher kein Nachkaufprodukt.



Rival de Loop Natural Touch Concealer
Farbe: 01
Inhaltsstoffe


Ein guter, günstiger Concealer. Leider enthält er auch Talc und kommt deshalb nicht mehr in den Einkaufskorb.


Versucht ihr auch die Produkte mit weniger gesunden Inhaltsstoffen aufzubrauchen oder kommen sie bei euch sofort in den Müll?

Kommentare:

  1. Cool, dass du auch umstellst! Ich nutze nun seid gut 2.5 Jahren NK und habe immer bessere Marken kennengelernt. Sehr geholfen hat mir dabei dieser Blog: www.beautyjagd.de, die zurzeit wohl bekannteste deutsche Naturkosmetik-Beauty-Bloggerin.

    Bezüglich Talc und Silica wollte ich nur kurz erwähnen, dass es lediglich schädlich sein soll, wenn man es einatmet und das ist in cremigen Produkten (wie zB. dem Mousse Makeup von Lavera) ja nicht der Fall. :)
    Kompaktpuder ohne Talc zu finden, kann noch schwierig sein. Ich empfehle dir hier v.a. den von Alva (schimmert aber ein bisschen) oder von 100% Pure (ist leider teuer, dafür mit super Deckkraft und matt). Ich mag auch den von Terra Naturi, der enthält aber leider Talkum. Hast du schonmal von Mineral Foundation gehört? Das ist loser Mineralpuder oft mit hoher Deckkraft und normalerweise ohne Talkum. Gibt's zB. von Everyday Minerals oder auch von Alverde. Beautyjagd hat auch einige Posts zu Mineral MU geschrieben, einfach unter dem Reiter "Naturkosmetik" schauen.

    So, nun wünsche ich dir viel Spass beim Umstellen! ;)

    LG Sonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonny, vielen Dank für deine Anregungen (: .

      Bei Beautyjagd schaue ich gern vorbei und ihr Post zum Thema Mineral MakeUp hat mich auch zum Probieren angeregt. Dadurch habe ich einige tolle Mineralfoundations gefunden, die ich (zumindest in der Sommerzeit) sehr gern verwende!
      Das mit der Schädlichkeit von Talc und Silica beim Einatmen ist richtig (habe ich durch Recherchen auch bereits dazugelernt (: ), aber so richtig will ich sie dennoch nicht in meinen Produkten verwenden x) . Aber Gott sei Dank gibt es ja sehr viele Kosmetikmarken, die komplett darauf verzichten.
      Die Kompaktpuder klingen gut. Werde ich mir gleich mal ansehen.

      Liebe Grüße (:

      Löschen
  2. Ich versuche auch so nach und nach in einigen Bereichen auf NK oder Produkte mit gut getesten Inhaltsstoffen umzustellen. Klappt manchmal besser und manchmal schlechter. :) gerade bei Produkten, die sich nur sehr langsam aufbrauchen lassen, mit denen ich aber unzufrieden bin oder sie nicht mehr benutzen möchte, greife ich zur Kamera und verkaufe sie bei Ebay oder ich verschenke sie an Freundinnen. Ich will mich damit dann einfach nicht länger belasten und die Sachen sollen auch nicht bei mir herumstehen. Bei manchen anderen Sachen geht es aber auch ums Prinzip, die brauche ich dann auf und bin anschließend sehr zufrieden. *lach*
    Insgesamt ist mir aber auch aufgefallen, daß ich weniger kaufe und auch mehr mit Bedacht.

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lyndywyn, ja, Rückschritte kenne ich leider auch...und dann steht das ganze Zeug rum und wird nicht mehr benutzt x) ...verkaufen sich denn die Sachen bei ebay gut? Bei Kleiderkreisel habe ich bisher noch nicht so gute Erfahrungen mit dem Verkaufen gemacht und überlege, ich es mal bei ebay versuche.
      Denn meine vollen Schränke mit ungenutzten Produkten belasten mich manchmal auch. Aber ich kenne dieses gute Gefühl auch, wenn man dann doch endlich etwas aufgebraucht hat (: ...es gibt kaum etwas Besseres ^^ ! Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Ich habe auch noch konventionelle Make ups wie das Mousse Make up 70 Natural Rose da, da ist mir leider zu dunkel. Das Manhattan Clearface Powder 70 Vanilla werde ich aufbrauchen und Maybelline Concealer habe ich auch noch. Ich muss aber dazu sagen, das ich bis jetzt noch nicht das Perfekte Naturkosmetik Make up gefunden habe. Ich habe bis jetzt erst das Alverde Cover & Stay Make up 20 Sienna getestet, das ist mir für meine sehr helle Haut zu dunkel.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, ja das mit den Naturkosmetik-Foundations ist so eine Sache (: ...Ich habe mal einige Foundations miteinander verglichen. Wenn du möchtest schau dir gerne Teil 1, Teil 2 und Teil 3 an. Du hast ölige Haut, stimmt's? Ich habe mal ein bisschen auf deinem Blog geschmökert (: ...hast du denn schon mal Mineralfoundation versucht? Gerade bei öliger Haut stelle ich mir das als die beste Lösung vor. Ansonsten mag ich noch das alverde Pure Teint, aber das wird bei öliger Haut vielleicht nicht so gut funktionieren. Das gibt es aber in 2 recht hellen Farbtönen. Das alverde Cover & Stay habe ich bisher gar nicht probiert, weil ich lieber etwas leichtere Konsistenzen mag (: . Ich hoffe du findest bald deine perfekte Foundation! Ich weiß, wie schwer es anfangs ist überhaupt ein passendes Produkt zu finden, gerade wenn man sich vielleicht mit den ganzen Naturkosmetikmarken noch nicht so auskennt und deshalb erst mal auf Alterra und alverde angewiesen ist. Liebe Grüße (:

      Löschen