Mittwoch, 6. August 2014

Foundationvergleich (Teil 2)


Heute folgt der zweite Teil des Foundationvergleichs, bei dem ich euch eine getestete Kompaktfoundation vorstelle.
Foundations in flüssiger Form habe ich bereits hier miteinander verglichen.
Alle vorgestellten Foundations haben sehr gute und unbedenkliche Inhaltsstoffe.

Kompaktfoundation

Leider habe ich bisher nur eine Kompaktfoundation mit unschädlichen Inhaltsstoffen getestet, weil viele Talc oder Kieselsäure enthalten, auf die ich seit der Schminkumstellung verzichten möchte. Die Formulierung von Kompakt-Make-Up finde ich jedoch sehr schön, da sie im Allgemeinen sehr deckend sind und ein „Airbrush“-Finish verleihen.

Alterra Camouflage
Farbe: 01 Beige
Preis: 3,99 €
4,43 € / 10 g
Inhalt: 9 g
Zu kaufen bei: Rossmann

Inhaltsstoffe


Das Camouflage Make-Up von Alterra besticht durch sehr gute Inhaltsstoffe zu einem günstigen Preis. Es ist außerdem leichter zu beziehen als die anderen getesteten Make-Ups, da es in jedem Rossmann (soweit dort Alterra im großen Aufständer verkauft wird) erhältlich ist.
Die Deckkraft der Foundation ist sehr gut und sie lässt sich schichten. Sie könnte daher besonders für Problemhaut geeignet sein, bei der viel abgedeckt werden muss. Sie ist allerdings sehr reichhaltig und fettet über den Tag hinweg etwas. Daher ist sie bei meiner Mischhaut eher etwas für den Winter, wo ich zu trockenen Stellen neige.
Dem widerspricht jedoch die Farbauswahl. Die Foundation ist nur in dieser einen Farbe erhältlich, die leider ziemlich dunkel ist. Sie hat einen neutralen Unterton. Momentan passt sie ganz gut zu meinem Teint, aber im Winter ist man doch eher etwas blasser. Schade, denn in einer helleren Nuance wäre sie wahrscheinlich meine liebste Foundation für die kältere Jahreszeit.


Sie lässt sich mit einem Foundationpinsel (z.B. dem Expert Face Brush von Real Techniques) sehr ebenmäßig und deckend auftragen. Mit dem dazugehörigen Schwämmchen kann sie auch sehr deckend aufgetragen werden, aber damit ist sie weniger leicht zu verblenden. Der Geruch ist angenehm und die Verpackung gefällt mir auch sehr gut.
Alles in allem eine perfekte Foundation für den Winter, wenn es sie denn in einer helleren Farbe geben würde. Für den Sommer benutze ich aber lieber leichtere Konsistenzen, die weniger reichhaltig sind.


Im Vergleich mit der Alterra Getönten Tagescreme (enthält leider Talc und ist so nicht mehr im Handel erhältlich), der Nvey Eco Moisture Rich Fluid Foundation in 511 Custard und der Zao Liquid Silk Foundation in der Farbe 701 Ivory.


Zum Winter hin werde ich mir wohl mal die Nvey Eco Cream Deluxe Flawless Kompaktfoundation in der Farbe 877 Nude ansehen. Sie hat tolle Inhaltsstoffe und soll wohl recht deckend sein. Habt ihr mit dieser Foundation schon Erfahrungen gemacht?

Kommentare:

  1. Die Alterra Camouflage werde ich nicht testen, da sie für meine sehr helle Haut leider viel zu dunkel ist. Die Nvey Kompaktfoundation habe ich noch nicht probiert.
    Liebe Grüße
    Nancy ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,
      das ist wirklich schade, dass die Farbe so dunkel ist. Wäre sie etwas heller wäre sie perfekt für mich für den Winter (: ! Für deine ölige Haut wäre sie aber vielleicht zu reichhaltig kann ich mir vorstellen. Die Nvey Eco Foundation möchte ich unbedingt nochmal irgendwann testen (: . Liebe Grüße.

      Löschen