Mittwoch, 22. Oktober 2014

Aktuelle Pflegefavoriten gegen unreine Haut


Ich habe immer mal wieder leicht unreine Haut am Kinn, die nicht weiter schlimm ist, aber vor ca. 3 Wochen hatte ich dort mit starken Hautunreinheiten zu kämpfen, wahrscheinlich stressbedingt.

Jetzt hat sich meine Haut wesentlich verbessert. Es sind nur noch ein paar Pickelmale zurückgeblieben. Ich habe einige neue Produkte, aber auch alte Bekannte benutzt, die mir bei meinen Unreinheiten geholfen haben.


Reinigung

Zur Make-Up-Entfernung benutze ich nun schon seit einigen Monaten Kokosöl (hier in der Verpackung der The Body Shop Cleansing Butter), das ich aus meinem Thailand-Urlaub im März mitgebracht habe.


Ich verreibe ein wenig davon in meinen Händen, sodass es schmilzt und gebe es dann direkt auf mein geschminktes Gesicht (auch auf die Augen) und entferne durch kreisende Bewegungen das komplette Make-Up. Danach wasche ich es mit warmem Wasser ab, doch ein leichter Film bleibt auf der Haut. Man kann diesen gleich als Feuchtigkeitspflege drauf lassen, ich mag dieses leicht ölige Hautgefühl jedoch nicht. Deshalb wasche ich danach mein Gesicht entweder mit der Isana Med Waschlotion oder der Alverde Waschcreme. Beide sind sehr gut für empfindliche Haut geeignet, da sie nicht übermäßig austrocknend sind. Wenn ich mein ungeschminktes Gesicht wasche benutze ich ebenfalls entweder die Waschlotion oder die Waschcreme.


Danach verwende ich immer mein selbstgemachtes Apfelessig-Heilerde-Gesichtswasser. Es sieht nicht besonders toll aus und riecht nicht sehr gut, aber bei mir hilft es unglaublich gut gegen Hautunreinheiten. Es beruhigt die Haut und trocknet sie nicht einfach nur aus wie viele andere Gesichtswasser.




Pflege

Nach der Gesichtsreinigung verwende ich das Antipodes Apostle Serum, das ich euch bereits vor kurzem vorgestellt habe. Ich habe das Gefühl, dass es den Teint ebenmäßiger macht, was bei Pickelmalen immer von Vorteil ist. Es ist außerdem sehr hautberuhigend und spendet zusätzliche Feuchtigkeit.


Danach verwende ich meist ein Anti-Pickel-Gel auf den Problemstellen. Zurzeit benutze ich die Tea Tree & Witch Hazel Anti-Blemish Spot Cream von Boots, die ich auf meine verheilenden Unreinheiten auftrage. Ich habe sie von meinen letzten Baht auf dem Flughafen in Thailand gekauft. Leider enthält sie Parabene und einige PEG-Verbindungen.


Danach verwende ich das Hautbild verfeinernde Fluid von Lavera. Es riecht sehr stark nach Pfefferminz und Rosmarin, was mir persönlich etwas zu viel des Guten ist. Ansonsten mag ich es aber sehr gern. Zum Winter hin wird es mir aber zu wenig pflegend sein, da meine Haut dann trockener wird. Für den Sommer ist es aber durch die leichte Konsistenz sehr gut geeignet und mattiert den Teint ein wenig.



Masken

Ab und an verwende ich die Ringana Peelingmaske. Sie riecht zwar sehr kräuterig, aber ich liebe ihre Wirkung. Nachdem ich sie etwa eine Minute lang in mein Gesicht einmassiert habe lasse ich sie etwa 15 min einwirken und spüle sie erst dann ab. Danach fühlt sich die Haut sehr weich und gepflegt an. Außerdem lässt sie Pickelmale schneller verschwinden.


Außerdem mische ich mir gern Gesichtsmasken aus Heilerde. Sie trocknen Pickel aus und helfen bei der Heilung der Haut. Ich benutze sie auch gern punktuell auf Pickeln, nachdem man an diesen herumgedrückt hat (was man ja eigtl. nicht soll…), da sie die Unreinheiten dann an erneutem „Aufkeimen“ hindern (funktioniert jedenfalls bei mir sehr gut).


Auch die Lavera Hautklärende Reinigungsmaske, die es zum Fluid dazugab, hatte eine hautberuhigende Wirkung und war nicht ganz so austrocknend wie beispielsweise die Heilerde-Maske. Sie riecht allerdings ebenfalls stark nach Pfefferminz und Rosmarin.


Habt ihr auch ab und an mit Hautunreinheiten zu kämpfen? Welche Produkte sind eure Favoriten gegen unreine Haut?

Kommentare:

  1. Ich finde die Waschcreme von alverde auch richtig super! :)
    Von den anderen Produkten habe ich noch nichts gehört, aber die hören sich richtig interessant an. :o

    Liebe Grüße ♥
    www.beautylicioushihi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die fühlt sich so unglaublich cremig auf der Haut an (: !
      Ich glaube die Kombination der Produkte macht's. Schön, dass dir die Produktauswahl gefällt (: ...
      Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Ist ja witzig, da kommt mir einiges bekannt vor! Zum Reinigen nehme ich auch gerne Öl, zur Zeit Diestelöl. Und nachreinigen dann meist mit der alverde Waschcreme. Die mag ich wirklich sehr. Das Lavera Fluid mochte ich im Sommer auch sehr, jetzt suche ich aber auch was reichhaltigers! Gut, und die Heilerde habe ich natürlich auch noch! Das Serum, das Du nutzt, finde ich übrigens ganz spannend und Ringana-Produkte irgendwie auch...
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, das ist ja wirklich komisch (: ...
      Ja, das Serum ist wirklich toll, aber leider auch sehr teuer...aber wenn man sich mal was gönnen will gibt's nichts besseres (: ...und die Ringana Produkte gefallen mir auch sehr (ich habe einige, die ich vielleicht auch irgendwann mal vorstelle..), aber leider gehört diese Marke auch in den High-End Bereich.
      Liebe Grüße.

      Löschen