Freitag, 17. Oktober 2014

Foundation-Vergleich: Pure Teint von Alverde vs. Eau de Teint von L'Oréal


Als bekennender Foundation Liebhaber bin ich immer auf der Suche nach der perfekten Base. In meinem Foundationvergleich (Teil 1 flüssig, Teil 2 kompakt, Teil 3 mineralisch) habe ich euch bereits einige Foundations mit tollen Inhaltsstoffen vorgestellt. Trotzdem hat es mich immer wieder zu dem Eau de Teint Make-Up von L’Oréal hingezogen, weil es sehr flüssig ist und sich besonders leicht und natürlich auf der Haut anfühlt.

Nun hat Alverde ein neues Make-Up ins Sortiment genommen, was dem flüssigen Eau de Teint sehr nahe kommt, aber keine Silikone oder andere schädliche Inhaltsstoffe enthält: das Pure Teint Make-Up. Ich habe euch dieses bereits in meinem letzten Haul gezeigt und werde es nun mit dem Eau de Teint von L’Oréal vergleichen.


Pure Teint Make-Up von Alverde
Farbe: 20 Pure Sand
Preis: 4,45 €
Inhalt: 30 ml
14,83 € / 100 ml
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe


Nude Magique Eau de Teint von L'Oréal Paris
Farbe: 140 Pure Beige
Preis: 12-13 €
Inhalt: 20 ml
60-65 € / 100 ml
Zu kaufen bei: dm, Rossmann, etc.
Inhaltsstoffe


Die Ähnlichkeit kann man schon an den Verpackungen erkennen: beide Foundations befinden sich in einem Glasflakon, was mir persönlich sehr gut gefällt, aber für Reisen o.ä. eventuell etwas unpraktisch ist. Außerdem sind beide Formulierungen sehr flüssig (fast wie Wasser) und lassen sich mit den Fingern auftragen.

Beide Foundations haben einen dezenten Geruch, wobei das Eau de Teint etwas angenehmer riecht. Das Pure Teint von Alverde riecht nach Pflanzenöl (ich glaube, es ist das Sonnenblumenöl), was aber nicht weiter stört, da man es nur beim Auftragen wahrnimmt.

Die Farbauswahl des Pure Teint von Alverde ist sehr schön für helle Hauttöne (10 Porcelain ist kühl/rosastichig, 20 Pure Sand ist warm/gelbstichig), aber für dunklere Hauttöne ist nichts dabei. Bei L’Oréal war die Farbauswahl etwas größer (5 Farben), aber die Farbe 140 Pure Beige ist mir etwas zu dunkel. Es könnte sein, dass die Farbe 120 Pure Ivory der Helligkeit der Alverde Foundation entspricht. L’Oréal hat einige dunklere Farben zur Auswahl, wobei es warme und kalte Töne gibt.

Vor dem Auftragen müssen beide Foundations geschüttelt werden. Die Inhaltsstoffe des Eau de Teint sind schon nach 2 Mal Schütteln miteinander vermischt, wohingegen man die Alverde Foundation wirklich länger und intensiver schütteln muss (ich habe anfangs zu wenig geschüttelt und empfand die Foundation dann als sehr ölig, weil sich das Öl mit dem Rest nicht ausreichend vermischt hat).

Sie lassen sich beide gleich gut auf der Haut verteilen, wobei sich das Pure Teint Make-Up von Alverde aber deutlich leichter anfühlt. Ergiebiger ist jedoch das Eau de Teint, da es etwas farbintensiver ist und man beim Kippen auf die Fingerkuppe mehr aus der Flasche bekommt als beim Pure Teint Make-Up von Alverde. Dafür enthält das Eau de Teint jedoch nur 20ml, während das Pure Teint 30 ml enthält und dabei noch deutlich günstiger ist.


Das Finish ist auch so gut wie identisch: seidig, dewy und mit leichtem Weichzeichner-Effekt. Die Flüssigkeit wird bei beiden Foundations mit dem Auftrag etwas pudrig, aber nicht trocken.

Die Deckkraft des Eau de Teint ist minimal stärker als die des Pure Teint Make-Ups (könnte aber auch an der etwas dunkleren Farbe des Eau de Teint liegen), aber generell haben beide eine leichte Deckkraft (vergleichbar mit Mineral Foundation). Beide sind also für diejenigen mit sehr guter Haut geeignet, die nur den Teint leicht ausgleichen wollen. Andernfalls kann man sie als Base verwenden, muss Unebenheiten jedoch noch mit dem Concealer kaschieren (was ich sowieso immer mache).


Beide haben sich ganz leicht auf trockeneren Stellen abgesetzt, aber kaum sichtbar. Für sehr trockene Haut ist so ein „Flüssig-Make-Up“ also vielleicht nicht ganz geeignet, aber bei Mischhaut mit minimal trockenen Stellen sollte es kein Problem sein. Das Pure Teint Make-Up von Alverde ist durch das enthaltene Öl außerdem sehr pflegend und wird die Haut nicht noch weiter austrocknen.

Beide setzen sich leicht in den Lachfalten um den Mund herum ab (das Alverde Make-Up noch etwas mehr als das von L'Oréal), aber das macht bei mir fast jedes Make-Up, weshalb ich es nicht unbedingt als negativ werte.

Insgesamt erreicht man mit diesen „Flüssig-Make-Ups“ ein sehr natürliches Hautbild. Wer eine Full-Coverage Foundation sucht, wird damit jedoch nicht zufrieden sein.

Beide Foundations sind wirklich so gut wie identisch. Der Unterschied besteht in den Inhaltsstoffen, die beim Eau de Teint leider nicht ideal sind. Das Alverde Make-Up ist für mich deshalb die perfekte Alternative mit unschädlichen Inhaltsstoffen (da Silica hier gebunden ist besteht wohl keine Gefahr). Außerdem passt die Farbe 20 Pure Sand des Pure Teint Make-Ups von Alverde sehr gut zu meinem Hautton. Preislich liegt die Alverde Foundation außerdem deutlich unter dem Eau de Teint von L’Oréal. Ich bin sehr begeistert vom Pure Teint Make-Up von Alverde, weil sie diesen „Flüssig-Make-Up“ Trend so schnell aufgegriffen und ein tolles Naturkosmetik-Dupe zur L’Oréal Foundation geschaffen haben.

Die Pure Teint Foundation ist für mich das pflegendere Pendant zur Mineral Foundation, was sich besonders gut für den Winter eignet.


Habt ihr eine der beiden Foundations getestet? Oder mögt ihr lieber andere Make-Up Formulierungen?

Kommentare:

  1. Die von Alverde interessiert mich auch, vor allem, weil sie im Vergleich wirklich günstig ist! Bin mir aber nicht sicher, ob die hellste Farbe hell für mich ist. Aber tolle Review, vielen Dank:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo K (: ,
      ich würde sagen, dass 10 Porcelain und 20 Pure Sand von der Helligkeit her gleich sind. Sie unterscheiden sich eher in ihrem Unterton (10 kalt/rosastichig, 20 warm/gelbstichig).
      Aber ich habe bei vielen Reviews gelesen, dass sie etwas nachdunkeln sollen (habe ich bei mir aber nicht festgestellt). Wenn du wirklich sehr sehr hell bist sind sie dann eventuell etwas zu dunkel.
      Ich bin aber auch ein heller Hauttyp und für mich sind sie hell genug (: .
      Ich hoffe, zu dir wird eine der Farben passen, denn ich bin nach wie vor begeistert!
      Liebe Grüße (:

      Löschen
  2. Komme grad von deinem aktuellen Post auf Klickwegen hierher :D und habe einen Link mit den hellsten Farben dazu http://tintedivory.de/2014/10/pure-teint-alverde-10pure-porcelain-vergleich-eau-de-teint-120pure-ivory-loreal/. Vielleicht als Farbvergleich interessant.

    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, sehr interessanter Beitrag und danke für den Link!
      Da haben wir ja ähnliche Erfahrungen gemacht, schade nur, dass es die alverde Foundation nun nicht mehr gibt =/ .
      Liebe Grüße (: .

      Löschen