Mittwoch, 17. Dezember 2014

Aufgebraucht Nr. 5


Heute zeige ich euch mal wieder, welche Produkte ich in der letzten Zeit geleert habe.


La Mer Moments of Sea Duschgel
Preis: ca. 15 €
Inhalt: 500 ml
3 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Apotheke, amazon.de
Inhaltsstoffe


Dieses Duschgel wurde mir geschenkt. Es riecht sehr gut (cremig, weich) und hat eine reichhaltige/zähflüssige Konsistenz. Es schäumt nur leicht, aber dafür bleibt zunächst ein leichter Pflegefilm auf der Haut. Besonders praktisch finde ich den Pumpspender, wobei am Ende damit der letzte Rest nicht aus der Flasche zu bekommen war. Insgesamt war es ein gutes Duschgel. Die La Mer Produkte sind recht teuer, weshalb ich mir das Duschgel selbst nicht nachkaufen würde. Außerdem sind die Inhaltsstoffe sehr Glycol-lastig.


Urtekram Toothpaste Mint & Green Tea
Preis: ca. 4 €
Inhalt: 75 ml
ca. 5,30 € / 100 ml
Zu kaufen bei: ebay.de, ecco-verde.de
Inhaltsstoffe


Diese Zahnpaste habe ich euch bereits in meinem Blogpost fluoridfreie Zahnpflege vorgestellt. Sie war die erste fluoridfreie Zahnpasta, die ich getestet habe. Geschmacklich war sie sehr gut (frisch und süßlich), aber sie hat nicht geschäumt. Leider enthält sie kein Xylitol (schütz wie Fluorid vor Karies), weshalb ich sie nicht nachkaufen werde. Generell finde ich aber das Urtekram Design sehr schön.


Alterra Reichhaltige Handcreme Bio-Granatapfel & Bio-Sheabutter
Preis: 1,95 €
Inhalt: 75 ml
2,60 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe


Diese Handcreme finde ich sehr gut (eine neue Tube ist bereits in Verwendung). Sie riecht sehr angenehm (wie die anderen Alterra Granatapfel-Produkte auch), ist sehr reichhaltig und zieht dennoch gut in die Haut ein. Bisher die beste Handcreme, die ich getestet habe.


CMD Neutral Körperlotion (Probe)
Preis: gab es im Paket dazu
Inhalt: 15 ml
11,49 € / 200 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde.de
Inhaltsstoffe


Diese Probe lag einem Paket von ecco-verde bei. Die Produktmenge hat für 2 Anwendungen gereicht. Ich war sehr begeistert und möchte mir unbedingt die volle Größe zulegen. Sie ist recht flüssig (eben eine Lotion) und lässt sich dadurch gut verteilen. Dennoch hat sie meine Haut sehr gut gepflegt und ihr Feuchtigkeit gespendet. Die Originalgröße ist nicht ganz günstig, aber nach meinem Empfinden wird sie ihr Geld wert sein.


Dr. Scheller Bio-Granatapfel Körperöl
Preis: 12,99 €
Inhalt: 150 ml
8,66 € / 100 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde.de
Inhaltsstoffe


Dieses Körperöl habe ich euch bereits in meinem Haul Nr. 4 gezeigt. Ich bin ein großer Fan der Dr. Scheller Produkte (allein das Verpackungsdesign finde ich sehr ansprechend). Aus der Granatapfel-Serie hatte ich bereits das Serum (siehe Abendpflege und Aufgebraucht Nr. 3), das mir sehr gut gefallen hat. Auch das Körperöl fand ich sehr gut, allerdings war die Pflegewirkung nicht merklich besser als beispielsweise die des meinÖl, was deutlich günstiger ist. Der Geruch war kaum wahrnehmbar und ist deshalb auch kein Nachkaufgrund. Ich finde es toll, aber für den recht hohen Preis ist es mir nicht ergiebig genug.


M. Asam Vino Gold Tages- und Nachtcreme
Preis: Geschenk (Sondergröße)
Inhalt: 400 ml
ca. 28 € / 200 ml
Zu kaufen bei: M. Asam, QVC
Inhaltsstoffe


Dieses Produkt war ein Geschenk. Ich habe es wegen den Inhaltsstoffen (Silikone, Glycol, Konservierungsmittel) nicht für das Gesicht, sondern für den Körper verwendet. Die Konsistenz war leicht und ist gut eingezogen. Die Pflegewirkung war ok, aber nicht besonders (für ein Gesichtsprodukt ist das aber wahrscheinlich angemessen). Ich würde es mir selbst nicht kaufen.


Korres Vanilla Cinnamon Little Moisturising Body Milk
Preis: Geschenk
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: Korres, amazon.de
Inhaltsstoffe


Auch diese Creme war ein Geschenk und stand längere Zeit in meinem Schrank. Die Pflegewirkung war ähnlich der M.Asam Creme nur leicht und die Konsistenz entsprach eher ein Lotion als einer Körpermilch. Sie war nicht besonders ergiebig (nach 3 Anwendungen leer). Der Geruch war ok, mir persönlich aber zu künstlich (sehr süß, weihnachtlich zimtig). Es sind Paraffine und PEG-Verbindungen enthalten. Ich würde sie mir nicht selbst kaufen (bin mir auch gar nicht sicher, ob es sie so noch gibt).


SebaMed Frische Deo
Preis: ca. 4 €
Inhalt: 50 ml
8 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Rossmann, dm
Inhaltsstoffe


Dieses Deo kaufe ich ständig nach. Ich habe es euch bereits in den Aufgebraucht Nr. 1 + 3 Blogposts vorgestellt.


Essence Nail Art Express Dry Drops
Preis: 1,99 €
Inhalt: 8 ml
2,49 € / 10 ml
Zu kaufen bei: Rossmann, dm
Inhalttstoffe


In Sachen Nagelprodukte nutze ich noch immer konventionelle Kosmetik, da die Produkte von Naturkosmetikfirmen meist nicht viel bessere Inhaltsstoffe enthalten. Zu meiner Nagellack-Routine gehört auch immer ein Nagellacktrocknungsprodukt dazu. Diese Dry Drops von Essence erfüllen ihren Zweck sehr gut und deshalb habe ich sie bereits nachgekauft. Wenn ihr Tipps bezüglich naturkosmetischer Nagelpflege habt schreibt mir bitte (: .


Lavera hautbildverfeinerndes Fluid
Preis: ca. 7 €
Inhalt: 30 ml
23,33 € / 100 ml
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe


Dieses Fluid habe ich euch bereits in meiner Pflegeroutine für unreine Haut vorgestellt. Ich fand es gut und ich würde behaupten, dass es gegen meine Unreinheiten gewirkt hat. Leider empfand ich den extrem starken Minzgeruch als störend. Außerdem hat es zum Herbst hin als alleinige Pflege nicht mehr ausgereicht, sodass meine Haut gespannt hat ( es basiert auf Wasser, Alkohol & Glycerin). Es ist also eher etwas für sehr ölige und zu Pickeln neigende Haut.


today Wattepads
Preis: ca. 0,75 €
Inhalt: 120 Stück
Zu kaufen bei: REWE, Penny


Diese Wattepads von REWE finde ich sehr gut und habe sie bereits mehrmals nachgekauft. Sie sind günstig, zerfusseln nicht so schnell, sind aber auch nicht allzu dünn, sodass sie viel Produkt aufnehmen können.


Lavera Basis Sensitiv Zahncreme
Preis: 1,99 €
Inhalt: 75 ml
2,65 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Rossmann, dm, ecco-verde.de
Inhaltsstoffe


Diese Zahncreme habe ich euch ebenfalls in meinem Blogpost über fluoridfreie Zahnpflege gezeigt. Sie ist meine neue Lieblingszahnpaste, denn sie ist fluoridfrei, enthält dafür aber Xylitol, wodurch die Kariesprophylaxe gewährleistet ist. Außerdem schäumt sie sehr gut, ist sehr mild im Geschmack und verleiht mir dennoch ein frisches Mundgefühl. Sobald ich meine anderen Zahnpasten geleert habe kaufe ich nur noch diese nach.


Lily Lolo Mineral Foundation SPF 15 (Probe)
Farbe: In the Buff
Preis: 3,99 €
Inhalt: 0,75 g
16,49 € / 10 g
Zu kaufen bei: ecco-verde.de, lilylolo.co.uk
Inhaltsstoffe


Ich liebe diese Foundation. Ich hatte sie euch bereits in mehreren Blogposts vorgestellt (Aufgebraucht Nr. 4, Foundationvergleich Teil 3). Die Farbe In the Buff habe ich mir anfangs als Probe gekauft, um meine Farbe zu bestimmen. Sie ist leider nicht für meinen Hautton geeignet. Deshalb habe ich sie nun wie in diesem Blogpost beschrieben zum Creme-Make-Up umfunktioniert, um sie aufzubrauchen.


Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht? Kennt ihr einige der Produkte?

Kommentare:

  1. Zu den Zahncremes: ich suche eine xylit(ol)haltige Zahncreme, fluoridfrei, wenig minzig und wenig schäumend, vielleicht sogar ganz ohne Tenside? Du hast doch für deine Zahnpflege bestimmt viel nachgelesen und könntest mir eine empfehlen. Deine Nachkauf-Zahncreme habe ich heute auch gekauft, für den Liebsten. Er mag Schaum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin (: ....dann wären die Urtekram Zahnpasten genau das Richtige für dich, wenn sie denn Xylitol enthalten würden. Ich selbst habe keine xylitolhaltigen Zahnpasten getestet, die nicht schäumen (weil ich auch eher ein Schaum-Fan bin). Aber es gibt ein paar Zahncremes, die nur sehr wenige (milde) Tenside enthalten, z.B. die Farfalla Fresh Tea-Tree Natur-Zahncreme oder die Kart Oralcare Zahnpasta (gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen) oder die Bjobj Zahnpasta Aloe, Anis & Thymian (gibt es auch in anderen Richtungen). Wenn du aber komplett auf Tenside verzichten möchtest könntest du ja mal über ein Selbstmischen deiner Zahnpasta nachdenken (: ... Auf http://experimentselbstversorgung.net/zahnpasta-selbermachen/ kannst du mal in den Kommentaren gucken. Dort findet man ein paar tolle Rezepte, z.B. eine Mischung aus Tee (aufgebrühten Kräutern), Xanthan, Schlämmkreide, Xylit und evtl. ein ätherisches Öl. Die Bestandteile bekommt man z.B. bei Behawe, also falls du sowieso Lust auf den selbstgemachten Erythrulose-Selbstbräuner hast könnte sich die Bestellung ja lohnen (: ..Alternativ könntest du auch eine Zahnpaste ohne Xylit verwenden (z.B. die von Urtekram) und danach den Mundraum mit aufgelöstem Xylit spülen.
      Wenn du etwas davon ausprobierst sag gern Bescheid (: ...mein Freund mag Schaum auch, aber der milde, leicht salzige Geschmack würde ihm nicht gefallen x) .

      Löschen
    2. Super, an eine Xylitolspülung hatte ich noch gar nicht gedacht. Die wäre sicher auch ein guter Kombipartner für Zahnseide. Dankeschön!

      Löschen
  2. Da hast Du ja eine Menge aufgrebraucht. Schöner Beitrag.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da halte ich mich ran (: ....aber es ist auch schon ein Weilchen vergangen seit meinem letzten Aufgebraucht-Blogpost. Liebe Grüße (:

      Löschen
  3. Ich kenne von den Produkten nur die Zahncreme von Lavera. Die mag ich auch sehr gerne. Aber ich bin noch am probieren, was mir noch so gefallen könnte. Beim Thema Flourid bin ich immer noch unschlüssig, ob ich es "böse" finde oder nicht. Da ich sehr anfällig für Karies bin, habe ich mir vor einer Weile Xylit gekauft und "spüle" meine Zähne damit nach jedem Essen (zumindest wenn ich dran denke). Ich bin gespannt, ob sich das irgendwie bemerkbar macht ...
    Die Foundation von Lily Lolo möchte ich auch so gern mal ausprobieren. Ich habe schon so viel Gutes darüber gelesen. Das steht auf jeden Fall für nächstes Jahr auf dem Wunschzettel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch noch immer im Hinterkopf, ob man Fluorid doch lieber nehmen sollte, denn schließlich macht man das ja schon Jahre...aber wenn man mal recherchiert findet man fast nur Ausrufe wie: "Wirksamkeit nicht zulänglich bewiesen und sehr fragwürdig, Nebenwirkungen enorm, eigentlich nicht notwendig für den Körper" usw. Deshalb gibt es bei mir nur noch Xylit (: ...ich bin auch gespannt auf den nächsten Zahnarztbesuch! Das Spülen mit Xylit ist bestimmt auch eine tolle Möglichkeit gleich nach dem Essen dafür zu sorgen, dass den Kariesbakterien der Garaus gemacht wird!
      Die Foundation ist wirklich toll! Nur für trockene Haut könnte sie etwas zu austrocknend sein, aber selbst dann kann man sie mit Öl auftragen (habe ich bei pretty green wo|man gelesen und gleich ausprobiert: klappt super). Man sollte vorher wirklich einige Farben zur Probe bestellen, dann kann nichts mehr schief gehen (: . Liebe Grüße.

      Löschen