Sonntag, 15. März 2015

Gekocht Nr. 7: Chia-Zitronenjoghurt


Heute zeige ich euch meinen liebsten Snack für die Uni: Chia-Zitronenjoghurt. Er ist schnell gemacht (also nicht wirklich gekocht ^^ ...) und man kann ihn gut vorbereiten. Auch zum Frühstück esse ich ihn gern.

Zutaten:
300 g griechischer Joghurt (cremiger)
1/2      Zitrone
1 EL    Chiasamen
1 EL    Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel

Alle Zutaten zu einer cremigen Masse zusammenrühren. Wer es etwas krosser mag kann die Chiasamen frisch dazugeben. Wer es weicher mag lässt die Chiasamen zum Beispiel über Nacht im Joghurt aufquellen. Die Chiasamen haben keinen wirklichen Eigengeschmack, weshalb man auch gern mehr verwenden kann.
Der Joghurt hält durch seinen höheren Fettgehalt und die Chiasamen lange satt. Wer vegan lebt kann das Ganze auch mit Sojajoghurt versuchen, ich würde dann aber das Süßungsmittel weglassen, denn Sojajoghurt ist von Natur aus schon süßer als griechischer Joghurt.

Dank der Zitrone und den “Superfood”-Chiasamen habe ich das Gefühl weniger anfällig für Erkältungen zu sein. Vielleicht ist das aber auch nur ein Placebo-Effekt (: .



Was sind eure liebsten Snacks zum Mitnehmen? Habt ihr Chiasamen schon probiert? Und mögt ihr Joghurt genauso gern wie ich? Was sind eure liebsten veganen Joghurt-Alternativen?

Kommentare:

  1. Ich suche noch nach veganen Joghurtalternativen; ich esse Joghurt nämlich total gern, würde aber gern auf Kuhmilch verzichten. Gar nicht so einfach; scheinbar gibt es hier überall nur Soja...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich mag Joghurt auch sehr gern, würde mir aber auch eine tolle vegane Alternative wünschen, denn Sojajoghurt hat für mich so einen starken süßen Eigengeschmack. Phine (Kommentar unter dir) empfiehlt Kokosjoghurt, der aber offenbar schwer zu bekommen ist. Ich denke aber, dass sich da in den kommenden Jahren noch so einiges tun wird (: ! Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Also "Natursojajoghurt" habe ich bisher auch noch keinen wirklich guten, ohne zu dominanten Eigengeschmack, gefunden, aber Sojade bietet sehr leckere Fruchtjoghurts an und die beiden Sorten von alpro cremoso (Apfelstrudel und Käsekuchen) sind ja eh schon legendär ;)

      Liebe Grüße...

      Löschen
    3. Liebe Ahnungslose (:
      Ich muss gestehen, dass ich bisher weder Sojade noch die Alpro Cremoso Sorten probiert habe. Die klingen aber allesamt sehr lecker. Ich werde mich mal danach umsehen. Danke für die Tipps (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Eine tolle Snackidee! Ich experimentiere auch gerade mit Chiasamen, bis jetzt sind die bei mir aber nur im Smoothie gelandet. Ich mag diese (gelartige?) Konsistenz total gerne, mein Freund findet die dafür richtig widerlich. :D
    Meine liebste vegane Joghurtalternative ist Kokosjoghurt, den ich leider noch nicht in Deutschland entdecken konnte. Sojajoghurt mit Vanille ist aber auch ganz lecker.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Phine (: ,
      ich mochte diese schlabberige Konsistenz anfangs (wie dein Freund) überhaupt nicht, sondern hab die Samen immer frisch dazugegeben, sodass sie noch kross waren. Mittlerweile mag ich es aber andersherum lieber, genau wie du (: . Mhhh, Kokosjoghurt klingt nach einer tollen Alternative! Ich mag die Kokosnussdrink von alpro sehr gern, besonders für Cornflakes (: ! In welchem Land hast du den denn mal gefunden? Wäre super, wenn es den bald auch bei uns geben würde, aber ich bin guter Dinge (: !
      Sojajoghurt pur schmeckt für mich sehr süß und hat einen starken Eigengeschmack. Vielleicht wäre der mit Vanille aber etwas für mich. Muss ich mal testen (: !
      Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Den Kokosnussdrink von Alpro liebe ich auch, besonders weil der mal ohne Zucker auskommt. Den Kokosjoghurt habe ich in Italien gegessen und auch schon in England gesehen. Und vielleicht gibts es den hier ja auch schon längst, aber bis jetzt habe ich ihn leider noch nicht gefunden.

      Löschen
    3. Ich werde beim nächsten Bioladen-Besuch mal Ausschau halten (: ! Das klingt nach einer super Alternative. Und danke übrigends auch für dein Foto-Kompliment (: ...mein Essen muss aber meistens auch nicht schön aussehen: Hauptsache es schmeckt x) ! Aber was tut man nicht alles für die Fotos x) ...Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Liebe Theresa
    Das klingt ja spannend. Chiasamen waren auch auf der Vivaness öfters vertreten. Scheint wohl ein neuer Trend zu sein !?
    Ich habe mir vor kurzem im Bioladen ein Chia-Topping mitgenommen und wir mischen es morgens ins Müsli (mit Joghurt und Früchten). Das ist sehr lecker und gibt mir mit den enthaltenen Leinsamen eine Extra-Portion Ballaststoffe (die man bei glutenfreier Ernährung gut brauchen kann).
    Werde dein Rezept bei Gelegenheit mal ausprobieren:-)
    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      Chiasamen sind wirklich so ein Trend, der in der letzten Zeit aufgekommen ist (: ...ich glaube seitdem Gwyneth Paltrow daraus Pudding gemacht hat ist das der Hit ^^ .
      Das stimmt, bei deiner glutenfreien Ernährung sind solche "Superfood"-Samen wirklich toll, um sich noch ausgewogener zu ernähren! Leinsamen funktionieren in diesem Joghurt auch sehr gut, allerdings haben die ja einen stärkeren Eigengeschmack. Da ich Brot nicht so gern esse und auch keinen Fisch ist es auch für mich eine gute Ballaststoff- und Omega-3-Quelle.
      Schreib mir gern wie er dir geschmeckt hat, wenn du den Joghurt probierst (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Super, hab alle Zutaten grad hier und probiere das Morgen aus :-) Ich liebe solche leichten Snacks.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      dann bin ich gespannt wie er dir schmeckt (: ...ist super für zwischendurch!
      Liebe Grüße.

      Löschen
  5. Leckere Idee, probier ich auf jeden Fall mal aus! :)
    Obwohl ich mit den Chia Samen so meine Probleme habe...die quellen bei mir einfach nicht auf -.-
    Vielleicht klappt's mit dem Joghurt besser :)

    Grüsse Swenja<3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Swenja (:
      Oh, wirklich? Bei mir quellen sie sehr schnell und stark auf. Ich hoffe mit dem Joghurt klappt es (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
  6. Es sieht so lecker aus und gerade Zitronen Joghurt verbinde ich immer mit meiner Zeit im Kindergarten :D
    Da gab es zum Nachtisch ab und zu Joguhrt und im den Zitronigen, gab es einen regelmäßigen Kampf..
    Vielleicht versuch ich es mal, wenn ich endlich mal gute Chiasamen ergattere.

    Liebe Grüße,
    Bambi

    www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke (: ...haha, bei mir im Kindergarten gab es immer Straciatella-Pudding x) ...
      Ich bestelle meine Chiasamen meist oder kaufe sie im Bioladen. Bei Rossmann kann man jetzt wohl auch welche online kaufen. Aber auch ohne Chiasamen oder zum Beispiel mit Leinsamen schmeckt das Ganze (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  7. Ich finde Chiasamen auch sehr cool, aber bis jetzt war ich immer zu geizig mir welche zuzulegen. Aber ich denke demnächst muss mein Geldbeutel dran glauben :)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, ja, Chiasamen sind leider nicht ganz günstig, aber dafür braucht man davon auch nicht viele (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen