Sonntag, 8. März 2015

Getestet: Biouty Naturkosmetik Magazin + Verlosung


Heute soll es um das neue Naturkosmetik-Magazin Biouty gehen, von dem sicher schon viele gehört haben. Mir wurde das Magazin kosten- und bedingungslos zugeschickt, nachdem ich eigentlich bereits ein Pressesample geordert hatte. Dadurch habe ich jetzt 2 Exemplare der ersten Biouty-Ausgabe. Ich habe aber auch von vielen gelesen, die noch auf ihre Ausgabe warten. Deshalb möchte ich gern eines meiner Exemplare verlosen, auch weil mein Blog kürzlich 1 Jahr alt wurde (: . Aber kommen wir erst mal zu meinen Erfahrungen mit der Biouty.

Erscheinen und Preis | Das Magazin wird 4 mal jährlich erscheinen und kostet 3,80 €. Den Preis und die Erscheinungsfrequenz finde ich sehr gut. Ich mag es nicht, wenn eine Zeitschrift zu oft herauskommt und dann noch besonders dick ist, weil ich gern alles von vorn bis hinten durchlese und sonst überhaupt nicht hinterherkomme. 4 mal jährlich reicht mir vollkommen aus, gerade wenn es qualitativ hochwertige Artikel beinhalten soll.

Themen | Allgemein findet man in der Biouty die Themengebiete Naturkosmetik, Ernährung und Sport. Damit ist es für mich perfekt, denn das sind die Themen, nach denen ich in einer Zeitschrift suche. Da bis vor Kurzem noch ein konventionelles Fashion- und Beauty-Magazin abonniert hatte, ist dieses, was sich vorwiegend mit Naturkosmetik beschäftigt, die perfekte Alternative. Die Themen sind relativ aktuell für ein Printmagazin, das ja im Voraus fertiggestellt wird, aber natürlich hat man von vielen der Themen auch schon oft gehört und gelesen. Mich stört das aber nicht.

Naturkosmetik | In der ersten Ausgabe werden in der Rubrik Kosmetik folgende Themen behandelt: verschiedene Hauttypen, ein Make-Up-Tutorial, Handpflege, lange Haare, Anti-Aging-Tipps, maritime Pflegeprodukte, SPA und Beauty-Rituale aus fernen Ländern sowie woran man Naturkosmetik erkennen kann. Außerdem werden verschiedene prominente Naturkosmetik-Nutzerinnen genannt. Auch wird Elisabeth Sigmund (Dr. Hauschka) im Porträt vorgestellt. Das dürfte vielen Beautyjagd-Leserinnen bekannt vorkommen, denn auf Julia’s Blog gab es hier vor einiger Zeit ein ähnliches Porträt zu lesen (: .
In der Biouty geht es vorrangig um Naturkosmetik, wobei auch naturnahe Marken vertreten sind. Ich sehe das nicht ganz so eng, da ich vorher ein “konventionelles” Magazin gelesen habe und auf Youtube noch immer “konventionelle” Kanäle schaue. Mir geht es vielmehr um Anregungen, die ich ja nicht 1 zu 1 umsetzen muss. Die Beauty-Themen sind teilweise sehr allgemein gehalten, zum Beispiel die Anti-Aging-Tipps. Dadurch ist es besonders für Einsteiger in die Naturkosmetik geeignet. Erfahrene (Natur-)Kosmetik-Nutzerinnen erfahren teilweise nichts Neues. Das erwarte ich von einem Printmagazin aber auch nicht zu 100%. Für mich soll ein Magazin eher leichte Lektüre sein, die mich interessiert. Wenn es denn etwas tiefer in die Materie gehen soll steht einem das Internet zur Verfügung. Mir gefällt, dass viele Marken in der Biouty vertreten sind, sodass gerade Neu-Umstellerinnen einen Überblick über viele interessante Marken und Produkte bekommen.
Negativ aufgefallen ist mir, dass beim oben genannten Make-Up-Tutorial andere Produkte abgebildet werden, als offensichtlich von Mia (hier ihr Youtube-Kanal) benutzt wurden. Das kommt sicher daher, dass Mia viele Zuii Produkte verwendet hat und die Biouty doch etwas mehr Abwechslung in die gezeigten Marken bringen wollte. Trotzdem nervt es mich, wenn ich auf Mias Foto den Zuii Eyebrow Definer sehe, aber im Kasten daneben ein ganz anderer Augenbrauenstift gezeigt wird.

Ernährung | In der Rubrik Ernährung findet man Themen wie Detox und vegane Ernährung mit Rezepten von Attila Hildmann. Da ich selbst gern koche und mich dabei auch gern mal auf veganem Terrain bewege finde ich die Vielzahl an Rezepten toll. Ich habe bereits ein Kochbuch von Attila Hildmann und mag seine Rezepte sehr gern.

Sport | Die Rubrik Sport nimmt sich in der ersten Ausgabe das Thema Yoga vor, wobei auch ein paar Übungen gezeigt werden. Da ich selbst Sport treibe freue ich mich über diese Rubrik sehr, auch wenn sie natürlich nur einen kleinen Teil des Magazins ausmacht.

Aufmachung | Mir gefällt das Layout der Biouty sehr gut. Es ist zwar Werbung vertreten, aber ich finde, dass sich diese in Grenzen hält (ich als ehemalige Instyle-Abonnentin bin anderes gewöhnt ^^). Auch wurden die Werbeanzeigen gut auf die jeweilige Seite und das Layout farblich abgestimmt, sodass es mich nicht weiter gestört hat. Ohne Werbung ist ein Magazin auch fast unmöglich finanzierbar. Für den günstigen Preis von 3,80 € kann ich also auch ein bisschen Werbung verkraften, zumal die Werbeanzeigen meist interessante Produkte zeigen (: .
Viele bemängeln, dass das Cover sehr stark bearbeitet ist und nicht wirklich die natürliche Schönheit der Frauen (Naturkosmetik)zelebriert. Ich denke aber, dass dadurch wahrscheinlich mit vielen andern “Hochglanzmagazinen” mitgehalten werden soll, sodass eine breitere Masse angesprochen wird. Mich stört es nicht.

Fazit | Insgesamt sind die Themen nicht besonders tiefgründig, aber das kann man von einem Printmagazin, das möglichst viele Leser ansprechen soll, auch nicht erwarten. Es werden viele interessante Themen allgemein behandelt, aber wer sich sehr tiefgründig mit bestimmten Naturkosmetik-Themen auseinandersetzen will sollte lieber auf Blogs setzen, zum Beispiel Beautyjagd (speziell die Kommentare gehen in die Tiefe). Ich kann sie allen ans Herz legen, die sich mit Naturkosmetik beschäftigen wollen und einen Überblick über verschiedene Marken und neue Produktanregungen suchen. Auch für all diejenigen wie mich, die ein interessantes Magazin suchen, dass die Themen Naturkosmetik, Ernährung und Sport abdeckt ist die Biouty sehr empfehlenswert. Ich bin jetzt schon ein großer Fan.




Um ein Exemplar der ersten Biouty-Ausgabe zu gewinnen hinterlasst mir bitte einen Kommentar. Schreibt bitte dazu auf welcher Plattform ihr mir unter welchem Namen folgt. Ich hoffe sehr, dass jemand das Magazin noch nicht hat und ich derjenigen damit eine Freude machen kann (: .

Was ist eure liebste Naturkosmetik-Lektüre? Werdet ihr eher auf Blogs oder in Zeitschriften fündig? Und habt ihr sogar ein Abo einer Zeitschrift und welchem Genre gehört diese an?



Weitere Teilnahmebedingungen:

  • Bitte gebt eine gültige E-Mail-Adresse ein und macht ein Häkchen bei “Ich möchte Benachrichtigung erhalten”.
  • Jede Person kann nur einmal teilnehmen.
  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ihr müsst eine Postadresse innerhalb Deutschlands haben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Weitergabe eurer Daten an Dritte.
  • Die Verlosung endet am 22.03.2015 um 23:59 Uhr.

Kommentare:

  1. Ich folge dir über Bloglovin' als Wuschel Ine (und auf Facebook jetzt auch) und habe das Heft noch nicht, würde aber gerne mal reinschauen. :)
    info@wuscheline.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wuscheline, bisher hast du ja gute Chancen ;) ...freue mich über deine Teilnahme und liebe Grüße.

      Löschen
  2. Ich folge dir auf Facebook und Bloglovin als Nancy Tautenhahn, auf Google Plus als Nancy T. und auf Blogger als OrangeCosmetics. Das Heft hatte ich noch nicht und möchte es gern lesen.

    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nancy, freut mich, dass du mitmachst (: ...Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Liebe Nancy, du hast gewonnen (: . Ich werde dir gleich eine Mail schreiben. Liebe Grüße.

      Löschen