Mittwoch, 13. Mai 2015

Naturkosmetik-Dupe Nr. 1 | Mascaras: L’Oréal vs. Dr. Hauschka


Heute beginne ich meine Suche nach Naturkosmetik-Dupes zu ehemals geliebten, aber konventionellen Produkten. Den Auftakt bildet eine Volumen-Mascara von Dr. Hauschka, die ich euch schon mehrmals auf instagram gezeigt habe. Das Besondere ist, dass sie nicht einfach schwarz, wie gefühlt 99,99 % der Naturkosmetik-Mascaras ist, sondern auberginefarben!
Das konventionelle Exemplar derselben Farbe, das ich schon vor meiner Schminkumstellung besaß, stammt von L’Oréal. Ich habe ja generell eine Schwäche für farbige Mascaras und so bin ich auch in der Naturkosmetik immer auf der Suche nach guter Farbauswahl. Seht selbst, ob ich ein würdiges Dupe gefunden habe.


DIE MASCARAS

L’Oréal Volume Million Lashes Luminizer Mascara
Farbe: Black Amethyst/Hazel Eyes
Preis: um 10 €
Inhalt: 9 ml
Inhaltsstoffe

Dr. Hauschka Volume Mascara
Farbe: 03 aubergine
Preis: 17,50 €
Inhalt: 10 ml
Inhaltsstoffe



VERGLEICH

Bürsten | Die Bürsten sind ähnlich groß, aber die der L’Oréal Volume Million Lashes ist aus Gummi, während die Dr. Hauschka Volume Mascara Bürste aus “Haaren” besteht. Für meinen Geschmack könnte die Bürste der Dr. Hauschka Mascara noch einen Tick kleiner sein, weil ich damit gern mal beim Tuschen an mein Augenlid komme. Generell sind mir eigentlich auch Gummibürsten lieber, weil sie die Wimpern besser trennen und das mein Hauptanliegen bei Mascaras ist. Leider gibt es in der Naturkosmetik kaum Gummibürsten und so werde ich wohl mit den haarigen Exemplaren Vorlieb nehmen müssen (: .


Überschussabstreifer | Beide Mascaras verfügen über einen Überschussabstreifer innerhalb der Tube, der dafür sorgt, dass nicht zu viel Farbe aufgenommen wird. Der Überschussabstreifer der L’Oréal Volume Million Lashes scheint dabei noch etwas effektiver zu sein, da deutlich weniger Farbe am Bürstchen bleibt als bei der Dr. Hauschka Volume Mascara. Das mag aber auch daran liegen, dass die “haarige” Bürste der Dr. Hauschka Mascara einfach mehr Raum für Farbe bietet und die Farbe hier noch nicht so trocken ist.

Farbe | Beide Mascaras sind violett, wobei die Dr. Hauschka Volume Mascara in der Farbe aubergine deutlich intensiver gefärbt ist. Auf den Wimpern kann man die Farbe der Dr. Hauschka Mascara auch deutlicher sehen als die der L’Oréal Volume Million Lashes, die sich nur erahnen lässt.


Inhaltsstoffe | Da es sich bei der L’Oréal Mascara um ein konventionelles Produkt handelt finden sich die üblichen Verdächtigen in der Liste der Inhaltsstoffe: Parabene, Silikone, PEGs, chemische Konservierungsstoffe etc.
Dr. Hauschka’s Volume Mascara basiert auf Wasser und Quittenextrakt, allerdings befindet sich auf Platz 3 bereits Alkohol, was für empfindliche Augen problematisch sein könnte. Durch Bienenwachs und Seidenpulver ist die Mascara nicht vegan.

Duft | Bei der Volume Million Lashes Mascara von L’Oréal wurden keine Duftstoffe hinzugefügt. Man nimmt jedoch einen leichten Eigengeruch wahr, der nicht weiter stört.
Die Dr. Hauschka Volume Msscara dagegen ist stark beduftet, was ich mehr als unnötig finde. Meine Mascara muss nach nichts duften und ich bin immer eher etwas irritiert, wenn ich die Hülse aufdrehe und mir dieser starke blumige Duft in die Nase steigt.

Effekt + Volumen | Der Effekt ist sehr ähnlich, wobei die L’Oréal Volume Million Lashes Mascara die Wimpern noch etwas besser trennt. Das liegt zum einen vielleicht an etwas weniger Farbaufnahme durch ein besseres Überschuss-Abstreif-System und die Gummibürste, zum anderen daran, dass sie deutlich älter und somit nicht mehr so flüssig ist. Bei der Dr. Hauschka Volume Mascara kann es zum Verkleben der Wimpern kommen, wenn man zu oft durchfährt. Dies ließe sich aber durch eine zusätzliche saubere Wimpernbürste beheben. Ich denke, dass die Mascara ein bisschen zu viel Farbe aufnimmt, aber das wird sich sicher noch legen, je älter und trockener sie wird. Generell mag ich Mascaras am liebsten, wenn sie schon ein bisschen angetrocknet sind, weil ich dann die Wimpern besser trennen kann und meist mehr Schwung erreiche.
Insgesamt ist der Effekt aber so gut wie derselbe. Die Dr. Hauschka Volume Mascara verleiht meinen Wimpern sogar noch etwas mehr Länge und Volumen, besitzt also einen größeren Wow-Faktor. Hier seht ihr Vorher-Nachher-Vergleichsfotos.


Schwung + Länge | Schwung und Länge verleihen mir beide Mascaras gleichermaßen. Der Schwung bleibt auch über den Tag hinweg erhalten. Ich nutze keine Wimpernzange, habe aber von Natur aus leicht geschwungene und recht lange Wimpern.


Haltbarkeit | Die L’Oréal Volume Million Lashes, die ich früher auch in der normalen Variante benutzt habe, hat sich immer leicht unterm Auge abgesetzt. Als sie etwas trockener wurde hat das Absetzen nachgelassen, aber je trockener sie wird, desto mehr krümelt sie. Dieses Exemplar ist nun schon recht alt, weshalb das Krümeln sehr ausgeprägt ist. Nach 6-7 Stunden habe ich nicht nur unterm Auge viele Krümel, sondern auch auf dem Lid.
Die Dr. Hauschka Mascara dagegen hat bei mir schon so manchen Härtetest überstanden. Hier auf instagram habe ich euch bereits vorgeschwärmt, dass sie selbst nach 3 Saunagängen noch aussah wie frisch aufgetragen. Und auch nach 7 Stunden Tragezeit kann ich kein Verschmieren oder Krümeln feststellen. Ich habe jedoch schon von anderen gehört, bei denen die Mascara stark schmiert, gerade bei Kontakt mit Wasser. Vielleicht liegt die gute Haltbarkeit bei mir auch daran, dass ich nur die oberen Wimpern tusche.


Preis | Die Dr. Hauschka Volume Mascara ist etwas teurer, aber da es sich hierbei um eine wirklich gut durchdachte Naturkosmetik-Mascara in ungewöhnlicher Farbauswahl handelt bin ich gern bereit diesen Preis zu zahlen. Ich werde mir auch mal die normale Dr. Hauschka Mascara ansehen, die etwas günstiger und in braun erhältlich ist.


FAZIT

Insgesamt habe ich mit der Dr. Hauschka Volume Mascara ein perfektes Dupe zu meiner ehemals geliebten L’Oréal Volume Million Lashes Luminzer Mascara gefunden. Der entscheidende Punkt dabei ist natürlich die Farbe. Leider gibt es in der Naturkosmetik meist nur schwarze Mascaras. Ich bevorzuge jedoch braun oder eben farbig, vielleicht auch, weil ich ein kleiner Rebell bin (: . Der Effekt ist nahezu identisch und die Dr. Hauschka Volume Mascara verleiht sogar noch etwas mehr Volumen und Länge als das konventionelle Vergleichsprodukt.
Bitte liebes Dr. Hauschka Team, produziert doch auch eine grüne Mascara und ich werde nie wieder etwas anderes nutzen x) ! Und vielleicht könntet ihr den Duft noch streichen, denn den braucht wirklich kein Mensch.
Die Dr. Hauschka Volume Mascara gehört definitiv zu meinen Favoriten. Die anthrazitfarbene-Variante werde ich sicher auch mal testen.
Die liebe Nicole habe ich bereits mit der Dr. Hauschka Volume Mascara angefixt (: Ihre Review findet ihr hier.



Kennt ihr die Dr. Hauschka Volume Mascara? Bleibt sie bei euch an Ort und Stelle oder verschmiert sie schnell? Was ist eure liebste Mascara? Habt ihr eventuell Empfehlungen für mich, die auch in braun erhältlich sind (: ?

Kommentare:

  1. Irgendwann hatte ich auch einmal eine Mascara von Hauschka, habe sie jetzt aber nicht besonders in Erinnerung (tolles Zeichen). Liegt vermutlich an den Inhaltsstoffen, Alkohol kann ich am Auge einfach nicht haben. Aber: Hätte es nicht da gestanden, hätte ich definitiv auf den Bildern nicht erkannt, dass es zwei verschiedene Mascaras sind, echt toll! So sieht man mal, dass NK eben (zumindest was den Look betrifft) auch wirklich gute Alternativen bieten können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ginni, ich bin auch den ganzen Tag so rumgerannt und niemand hat mich komisch angesehen x) ...
      Der Effekt ist wirklich fast identisch und da ich sowieso nie wasserfeste Mascaras getragen habe kommen die NK-Mascaras auf jeden Fall an meine alten konventionellen Favoriten ran (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Mich frustriert Wimperntusche, gegen meine kurzen, geraden Wimpern kann keine ankämpfen :D
    Die Aubergine farbene Wimperntusche ist aber ein toller Hingucker. Früher gab es oft auch blaue Mascara.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin überzeugt, dass auch deine perfekte Mascara irgendwo auf dich wartet (: !
      Die Zuii Emerald-farbene Mascara hat es mir auch angetan x) ...die werde ich mir wohl bald mal zulegen, denn ich liiiebe Hingucker (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Ich habe sie auch mal ausprobiert, war damit aber nicht glücklich. Ich hatte durch etwas Wind ein kleines Tränchen am Auge und die Mascara ist sofort verschmiert. Bisher habe ich kein Glück mit NK-Mascaras. Die meisten machen mich einfach nicht zufrieden.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir würde ja mal eine anthrazitfarbene Mascara gefallen. Ich hatte mal eine von Artdeco, dann habe ich ganz vernichtenden Test in der Ökotest über eine andere Mascara der Marke gelesen und nie wieder eine von Artdeco gekauft. :-/
      Lg

      Löschen
    2. Liebe Lyndywyn, leider haben viele das Problem mit dem Verschmieren bei leichtem Wasserkontakt. Bei mir hielt sie aber sogar dem Schwitzen in der Sauna stand ^^ . Kommt wahrscheinlich auch viel auf die Form der Wimpern an und ob sie die Haut um die Augen oft berühren etc. Ansonsten gäbe es ja von der Dr. Hauschka eine anthrazitfarebene. Schade, dass du mit ihr nicht so klarkamst, sonst wäre das ja eine super Lösung für dich (: .Von Ilia gibt es glaube ich auch noch eine, aber die ist etwas preisintensiver.
      Ich mag noch sehr gern die von PHB und die Lash Alert von Lily Lolo. Kennst du eine der beiden? Liebe Grüße (: .

      Löschen
  4. Ein sehr schöner Vergleich, den Du da aufstellst, liebe Theresa! Schon rein von den Tragebildern her finde ich nicht, dass sich die Mascara von Dr. Hauschka hinter ihrem konventionellen Pendant verstecken muss. Ich hatte die Mascara vom Doc übrigens auch mal und war damit zufrieden! :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jenni, vielen Dank (: .
      Ganz genau, der Effekt ist sogar noch schöner und macht ordentlich was her finde ich (: !
      Ich habe auch deine Review zur normalen Variante gelesen. Die möchte ich demnächst dann mal testen (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  5. Ein super Vergleich, auch wenn beide Mascaras leider nix für mich sind. Wenn meine konventionellen aufgebraucht sind, muss ich mich dann auch mal dran machen eine neue zu suchen...ahhh ich will gar nicht dran denken, aber ich habs mir halt in den Kopf gesetzt: ab jetzt nur noch NK und vegan :D
    Aber mal was anderes: ich finde deinen Fotohintergund und die Deko sooo schön. Und es ist klasse, dass du immer die Inhaltsstoffe verlinkst. Man merkt wirklich, wie viel Mühe du dir für deine Posts gibst - finde das muss auch mal gesagt werden. :)
    UND: wie schafft man es sein Auge zu fotografieren?? :D Ich habe es letztens mal versucht, als mir ein AMU mal gut gelungen ist, aber es sah nicht von dieser Welt aus (verschwommen und komischer Winkel) ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Phine (: ,
      dein neuer Icon sieht total süß aus! Schade, dass die Mascara von Dr. Hauschka dann nichts für dich ist. Aber vielleicht guckst du dir mal die von PHB an. Die ist vegan, aber eben auch etwas teurer. Ich habe sie z.B. hier getragen.
      Bei alverde und Alterra gibt es aber glaube ich auch ein paar gute vegane Mascaras (: .
      Vielen Dank, es freut mich sehr, dass du das anmerkst (: ! Der Fotohintergrund ist ganz neu.
      Also Augen offen halten klappt schon (allerdings ohne Blitz, mit könnte ich das wahrscheinlich auch nicht ^^). Ich setze mich immer direkt vor's Fenster, um das beste Licht zu bekommen (wahlweise auch draußen, wenn keine neugierigen Nachbarn zugucken ^^). Wenn du ein Stativ hast ist das auch hilfreich (z.B. mit Selbstauslöser), ansonsten kannst du probieren die Ellenbogen aufzustützen, um Wackeln zu vermeiden. Mit den Winkeln probier ich immer sehr viel herum (du glaubst nicht wie viele Fotos ich bei diesen AMUs etc. schieße ^^) und wähle dann am Ende aus was passt. Ich würde ja sehr gern mal ein AMU von dir sehen (: ! Liebe Grüße.

      Löschen
  6. Was für ein toller Vergleich! Mir persönlich gefallen deine Wimpern mit der Dr. Hauschka Mascara sogar noch besser, als mit der von L'Oreal! Ich hatte eine Zeit lang auch eine von Dr. Hauschka, mittlerweile ist mein Liebling aber von Alterra die Max Lashes Booster Mascara, weil sie tolle Wimpern mag und unglaublich gut häl! Auch die neue alverde Mascara hat einen gigantisch guten Effekt bei mir, hält dafür aber leider gar nicht gut :(.

    Ganz liebe Grüße,
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, vielen Dank (: .
      Ja, Dr. Hauschka macht meine Wimpern noch länger und der Schwung kann sich ebenfalls sehen lassen (: !
      Bei Alterra und alverde muss ich mich auch nochmal genauer umsehen! Ich finde nur schade, dass es die meisten nur in schwarz gibt. Die von Alterra klingt aber super! Liebe Grüße (:

      Löschen
  7. Ich habe bisher noch eine Mascara von Max Faktor und habe wirklich bei jeder anderen das Problem, dass sie mir unter die Augen krümeln, egal ob ich nur oben tusche. Die von Hauschka werde ich mir mal auf meine Liste setzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Max Factor Mascaras waren immer meine absoluten Favoriten! Besonders die Gummibürsten haben mir da gut gefallen. Ich hatte immer die Masterpiece Mascaras. Und selbst die nicht wasserfesten haben bei mir bombenfest gehalten (: . Die Dr. Hauschka Volume Mascara ist vom Effekt noch deutlich auffälliger, aber hält bei mir genauso gut! Welche Max Factor Mascara nutzt du? Vielleicht ist die normale Dr. Hauschka Mascara ein super Dupe zur Masterpiece. Das werde ich mal testen x) ! Liebe Grüße (: .

      Löschen
  8. Liebe Theresa
    Ein toller Vergleich! Und wirklich tolle Bilder!!! Ich weiss wie schwierig das ist...
    Die Dr. Hauschka Volume Mascara habe ich auch schon länger im Auge. Aubergine finde ich ja spannend, weil es mal was anderes ist...
    Wie das sich mit dem Alkohol bei mir verhalten würde, weiss ich nicht. Das lässt mich aber noch zögern, da ich ja wirklich empfindliche Augen habe...
    Mal sehen. Die Alterra Mascara ist auch toll - auch wenn sie nicht braun ist;-)
    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      vielen Dank, ich freue mich sehr, dass dir die Bilder gefallen (: !
      Welche Alterra Mascara verwendest du? Ich habe die einzige, die es in braun gibt, aber die färbt leider etwas ab. Liebe Grüße (: .

      Löschen
  9. Die Dr.Hauschka Mascara habe ich nicht, aber meine liebste farbige Mascara ist die Alverde Maximize Aubergine Mascara, die wurde leider aus dem Sortiment genommen.

    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy, ich glaube, die hattest du schon mal erwähnt. Schade, dass es die nicht mehr gibt, aber es wäre schön, wenn alverde sich mal wieder mit farbigen Mascaras, vielleicht in LEs, austoben würde (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  10. Wow such an awesome comparison! Love your lashes and in my opinion they look even better with Dr. Hauschka mascara than L'oreal :) xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Jana, thank you (: !
      They indeed look better with Dr. Hauschka which is even more "surprisingly" because it's green beauty, right (: ? Lots of love <3

      Löschen
  11. Oh Oh, ich glaub ich werde mir dir die Mascara von Dr. Hauschka auch mal genauer ansehen. Dein Vergleich zeigt mal wieder, dass NK mit KK allemal mithalten kann. :) und btw du hast echt ausdrucksstarke Augen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Amelie, die dekorative Naturkosmetik muss sich hinter konventioneller wirklich nicht verstecken (: !
      Bin gespannt wie du sie finden wirst. Bei manchen hält sie leider nicht so lange, aber bei mir schmiert zum Glück nichts! Vielen Dank (: .

      Löschen
  12. Pandas sind zwar ganz süß, aber ich mag nicht gern wie sie aussehen :P Ich muss erstmal meine Sammlung an Mascaras aufbrauchen, hab da so diverse in Gebrauch und schichte sie oftmals um den Effekt etwas zu verbessern. Meist behalten die geschwungenen Wimpern nicht so die Form, was ich sehr schade finde.. Deswegen bin ich immer noch auf der Suche nach dem perfekten Mascara. Ich mag es zwar natürlich, aber ich möchte schon den Unterschied sehen können :) Kommt auch immer auf die Wimpernlänge an, meine sind nämlich leider sehr kurz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, nein, wer möchte das schon x) ...leider geben viele NK-Mascaras nicht so guten Schwung finde ich.
      Mit der Dr. Hauschka Mascara kann man auf jeden Fall etwas mehr Fülle zaubern und sie stark schichten finde ich. Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Schichten ist das Stichwort! ;)

      Löschen
  13. Also du brauchst nicht suchen - das ist definitiv die beste NK Mascara auf dem Markt. Die einzig gute, wenn ich das sagen darf, nein - im Ernst, ich habe alle mal ausprobiert, aber Hauschka immer nachgekauft. Ansonsten verwenden ich Clinique bei den konventionellen. Günstig zu bekommen und bestens für empfindliche Augen geeignet. Allerdings ist meine sehr natürliche Hauschka Mascara meine ich vom Markt?! Die würde ich sonst wieder holen. Die liebe ich, auch wenn sie schmiert, sie sieht wirklich natürlich aus und passt prima zu einem stark geschminkten Mund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe ich wahrscheinlich instinktiv zur richtigen gegriffen *hihi*.
      Trotzdem stehen bei mir noch die von Und Gretel, Ilia, Zuii und 100% Pure auf der Wunschliste, aber ich bin auch einfach sehr neugierig (: . Hast du mit denen schon Erfahrungen?
      Ich möchte definitiv noch die andere Dr. Hauschka Mascara testen. Vielleicht ist das die, die du meinst...? Die gibt es noch zu kaufen. Liebe Grüße (: .

      Löschen