Mittwoch, 8. Juli 2015

Eingekauft Nr. 16 + Fairy Box Juli 2015


Mein Vorsatz nicht mehr ganz so viel zu kaufen und stattdessen meine Produkt-Vorräte zu leeren funktioniert ganz gut. Dennoch habe ich den 10 % Sommerrabatt von ecco-verde genutzt und mir ein paar neue Dinge gegönnt (: .
Außerdem kam vor Kurzem die neue Fairy-Box* an, deren Inhalt ich euch gern zeigen würde.

10% ECCO-VERDE RABATT

Logona Lavaerde
Preis: 7,22 € (aktuelles Angebot)
Inhalt: 300 g
2,40 € / 100 g
Inhaltsstoffe


Ausschlaggebend für meinen Einkauf war diese mineralische Wascherde von Logona, die auch Ghassoul oder Rhassoul genannt wird. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt schaut euch auf jeden Fall dieses Video von Erbse dazu an (: .
Dank ihr und einigen Kommentatorinnen auf Beautyjagd habe ich mich entschlossen meine Haare mit Wascherde zu reinigen, weil ich seit einer Weile andauernde Schuppen habe.
Ich habe einen ersten Versuch gewagt und war sehr begeistert von der Art, wie sich die Haare und die Kopfhaut beim Auswaschen anfühlten! Allerdings hatte ich vorher eine Ölkur in den Haaren und die Längen waren nach dem Waschen nicht sauber und fetteten schnell wieder nach. Das kenne ich so gar nicht, denn normalerweise wasche ich meine Haare nur 1 Mal wöchentlich und komme gut damit hin. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich danach eine Spülung genutzt habe und das den Haaren zu viel war. Beim nächsten Mal werde ich versuchen die Längen besser mit der Lavaerde zu waschen.
Meine Kopfhaut sah danach aber deutlich besser aus. Ich habe auch von vielen anderen gelesen, dass sie dank der Lavaerde ihre Haare weniger oft waschen mussten. Es scheint also eher ein Anwendungsfehler von mir gewesen zu sein x) .
Wenn ihr selbst Lavaerde zum Haare waschen benutzt würde ich mich über ein paar Tipps von euch freuen (: .

Bioearth Loom Sérum
Preis: 33,99 €
Inhalt: 30 ml
113,30 € / 100 ml
Inhaltsstoffe


Mein geliebtes Antipodes Apostle Serum (siehe aktuelle Gesichtspflege) neigt sich langsam zum zweiten Mal dem Ende zu und so durfte ein neues Serum bei mir einziehen. Das Bioearth Loom Sérum mit mikorogefiltertem Schneckenschleim steht schon lange auf meiner Wunschliste. Schneckenschleim im Gesicht? Klingt nicht so lecker, soll aber nicht nur ein super Anti-Aging-Wirkstoff sein, sondern auch bei Narben, Akne und anderen Entzündungen wie Sonnenbrand helfen. Auf der ecco-verde Seite stand lediglich, dass die Schnecken, die aus Italien stammen, beim Sammeln des Schneckenschleims nicht gestört werden. Beim notdürftigen Übersetzen der italienischen Packungsbeilage habe ich aber folgendes herausgefunden: die Schnecken werden gesammelt, gewaschen und dann in einer Wanne für einige Minuten sanft mit dem Finger hin und her geschoben, sodass sie als Abwehrreaktion den Schneckenschleim produzieren. Danach leben sie in einer Zucht wohl normal weiter. Unter “die Schnecken werden nicht gestört” verstehe ich etwas anderes, aber nun gut. Es wird außerdem angeführt, dass andere Firmen, die Schneckenschleim für ihre Produkte nutzen, diese oftmals töten.
Nun aber zurück zum eigentlichen Serum: ich bin sehr gespannt, ob es meine Pickelmale schneller abklingen lässt. Außerdem stelle ich mir die Wirkung sehr feuchtigkeitsspendend vor, besonders im Sommer, wenn die Haut lange der Sonne ausgesetzt ist. Es basiert auf Wasser, dem besagten Schneckenschleim, der durch Mikrofiltration von jeglicher Verunreinigung befreit wird, Aloe Vera und Hyaluronsäure. Außerdem sind Hamamelis, Ginseng, Ringelblume und Schafgarbe (alle aus ökologischem Anbau) enthalten. Ich bin sehr gespannt, kann mir aber vorstellen, dass das nicht jedermanns Sache ist x) . Würde euch ein Erfahrungsbericht interessieren?

benecos Natural Face Cleansing Milk Aloe Vera
Preis: 4,99 €
Inhalt: 150 ml
3,33 € / 100 ml
Inhaltsstoffe


Die neuen benecos Produkte sind nun erhältlich und so musste zumindest eines mit. Ich habe mich für die Reinigungsmilch Aloe Vera entschieden, weil mich Produkte mit dem Zusatz Aloe Vera einfach magisch anziehen ^^ ! Besagtes Aloe Vera taucht zwar erst recht weit hinten in der Liste der Inhaltsstoffe auf, dafür basiert die Reinigungsmilch aber auf Wasser, Sonnenblumenöl, milden Tensiden, Mandelöl und Aprikosenkernöl. Für den günstigen Preis finde ich das super!
Die Reinigungsmilch ist beduftet, aber vegan. Ich bin gespannt und hoffe, dass sie gut reinigt und so lecker riecht wie ich es mir vorstelle (: .
Auch die anderen neuen (Aloe Vera) benecos Produkte finde ich sehr interessant. Wenn mir der Duft zusagt werde ich in Zukunft sicher noch mal das Duschgel und die Bodylotion ausprobieren (: . Ich finde auch das neue Design ansprechend.

CMD neutral Gesichtscreme Probe
Preis: 1,59 €
Inhalt: 5 ml
10,69 € / 50 ml (Vollgrüße)
Inhaltsstoffe


Außerdem habe ich mir noch eine Probe der CMD neutral Gesichtscreme gegönnt, weil diese schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste steht. Ich finde die Zusammensetzung super: sehr minimalistisch, kein Alkohol, keine Duftstoffe, dafür aber Meersalz, was mich in Pflegeprodukten ebenso magisch anzieht wie Aloe Vera. Die Creme basiert auf Wasser, Mandelöl, Sheabutter und Traubenkernöl. Die Vollgröße ist außerdem nicht ganz so teuer, was ich bei der Zusammensetzung super finde.
Dem ecco-verde Päckchen lagen außerdem noch 3 Probesachets bei: Biofficina Toscana Purifying Shampoo Concentrate, Dr. Organic Virgin Oilve Oil Day Cream und Bio Bio Baby Bath Shampoo.


FAIRY-BOX JULI 2015


Die Fairy-Box im Juli* ist wieder mal sehr durchdacht und liebevoll zusammengestellt! Es sind der Jahreszeit entsprechende Produkte dabei, die ich alle sehr gut gebrauchen kann! Was ich außerdem toll finde ist, dass man nicht in jeder Box z.B. ein Duschgel findet, sondern viele unterschiedliche Produktkategorien in den einzelnen Monaten abgedeckt werden. Dadurch hat man immerhin die Möglichkeit die Produkte zu leeren und muss nicht das 10. ungeöffnete Duschgel im Schrank verstauen. Für eine Abobox finde ich das von Vorteil! Mir gefällt das neue Fairy-Box Design übrigens sehr gut!
Der Warenwert beträgt in dieser Box insgesamt 41,73 € für 5 Vollgrößen, womit man deutlich über dem Preis für die Abobox mit 19,90 € liegt. Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt eine Box zu abonnieren kann ich euch die Fairy-Box sehr ans Herz legen: nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, sondern die Auswahl an Produkten unterscheidet sich Monat für Monat, sodass ihr nicht ganz so viele Back-Ups anhäuft! Aber seht selbst, was in der Box enthalten ist (: .


eco cosmetics Sonnencreme LSF 10 (Originalgröße)
Preis: 8,95 €
Inhalt: 75 ml
11,93 € / 100 ml
Inhaltsstoffe

Hier hat das Fairy-Box Team natürlich ein ganz klassisches Sommerprodukt ausgesucht: Sonnencreme. Der LSF 10 ist für den Sommer (gerade bei den Temperaturen vom letzten Wochenende ^^ ) etwas wenig, aber die Creme ist sicher gut für den Herbst/Winter geeignet, wenn man auch dort einen leichten Schutz (im Gesicht) bevorzugt.
Die Konsistenz ist im ersten Moment eher reichhaltig, lässt sich aber einfach verteilen. Beim ersten Probieren konnte ich außerdem keinerlei Weißeln feststellen! Der Duft ist angenehm krautig/fruchtig und nicht zu aufdringlich. Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen sehr gepflegt an.
Für den Sommer-Alltag, wenn man sowieso mal nicht viel draußen, sondern eher im Büro ist, kann ich sie mir am Körper sehr gut vorstellen. Ich kann sie leider im Gesicht nicht nutzen, weil Sojaöl enthalten ist und sogar schon an zweiter Stelle aufgeführt wird (wirkt ebenfalls als LSF) und ich davon leider Pickel bekomme. Am Körper ist das aber kein Problem. Ich kann mir die Creme auch sehr gut als Hand- bzw. Fußcreme mit LSF vorstellen, da man diese Bereiche oft vernachlässigt. So hätte man dort wenigstens einen geringen täglichen Schutz. Die eco cosmetics Sonnencremes enthalten übrigens absichtlich kein Zinkoxid. Ob dadurch extremes Weißeln verhindert werden soll oder sie besonders für trockene Haut bzw. alle, die Zinkoxid nicht vertragen formuliert sind, weiß ich leider nicht. In diesem Artikel auf der eco cosmetics Homepage könnt ihr übrigens etwas zur Wirksamkeit des Sonnenschutzes ohne Zinkoxid nachlesen, weil sich viele unsicher sind, ob ein Breitbandschutz ohne Zinkoxid gegeben ist. Ich freue mich jedenfalls sehr über meine neue Sonnencreme mit leichtem Schutz, die ich an weniger heißen Tagen sicher gern benutzen werde.

eco cosmetics After Sun Lotion (Originalgröße)
Preis: 7,95 €
Inhalt: 75 ml
10,60 € / 100 ml
Inhaltsstoffe

Neben dem Sonnenschutz war außerdem das passende eco cosmetics After Sun Produkt enthalten. Wieder mal enthält die Fairy-Box somit perfekt aufeinander abgestimmte Produkte, die zum Monat passen. Die After Sun Lotion fühlt sich sehr feuchtigkeitsspendend und ganz leicht kühlend auf meiner Haut an. Auch auf Mückenstichen macht sie sich gut (: .
Der Duft ist angenehm unaufdringlich, was ich bei den eco cosmetics Produkten generell sehr mag. Das Einzige, was ich bei den Produkten bemängeln würde, ist die Packungsgröße: eine After-Sun Lotion, die man auf dem ganzen Körper aufträgt, wird mit 75 ml Inhalt wohl nicht sehr ergiebig sein. Andererseits ist es bestimmt die perfekte Urlaubsgröße und die Tube wird so wahrscheinlich während des Sommers geleert werden, wodurch sich die Gefahr des Kippens über die kälteren Jahreszeiten hinweg natürlich verringert. Auch die After-Sun Lotion basiert auf Wasser und Sojaöl, weshalb ich sie im Gesicht leider nicht anwenden kann. Für den Körper liebe ich die Lotion allerdings jetzt schon!

benecos Nail Polish (Originalgröße)
Farbe: Minty Day
Preis: 3,89 €
Inhalt: 9 ml
4,32 € / 10 ml
Inhaltsstoffe

Ich bin ein großer Fan der benecos Nagellacke! Umso mehr freute ich mich, als in der Fairy-Box eine der neu lancierten Farben, Minty Day, enthalten war. Die Farbe passt natürlich perfekt in den Juli: ein sehr helles Minz-Türkis, das mich an die Farbe eines Pools erinnert und auf leicht gebräunter Haut einfach toll aussieht. Ein bisschen überrascht war ich, als ich beim Lackieren merkte, dass der Pinsel nun deutlich breiter ist als die älteren Modelle. Ich kam dennoch gut damit zurecht und denke, dass es eine Gewöhnungssache sein wird. Die Farbe ist, wie ich es von benecos gewohnt bin, sehr deckend und schnell trocknend. Bei mir halten die Lacke auch sehr lange, aber ich fixiere den kompletten Nagel samt Nagelspitze auch immer mit einem Überlack. Die benecos Lacke sind 5-free (mehr dazu hier) und verzichten außerdem auf die üblichen Verdächtigen, die man in vielen konventionellen Lacken findet, wie Silikone und chemische Lichtschutzfilter. Aufgetragen könnt ihr die Farbe übrigens hier auf instagram sehen.

benecos Natural Nail Polish Remover (Originalgröße)
Preis: 3,99 €
Inhalt: 100 ml
3,99 € / 100 ml
Inhaltsstoffe

Passend zum Nagellack liefert die Fairy-Box den benecos Nagellackentferner, den ich auch gleich ausprobieren musste. Die Öffnung ist ungewohnt klein, wodurch man etwas sparsamer mit dem Entferner umgeht. Trotzdem lässt sich der Nagellack komplett entfernen, aber es hat ein klein wenig länger gedauert als mit meinem konventionellen Entferner von ebelin, weil man weniger verwendet und dafür das Wattepad öfter neu befeuchten muss. Trotzdem scheint mir der Nagellackentferner von benecos ergiebiger zu sein. Was ich auch sehr positiv finde ist, dass die Nägel sich nach dem Entfernen des Lacks wirklich gepflegt anfühlen und nicht so trocken sind wie mit konventionellen Entfernern. Trotzdem sind sie sauber. Der Nagellack ist acetonfrei und verzichtet auf denaturierten Alkohol, wodurch ich ihn ebenfalls meinem Exemplar von ebelin vorziehen würde. Mehr zu denaturiertem Alkohol findet ihr übrigens hier.
Einzig den Geruch finde ich noch sehr gewöhnungsbedürftig. Für mich riecht er nach sehr chemischer Orange ^^ . Das kommt wahrscheinlich von dem enthaltenen Orangenöl gemischt mit Alkohol und Milchsäureethylester. Ich freue mich sehr über diesen Entferner, weil ich schon lange über eine Naturkosmetik-Alternative zu meinem ebelin Nagellackentferner nachdenke und nun schon mal guten Ersatz habe (: .

Sante Natural Lash Extension (Originalgröße)
Preis: 16,95 €
Inhalt: 4 ml
42,38 € / 10 ml
Inhaltsstoffe

Dieses wimpernverlängernde Serum besaß ich bereits, da ich es in einem Sante Gewinnspiel gewonnen hatte, wie ihr hier auf instagram sehen konntet! Ausprobiert habe ich es bisher noch nicht, aber es kann ja nicht verkehrt sein 2 Exemplare zu haben, denn diese Seren halten wahrscheinlich nicht ewig. Sante wirbt damit, dass durch das Serum bereits nach 4 Wochen längere und dichtere Wimpern erreicht werden können. Ich werde das  intensiv testen und euch berichten (: . So ein Produkt in einer Abobox finde ich auch wieder sehr gelungen, denn von allein hätte ich es mir wahrscheinlich nicht gekauft. Es gibt dieses Serum übrigens auch farbig, sodass durch das tägliche Tragen des Eyeliners die Wimpern verlängert werden.


* Wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.



Was sagt ihr zur Juli Ausgabe der Fairy-Box? Gefällt euch die Zusammenstellung genauso gut wie mir? Und was haltet ihr von Schneckenschleim in Kosmetikprodukten? Ekel oder Innovation? Kennt ihr einige der gezeigten Produkte bereits?

Kommentare:

  1. Ich mag niedrige LSF. Bei meinem Eigenschutz benötige ich nicht mehr zwingend hohe Zahlen.
    Schneckenschleim? Interessant, aber eher nichts für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, du Glückliche! Meine Eigenschutzzeit ist leider nicht besonders hoch und gerade im Sommerurlaub hab ich mir schon viele fiese Sonnenbrände geholt -.- ...
      Interessant ist der Schneckenschleim auf jeden Fall, aber das ist natürlich so ein kontroverser Stoff ^^ . Liebe Grüße (: .

      Löschen
  2. Oho Schneckenschleim. Das finde ich hochinteressant und kannte ich so nur aus dem ostasiatischen Raum. Benutzen würde ich das aber doch nicht. Bei den neuen Benecos Produkten muss ich auch mal stöbern gehen, die Marke gefällt mir irgendwie :)
    Im Gesicht würde ich die Sonnencreme auch nicht anwenden, da mir da der UVA Schutz fehlt (Titandioxid ist leider nicht im langwelligen Bereich aktiv), für den Körper ist die sicher brauchbar, wobei ich LSF 10 aber als etwas zu niedrig empfinde. Aber das eine After Sun Creme dabei ist, finde ich toll. Daran merkt man, dass sich das Team echt Gedanken macht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt benecos auch sehr (: . Ja, LSF 10 ist sehr gering, aber für Hände z.B. finde ich das gar nicht schlecht. Ich werde mal einen Langzeittest machen (: .
      Ich finde es so toll, dass die Produkte immer zueinander passend ausgesucht werden!
      Liebe GRüße (: .

      Löschen
  3. Hey ho. =)
    Schneckenschleim, wirklich? Iiiieh. xD Sorry, aber ich find den Gedanken, mir Schneckenschleim ins Gesicht zu schmieren seeehr abturnend. =D Also ausprobieren würde ich das Produkt nicht. Aber ich bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht. Vielleicht entpuppt sich Schneckenschleim ja als DER Anti-Aging-Hit.
    Wascherde hat mich bisher nie so sonderlich angesprochen, weil ich einfach die traditionelle Anwendung mit Shampoo so gerne mag. Reibt man sich die Wascherde dann wie gewöhnliches Shampoo in die Kopfhaut und Haare und spült es dann aus, oder wie muss man sich das vorstellen? Bleibt das dann nicht in den Haaren hängen? Und wirkt es auf die Haare pflegend? Du siehst, ich kenne mich null aus. =P
    Ansonsten muss ich mich auch mal an die Benecos Nagellacke ranmachen. Ich wollte schon länger mal einen NK-Nagellack ausprobieren. Hätte ich wahrscheinlich auch schon, wenn wir einen Müller hätten. >.>

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich habe mir schon gedacht, dass die Meinungen da sehr auseinander gehen ^^ !
      Schneckenschleim wird in vielen Ländern wirklich als DAS Wundermittel gehandelt. Und auch bei Erkältungen soll (Achtung, noch ekliger ^^) Schneckensirup helfen, aber trinken würde ich das auch nicht x) ...auf der Haut finde ich das aber nicht so schlimm. Ich muss aber auch sagen, dass ich Schnecken generell nicht so eklig finde.
      Also du rührst die Wascherde vorher an. Ich habe das nach Erbses Rezept jetzt mit Wasser und wenig Olivenöl gemacht und das hat gut funktioniert. Unter der Dusche reibst du dir dann die Paste in die Haare. Dadurch, dass es nicht schäumt weiß man erst nicht so recht, ob da überhaupt etwas sauber wird, aber beim Ausspülen hat sich mein Haaransatz einfach sooo gut angefühlt..ich kann das gar nicht beschreiben. Morgen werde ich einen zweiten Versuch wagen und hoffe, dass sich dann auch die Längen so schön anfühlen (: . Es lässt sich übrigens total leicht ausspülen. Ich hatte auch erst Bedenken, aber das war gar kein Problem. Genau wie bei Shampoo würde ich sagen. Und Wascherde soll sehr pflegend sein, obwohl sie eine gute Reinigungsleistung hat. Heilerde ist ja eher austrocknend, Wascherde aber nicht. Und meine Kopfhaut sah schon viel besser aus als mit Shampoo (: .
      Oh ja, wenn du benecos Lacke antreffen solltest schau sie dir auf jeden Fall an. Ich bin mehr als begeistert! Liebe Grüße (: .

      Löschen
    2. Schneckensirup...na dann, guten Appetit. =D
      Aber das mit der Wascherde klingt ja interessant. Aber du mischst da Oliveöl mit rein, ja? Werden der Ansatz bzw. die Längen dann nicht fettig?
      Letztes Wochenende war ich seit langer Zeit mal wieder im Müller und hab da welche gesehen (leider war ich ohne Geldbeutel unterwegs =( ). Aber ich weiß ja jetzt, wo ich sie herkriege. =)

      Löschen
    3. Uarg, wie man sowas seinen Kindern vorsetzen kann ^^ ...und dann auch noch die armen Schnecken!
      Also beim ersten Mal hab ich Olivenöl mit rein gemischt, aber beim zweiten Mal habe ich nur Wascherde benutzt, weil meine Haare ja vom ersten Mal noch etwas fettiger waren. Die zweite Variante hat dann besser funktioniert, aber ich habe auch meine Längen besser gewaschen dieses Mal. Ich denke nicht, dass ein klein bisschen Olivenöl zu fettig ist, aber man sollte sparsam dosieren. Da die Wascherde meine Haare aber überhaupt nicht ausgetrocknet hat werde ich erst mal auf zusätzliches Öl verzichten (: .
      Oh nein, ohne Geldbeutel im Müller? Das ist ja Folter x) ...bin mal gespannt ob du sie testest als DIY Queen *hehe*. Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Spannend finde ich die Reinigungsmilch von benecos! Bislang habe ich von dieser Marke ein Haarshampoo und eine Handcreme getestet und war von beiden Produkten nicht wirklich angetan. War okay, aber mehr als unauffällig. Aber man soll Marken ja hin und wieder eine neue Chance geben...;-)
    Zur Nagellackfarbe muss ich nichts weiter sagen: ich liebe mint!
    Ich schrieb es der lieben Nessie ja schon bei IG, gespannt bin ich auch, was Ihr über die Eco Sonnenprodukte berichtet. Ich in allerdings auch ein Kandidat, der sehr leicht verbrennt und von daher auch lieber einen höhreren LSF bevorzugt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike (: ,
      die benecos Produkte, die du getestet hattest, waren ja wahrscheinlich noch aus der alten Serie, oder? Dann wären die neuen Produkte auf jeden Fall einen weiteren Versuch wert *hehe*.
      Aber ich habe sie noch nicht probiert, weshalb ich noch nichts dazu sagen kann.
      Der Nagellack ist sooo schön (: ...über Eco wird berichtet, aber im Moment ist bei mir kein allzu schönes Sonnenwetter x) . Aber die Sonne kommt bestimmt bald wieder. Liebe Grüße (: .

      Löschen
  5. Sehr interessante Produkte! Ein Erfahrungsbericht zum Schneckenschleim würde mich sehr interessieren, Suche nach 20 Jahren immer noch ein Mittel für meine Problemhaut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      dann werde ich mal fleißig testen, denn meine Haut wird momentan auch wieder etwas schlechter. Bestes Timing also (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  6. Wow, das Shampoo hört sich ja echt genial an!
    Puh, also mit dem Wörtchen Sale kann man mich ja schon verführen, ich glaube da schaue ich doch gleich mal im Shop vorbei :-o
    Allein schon, weil sich dieses Shampoo so endgenial anhört! Ich suche nämlich sowieso mal ein gutes (mit den DM Naturkosmetik Shampoos war ich bisher leider nicht ganz sooo zufrieden)

    Liebste Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca (: ,
      haha, Sale löst bei mir auch immer sofort ein "Muss ich haben"-Gefühl aus ^^ .
      Die Lavaerde ist echt ein super Tipp, gerade wenn man auch etwas minimalistischer waschen möchte. Ich brauche damit keine Spülung mehr!
      Ansonsten habe ich aber auch schon sehr viel Gutes über die Sante Shampoos gehört, die es auch bei dm gibt. Aber die habe ich bisher nicht probiert. Liebe Grüße (: .

      Löschen
  7. Von Schneckenschleim habe ich schon früher einmal gehört, als ich wegen meiner Akne als Teenie in Behandlung war. Aber wir hatten die Produkte damals dann doch nicht gekauft, weiß auch beim besten Willen nicht mehr, wie die hießen. Wäre aber nicht so meins ... irgendwie komische Vorstellung o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ginni,
      die Vorstellung ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Gerade, wenn man Schnecken generell nicht so mag wird das wohl ein No-Go sein. Ich probiere das Ganze mal aus, denn ich erwarte demnächst wieder einen Unreinheiten-Schub -.- ...Liebe Grüße (: .

      Löschen
  8. Irgendwie denke ich mir grade zum dritten mal "Hä, aber ich habe hier doch kommentiert...?"
    Habe ich wohl immer nur vor gehabt.

    Schneckenschleim... habe ich schon von gehört. Muss ich aber nicht haben, auch den Schnecken zuliebe ;) Ich benutze ein Hyaluron-Serum von Siriderma und bin mehr als zufrieden damit! Ohne Alkohol und Konservierungsstoffe. Quasi ein Minimal-Serum ;) Ich liebe es fast noch mehr als die Feuchtigkeitscreme.

    Eine Fairy-Box habe ich mir auch mal bestellt. Ich hatte bisher nur ganz selten irgendwelche Boxen, oft haben mir nur 2-3 Produkte gefallen. Genau wie bei Gewinnspielen habe ich dann irgendwann beschlossen: Ich mache nur dort mit, wo ich wirklich alles haben möchte oder gebrauchen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wurden in letzter Zeit aber auch schon Kommentare nicht gesendet, allerdings war das bei Wordpress O.O ...hoffentlich gibt es da keinen Zusammenhang, wäre ja schade, wenn Kommentare einfach so verschwinden würden!
      Schnecken dafür töten (lassen) würde ich auch nie, aber die Anmerkung, dass die Schnecken nicht gestört werden würden hat mich dann doch zum Kauf angeregt. Schade, dass die Schnecken offenbar doch "gestört" werden.
      Siriderma kannte ich noch gar nicht und muss mich gleich mal schlau machen...Minimal-Produkte sind immer toll (: ! Schön, dass du zwei Produkte gefunden hast, die du so gut findest.
      Ja, mit Boxen ist das so eine Sache. Die Fairy-Box ist meine erste Abobox, weil ich sonst kein großer Fan dieser "zusätzlichen Verpflichtung" bin. Aber sie überrascht mich Monat für Monat immer wieder sehr positiv (: !
      Es ist aber auf jeden Fall ein guter Leitsatz nur dort mitzumachen, wo man alle Produkte 100%ig gebrauchen kann, sonst häuft man nur unnötig Produkte an und hat dann gar keinen Spaß mehr daran.
      Liebe Grüße (: .

      Löschen
  9. Liebe Theresa,
    da sind ja total coole und auch krasse Produkte dabei!

    Also:
    Um die Wascherde bin ich auch schon einige Male herum geschlichen. Wusste dann aber nicht, wie ich sie wirklich anzuwenden habe und habe mich dann vor Experimenten gescheut. Allerdings habe ich am Wochenende mal das Waschen mit Hennapulver probiert und könnte mir vorstellen, dass sich die beiden sehr ähnlich sind.
    Vom Ergebnis bin ich komischerweise positiv überrascht: Dieses Volumen! Und beim Nachfetten lässt sich die Kopfhaut Zeit ;) Außerdem juckt die Kopfhaut endlich mal nicht. Nur mit dem Duft und dem griffigeren Charakter meiner Haare weiß ich noch nicht ganz umzugehen. Aber so griffige Haare sind für romantische Flechtfrisuren natürlich prima.
    Auf jeden Fall möchte ich nun doch mal die Lavaerde probieren - so alle 3-4 Haarwäschen tut das der Kopfhaut sicherlich gut.

    Die Aloe Vera RM von Benecos sieht interessant aus! Aloe Vera macht mich ja auch immer ein bisschen an ;)
    Hast Du ein paar INCIs?! (ja ich kann auch selber recherchieren ;)).
    Könnte mir vorstellen, dass der liebe Alkohol recht weit vorne ist.

    Um CMD bin ich auch schon rumgetänzelt. Ich glaube mich zu erinnern, dass die ihre Formulierung umgestellt haben und jetzt auch hier der Alkohol mehr vorhanden ist. Stimmt das? Kennst Du die RM dazu?

    Und nun liebe Theresa - der Schneckenschleim! Also echt, irre! :D Ich musste lachen und mich etwas ekeln gleichzeitig, als ich das gelesen hab.
    Verrückt in jedem Fall, dass Du das jetzt ausprobierst und du da völlig cool bleibst. Ich wäre wohl etwas hysterisch - also lasse ich das lieber ;) Meins wäre es einfach nicht.
    Aber ich wünsche dir die perfekteste Haut und viel Spaß mit dem Produkt :)

    Alles Liebe und grünste Grüße,
    Frl Immergrün

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      ich kann dir zur Wascherde nur raten! Wenn du mit dem Anrühren kein Problem hast könnte sie dir gefallen, denn sie hat keinen Eigengeruch und die Haare werden sauber, aber nicht trocken. Und da du ja auch immer mal wieder Kopfhautprobleme sollte sie dir gefallen. Meiner Kopfhaut geht es schon nach 2 Wäschen damit besser.
      Hehe, bei der benecos Reinigungsmilch kommt nur Benzylalkohol vor, aber auch erst recht weit hinten. Ansonsten enthält er nur Fettalkohol, keinen reinen (: . Die Inhaltsstoffe zu jedem Produkt gebe ich übrigens immer unter den Produktdaten als Link an.
      Und bei CMD kann ich dir auch freudig berichten, dass die Neutral Gesichtscreme keinerlei reinen Alkohol, sondern nur Fettalkohol enthält und somit auch in dein Beuteschema passen dürfte (: . Die Formulierung ist generell sehr puristisch. Ist auch eine neue Formulierung. Vorher waren die Inhaltsstoffe der Creme nicht so übersichtlich.
      Und bei der Reinigungsmilch glaube ich mich auch zu erinnern, dass dort Alkohol nun weiter vorn in den Inhaltsstoffen aufgeführt wird. Ich selbst habe sie aber nie probiert, obwohl ich die ganze Reihe dank Meersalz sehr ansprechend finde.
      Hach ja, ich träume von der perfektesten Haut...mal sehen, ob der Schneckenschleim Wunder vollbringt x) ...ich berichte auf jeden Fall, sodass du es nicht selbst ausprobieren musst *hehe*.
      Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Liebe Theresa,
      Danke für die tolle Zusammenfassung der ganzen RMs ;) Ich teste mich wohl langsam durchs gesamte NK-Sortiment :D

      Bei der Lavaerde kribbelt es mir nun in den Fingern und ich will sie gleich ausprobieren. Ich gehe dann wohl vl nochmal an unserem Biomarkt vorbei :) Der ist nicht weit von mir.
      Eine Verführung nach der anderen ;)

      Grünste Grüße

      Löschen
  10. Haha, ich weiß noch, dass meine Mama mir mal eine Schnecke über eine Warze kriechen lies, damit diese verschwindet. Ich weiß nicht mehr, ob es funktioniert hat – aber an Schneckenschleim ist wohl definitiv was dran. :D
    Und oh man diese Fairy Box! Jeden Monat liest man so viele positive Reviews darüber... vielleicht sollte ich sie mir doch mal bestellen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annabell,
      haha, also wirklich ein altes "Hausmittel" gegen alles mögliche x) .
      Ich bin ja eigentlich überhaupt kein Abo-Box-Fan, aber die Fairy-Box überzeugt mich immer wieder!
      Falls du also sowieso Lust auf eine Abobox hättest würde ich dir auf jeden Fall zu dieser raten (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen