Sonntag, 23. August 2015

Selbstgemacht: Meersalz-Gesichtswasser gegen unreine Haut


Schon lange habe ich mich auf das Selbstmischen eines Sprüh-Toners mit Meersalz gefreut. Für mich werden so zwei meiner liebsten Kosmetik-Nebensachen miteinander verbunden: der feine Sprühnebel eines Toners, der mein Gesicht morgens und abends wunderbar erfrischt und Meersalz, das meiner Haut immer wieder gute Dienste erweist.
Da mein Dabba-Hydrolat nun leer wurde habe ich die Gunst der Stunde genutzt und mein Vorhaben in die Tat umgesetzt.


KOMPONENTEN

50 ml    Aloe Vera Gel
50 ml    Kornblumenhydrolat (kbA, unkonserviert)
1 TL        Totes Meer Wasser
100 ml  Sprühflasche


Theoretisch könnt ihr jegliche Flüssigkeit dafür benutzen. Ich habe mich für Aloe Vera und Kornblumenhydrolat entschieden, einfach weil Aloe Vera meiner Haut im Allgemeinen sehr gut tut und ich neugierig auf Kornblumenhydrolat war (: .
Aloe Vera spendet Feuchtigkeit, kann aber auch Rötungen lindern und ist besonders nach dem Sonnenbad empfehlenswert. Ich liebe es aber ganzjährlich. Kornblumenhydrolat hat ähnliche Eigenschaften: neben der Linderung von Rötungen wirkt es reinigend und soll sogar bei müden/angeschwollenen Augen helfen.
Ich hatte zwar gehofft, dass es blau ist, aber es ist so oder so sehr angenehm auf der Haut.
Die Hauptrolle im Gesichtswassers soll aber das Meersalz spielen, wobei ich mich gleich für Meerwasser aus dem Toten Meer der Marke Najel entschieden habe. Ihr könnt aber auch Meersalz mit Wasser mischen, bis es sich auflöst.
Die Sprühflasche ist von SantaVerde (Review zum Toner hier) und produziert den feinsten Sprühnebel, den man sich vorstellen kann (: .


WIRKUNG

Da ich durch das Absetzen der Pille momentan etwas unreine Haut habe soll Meersalz mich vor Schlimmerem bewahren (: . Meiner Haut tun Meersalz und auch Meerwasser immer sehr gut. In Kombination mit meiner Waldfussel Salzseife (eine Variante habe ich euch bereits hier gezeigt) ist meine Haut zwar noch immer nicht rein, aber ich habe das Gefühl, dass der Zustand meiner Haut sich nicht weiter verschlechtert bzw. sogar schon langsam bessert. Außerdem gibt es für mich kaum etwas Entspannenderes als das Gefühl des Sprühnebels in meinem Gesicht…hach.
Da ich keine großen Probleme mit Rötungen habe kann ich euch leider zur optischen Wirkung nicht viel sagen.
Das Gesichtswasser trocknet aber meine Haut nicht aus, sondern beruhigt sie. Beim nächsten Mischen werde ich vielleicht mein Apfelessig-Gesichtswasser mit Meersalz aufpeppen (: .


Übrigens verarbeite ich gerade alle Eindrücke des gestrigen alverde-Events, zu dem ich eingeladen war. Mein Blogpost dazu kommt demnächst online und ich zeige euch Produktneuheiten und die neue Limited Edition.


Was ist euer liebstes Gesichtswasser/Hydrolat? Sprüht ihr auch so gern wie ich ^^ ? Und was sind eure liebsten Komponenten in (selbstgemischten) Gesichtwässerchen? Habt ihr noch weitere Tipps gegen unreine Haut?

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee! Der Sprühnebel der Santaverde-Flasche ist ziemlich gut, ja. Bisher habe ich ihn nur bei Müller getestet. Um eine preisgünstigere Alternative zu meinem Lieblingstoner von Paula's Choice zu finden und wieder mehr hin zur "echten" Naturkosmetik zurückzukommen, benutze ich seit einer Woche das Sheabutter Tonic von MG. Anfangs fand ich den Geruch des Wässerchens nicht so gut. Mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt. Ein Hydrolat von Dabba, mir ist entfallen welches, wartet noch auf seinen Einsatz.
    Auf deinen Post zum alverde-Event bin ich schon gespannt :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,
      das Shea-Tonic von MG möchte ich auch irgendwann mal ausprobieren (: ! Ist der Geruch eher "natürlich"?
      Ich finde übrigens toll, dass du versuchst eine "natürlichere" Alternative zu deinem PC Toner zu finden (: .
      Die Dabba-Hydrolate sind toll...nicht nur die schöne Auswahl, sondern auch Zusammensetzung und natürlich Design (: .
      Super, dann werde ich mich mit dem Bericht ranhalten (: . Liebe Grüße.

      PS: Bist du zurück aus deinem Urlaub (: ? Ich hoffe du hast dich gut erholt und eine schöne Zeit mit deiner Familie verbracht!

      Löschen
    2. Der Geruch ist sehr natürlich aber wie gesagt, hab mich schnell dran gewöhnt ;-) Mein "grüner" Toner von PC ist wirklich klasse. Eine günstigere Alternative wäre schon schön :-) Auf das Flaureda Schönheits-Elixir bin ich sehr gespannt. Nachdem ich es bei Beautyjagd gesehen habe, schlich ich lange drum herum.
      Seit anderthalb Wochen bin ich wieder im Lande. Es war schön in Dänemark :-) Wir haben die Zeit sehr genossen und intensiv für viele Ausflüge genutzt. So ein Tapetenwechsel tut richtig gut :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Ich gewöhne mich ja eigentlich auch sehr schnell an natürliche Gerüche...bin gespannt auf dein Fazit (: .
      Oh ja, ich freue mich auch schon auf meinen Tapetenwechsel, allerdings erst Anfang Dezember. Bis dahin habe ich aber sowieso noch mit meiner Masterarbeit zu tun ^^ . Liebe Grüße (: .

      Löschen
  2. Nach Absetzen der Pille hatte ich auch mit unreiner Haut zu kämpfen. Als kleiner Hoffnungsschimmer: Das geht vorbei :-) Drei Monate nach Absetzen fing das mit den kleinen Biestern an. Die Giftstoffe, die ich mir jahrelang eingeschmissen hatte, müssen ja irgendwie wieder raus. Nach gut einem Jahr hatte ich es wieder im Griff. Meersalz hat mir auch sehr gut geholfen, ich hatte das Ocean Salt Peeling von Lush verwendet, das ich aber jetzt wegen seiner Grobkörnigkeit nicht mehr nachkaufen werde. Tonerdemasken von Luvos habe ich mir einmal die Woche angemischt, Gesichtsdampfbäder mit Kamille und Brennessel gemacht... Das wären spontan jetzt so meine Tipps.
    Liebe Grüße,
    Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nessie,
      oh ja, Biester trifft es schon ganz gut ^^ . Aber ich war ja auch drauf vorbereitet und momentan bin ich eh meist zu Hause, weil ich an meiner Masterarbeit sitze und da ist das ganz gutes Timing (: .
      Ich habe jetzt schon das Gefühl, dass es vorbeigeht...das wäre ja traumhaft! Aber mal sehen, was da noch so kommt x) .
      Luvos-Masken mag ich auch sehr, hab ich aber schon länger nicht mehr verwendet. Beim Thema Peeling sagst du was: ich habe viele kleinere Unreinheiten, die sich mit Peelings gut lösen lassen. Das werde ich also jetzt wieder etwas regelmäßiger machen. Gesichtsdampfbäder wollte ich schon länger machen, aber bisher war es mir meist zu warm...jetzt hat es sich bei uns aber stark abgekühlt, sodass ich das mal in Angriff nehmen werde (: . Danke für deine Tipps und den Hoffnungsschimmer *hehe*.
      Liebe Grüße (: .

      Löschen
  3. Über die Benutzung von Seife meckere ich jetzt mal nicht ;)
    Das mit dem Meerwasser-Toner ist aber eine tolle Idee! Meine Haut reagiert da auch sehr gut drauf; da könnte ich auch glatt mal selbst mischen. Wenn es um eine tatsächliche Wirkung geht, setze ich wie Nicole auf den "grünen" Toner von PC...wenn's nur um Sprühen und Erfrischung geht, auf Flow. Dabba werde ich da wohl aber auch noch mal testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich kenne ja deine Meinung zur Seife ^^ .
      Normale Seife führt bei mir auch zu starker Trockenheit, aber die Salzseifen wirken Wunder bei meiner Haut!
      Flow ist auch eine tolle Marke (: ...aber Dabba kann ich dir auch sehr ans Herz legen, denn die Auswahl an Hydrolaten ist einfach super!
      Bin gespannt, ob du selbstmischst. Liebe Grüße (: .

      Löschen
    2. Ist ja nicht so als das ich es nicht probiert hätte *lach...Ich hab' soviel Gutes gelesen und mir auch Salzseife bestellt - ich lasse mich da ja gern auch mal beeinflussen^^...ich merke es bei meiner trockenen Haut ab, das spannt bei mir ganz schön. Das Spannungsgefühl verschwindet zwar wieder, aber ich glaube, der basische pH-Wert stresst die Haut auf Dauer.
      Ich muss demnächst wirklich mal ein paar Inhaltsstoffe bestellen; es gibt wirklich ein paar schöne DIYs!

      Löschen
  4. Das hört sich echt gut an! Ich habe auch schon überlegt mit den Toner von Santaverde zuzulegen – aber der Preis hält mich gerade noch ab.
    In letzter Zeit komme ich überhaupt nicht mehr dazu, etwas selberzumachen. Das muss ich mir echt mal wieder auf den Plan schreiben. Dann könnte ich direkt mit deinem tollen Rezept beginnen... das Immortellenwasser von Farfalla würde sich bestimmt auch gut eignen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annabell,
      der Preis des SantaVerde Toners ist zwar nicht günstig, aber wenn man pro Benutzung z.B. nur 2 Pumpstöße nutzt hält er wirklich ewig!
      Ja, das Immortellenwasser würde sicher gut funktionieren (: . Bin gespannt, ob du Zeit für's Mischen findest.
      Liebe Grüße (: .

      Löschen
  5. Hallo Theresa,
    spannender Beitrag, vielen Dank! Vielleicht baue ich mir diesen Toner bei Gelegenheit mal nach, Meersalz finde ich als Zutat, egal ob für das Gesicht oder den Körper, äußerst wohltuend. Zur Zeit benutze ich das Rosense Gesichtswasser als Toner, was ich mir in eine Glas-Sprühflasche umgefüllt habe, um das "Sprühgefühl" genießen zu können. ;-)
    Ansonsten kann ich auch nur sagen: Die Haut wird wieder besser werden, meine hat nach dem Absetzen der Pille auch eine ganze Weile gesponnen....Da muss man wohl einfach durch.
    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike,
      ich freue mich, dass er dir gefällt (: ! Das Sprühgefühl ist einfach super, oder? Wie ist man nur je ohne Sprühtoner ausgekommen ^^ ...?
      Ich freue mich von all euren Erfahrungen zu lesen. Ich hatte es mir ja sogar noch schlimmer vorgestellt, aber momentan ist es noch im Rahmen denke ich. Ich hoffe aber natürlich trotzdem auf schnelle Besserung (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  6. Hey ho.
    Also ich denke, dass deine Variante definitiv besser ist, als 20 Euro für eine 100ml-Flasche zu blättern. Vor allem, wenn man damit keinen bis sehr mäßigen Erfolg erzielt. =P
    Ich kann nur sagen, dass sich meine Haut durch die Savion-Salzseife maßgeblich gebessert hat und regelmäßige Manuka-Heilerde-Masken helfen. =)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man eine geeignete Sprühflasche hat (kann man ja auch leer im Handel kaufen) ist es super günstig sich sein eigenes Gesichtswasser herzustellen (: . Beim nächsten Mal werde ich wieder Apfelessig und grünen Tee mit Meerwasser mischen und das ist dann sogar nochmal günstiger (: . Haha, und mit dem Effekt bei Tonern ist das ja immer so eine Sache x) .
      Ich bin auch immer wieder erstaunt wie gut die Salzseifen bei mir wirken! Deine Manuka-Heilerde-Maske klingt ja auch gut (: . Ich hab die Manuka Maske von Antipodes...die sollte ich auch mal wieder herauskramen x) ! Liebe Grüße.

      Löschen
  7. Liebe Theresa,
    das ist eigentlich ein guter Tipp ;) Meistens zögert man nur die Umsetzung zu lange heraus.
    Ich bin immer noch bei meinen beiden Dabba-Hydrolaten, aber bald sind sie leer. Jaja, traurig find ich das. Ich glaube aber, dass ich mich an ein selbstgemachtes Hydrolat nicht rantrauen würde.
    Wie ist dann denn mit der Haltbarkeit?

    Wenn meine Haut gerade ihre Hochphase an Unreinheiten hat, denke ich immer mal über eine Art Wasser aus Grünem Tee nach. Aber eine Verkäuferin (na klar ;)) hat mir dazu abgeraten, weil man das eigentlich maximal 1-2 Tage nutzen kann und immer frisch machen kann.
    Ansonsten wüsste ich eigentlich gar nicht so genau, was meine Haut mag. Aloe Vera - da klatscht sie Beifall. Aber alles andere?!

    Bzgl dem Kommentar von nattygal über mir: ich komme immer noch nicht an die Salzseifen ran :( langsam vermute ich, dass das einfach nicht passt.

    Mein Tipp gg Unreinheiten wäre: Viel Disziplin und nicht zuviel rumdoktern :( Ich weiß, wie schwer das klingt. Ansonsten der Brennnesseltee und vielleicht eine Maske aus Heilerde. Ganz schöne "Ökotipps", wa?! ;)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      ich habe ja schon lange Selbstgemischt und muss auch sagen, dass ich mich nicht vor dem Kippen fürchte. Mein Apfelessig-Gesichtswasser hat sich (selbst ohne Kühlschrank) immer super lange gehalten. Du könntest auch kleinere Flaschen anmischen, z.B. 50 ml...sind die Dabba-Sets nicht in dieser Größe?
      In manchen Rohstoffen hat man ja auch ein wenig Konservierung drin, sodass sich das halten sollte. Ich würde dir dann aber empfehlen in der Zeit wirklich nur das eine Gesichtswasser zu nutzen, sodass es sich schnell leert (: .
      Grünen Tee mische ich ja immer mit meinem Apfelessig und das hat sich dann auch über Wochen gut gehalten...nun kann das natürlich mit dem Essig zusammenhängen. Vielleicht wären das aber selbst etwas für deine sensible Haut, wenn du den Essig mit dem Tee ordentlich verdünnst.
      Ansonsten könntest du nur eine kleine Tasse grünen Tee kochen und diesen zwischen den Benutzungen im Kühlschrank aufbewahren...dann hält er sich sicherlich auch mindestens eine Woche.
      Wenn deine haut Aloe Vera mag könntest du ja auch mal das Aubrey Gel mit grünem Tee mischen...das ist ja bereits konserviert und sollte sich somit halten (: .
      Schade, aber jede haut ist eben verschieden...bei mir ist es DAS Wundermittel.
      Oh ja, da sagst du was...ich muss tierisch aufpassen nicht ständig ins Gesicht zu fassen oder gar noch rumzudoktern, wie du so schön sagst x) ...Ökotipps sind doch die besten (: . Vielleicht mische ich mir mal eine Waschcreme mit Lavaerde und Brenessel an (: . Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Endlich habe ich auch gemischt! Und zwar Aloe Ver Gel und Kamille. Ich dachte, dass die beiden Komponenten meiner Haut zur Zeit am zuträglichsten sind. Ich weiß noch nicht, wie wir so miteinander können und ich werde es noch eine Weile probieren.
      Aber immerhin habe ich es endlich probiert ;) und auch nur in der 50ml Flasche von Dabba :D

      Grünste Grüße

      Löschen
    3. Liebe Kathleen,
      ah wie schön, Aloe Vera und Kamille klingen nach einer tollen Kombination!
      Mit 50 ml kannst du auf jeden Fall erst mal nichts falsch machen, selbst wenn du es doch nicht täglich benutzen solltest.
      Ich gebe meinen Gesichtswässerchen auch gern etwas Apfelessig bei und bilde mir dann ein, dass es etwas konservierend wirkt x) . Keine Ahnung, ob da etwas dran ist ^^ .
      Für dich wär das aber wohl eh nichts, deine Haut mag es ja sehr mild, stimmts? Hoffentlich findest du am Mischen genauso großen Spaß wie ich (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  8. Hallo :)
    ich bin gerade auf deine Seite gestoßen, weil ich leider auch mit Pickeln zu tun habe, seitdem ich vor knapp 4 Monaten die Pille abgesetzt habe. Momentan bin ich wirklich total überfordert mit meiner Haut und weiß überhaupt nicht wie ich sie reinigen soll. Ich hatte immer eher trockene Haut, aber habe vor dem Pille absetzen nichts außer Wasser an meine Haut gelassen. Da ich aber jetzt einen Puder verwende, bekomme ich den natürlich nicht mit reinem Wasser ab. Aber keine Reinigung tut meiner Haut gut. Als ich aber in der Solevernebelung war, habe ich direkt eine Besserung gemerkt. Deswegen meine Frage: Benutzt du das Meersalz-Gesichtswasser täglich? Wenn ja, wäschst du es anschließend wieder ab und cremst dich dann ein? Oder lässt du es einfach drauf und cremst dich ein? Danke schonmal für deine Hilfe :)
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,
      ich kenne das leider allzu gut. Zwischenzeitlich war ich auch mehr als verzweifelt, weil meine Haut einfach komplett aus dem Lot geraten ist.
      Ich denke auch, dass weniger mehr ist, aber habe die Erfahrung gemacht, dass ich doch gewisse Reinigungsmittel benötige, denn Wasser allein reichte bei mir nicht aus.
      Ich kann dir sehr Salzseifen zur Reinigung empfehlen. Gerade wenn deine Haut auf Salz auch so positiv reagiert wie meine (: . Ich habe schon einige von Waldfussel getestet, schau gerne mal hier. Salzseife beruhigt meine Haut wirklich super!
      Das Meersalz-Gesichtswasser sprühe ich auf und lasse es dann auf der Haut. Und darauf kommt dann meine Pflege (: .
      Ich wünsche dir viel Geduld mit deiner Haut und eine schnelle Besserung (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen