Sonntag, 18. Oktober 2015

Aufgebraucht Nr. 14


Noch immer bin ich etwas gesättigt von all den Produkten, die sich in meinen Schränken tummeln, sodass ich froh bin wieder mal ein paar Sachen leer gemacht zu haben. Die meisten Produkte mochte ich aber sehr gern und freue mich deshalb sie euch jetzt vorzustellen (: . Daneben habe ich auch ein paar “Tools” aussortiert, die schon etwas älter waren.

Logona Lavaerde
Preis: 8,49 €
Inhalt: 300 g
Zu kaufen bei: Bioläden, ecco-verde, najoba usw.
19,99 € / 1 kg (Großpackung)
Inhaltsstoffe | Hectorite


Fangen wir mit meinem absoluten Lieblingsprodukt an. Die Lavaerde ist seit ein paar Monaten fester Bestandteil meiner Haarpflege und ich war nie zufriedener mit dem Zustand meiner Haare. Mehr zur Haarwäsche mit Lavaerde habe ich bereits hier berichtet. Das hier ist die kleine Größe der dunklen Logona Lavaerde, mittlerweile habe ich bereits die Großpackung in Gebrauch. Meine Kopfhaut ist nun fast schuppenfrei, nachdem ich jahrelang Probleme damit hatte. Rhassoul trocknet meine Kopfhaut im Gegensatz zu normalen Shampoos nicht aus und macht obendrein tolle Haare. Außerdem kann ich mir damit meine eigene Mischung kreieren, je nachdem was meinem Haar und meiner Kopfhaut fehlt. Mein Favorit ist die Mischung mit Brennnessel-Tee (aus eigener Ernte), Neemöl und einem Tropfen ätherischem Rosmarinöl, ich versuche mich zurzeit aber auch an Salzwasser gegen Juckreiz. Ich kann nur jedem empfehlen das mal auszuprobieren, denn für mich war es wirklich ein AHA-Erlebnis (: . Und nebenbei spart man Plastikmüll und Conditioner ein (: .

Weleda Citrus Erfrischungsdusche
Preis: 5,99 €
Inhalt: 200 ml
3 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Rossmann, dm etc.
Inhaltsstoffe


Eines muss man dieser Dusche lassen: sie erfrischt und belebt wirklich. Nichtsdestotrotz war ich letztendlich enttäuscht, weil ich dank vieler positiver Meinungen zu den Weleda Duschen etwas mehr Pflege erwartet hatte. Das Duschbad hat meine Haut zwar nicht ausgetrocknet, aber auch nicht wirklich gepflegt. Und der zitronig-milchige Duft, den ich anfangs toll fand, ist mir ziemlich schnell auf den Keks gegangen, vielleicht aber auch, weil es einfach ein Sommerduft ist, der, je kälter es wurde, nicht mehr so passend war. Außerdem nutze ich immer nur 1 Duschgel zur selben Zeit und dafür ist der Duft wahrscheinlich auch einfach zu intensiv. Dass ich seit einiger Zeit mit zitronigen Produkten im Gesicht auf Kriegsfuß stehe hat die Duftrichtung letztendlich auch nicht unbedingt attraktiver für mich gemacht. Die Cremedusche basiert auf Wasser, Sesamöl, einem Kokostensid und Alkohol. In nächster Zeit werde ich wohl eher auf etwas günstigere Duschprodukte von lavera, Alterra oder alverde zurückgreifen.

Wella System Professional Clear Scalp Lotion
Preis: um 10 €
Inhalt: 125 ml
8 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Friseurbedarf
Inhaltsstoffe


Diese Kopfhautlotion habe ich vor einigen Jahren beim Friseur gekauft, weil ich schon damals Probleme mit schuppender Kopfhaut hatte. Sie hat mir bis jetzt gereicht, obwohl ich sie kontinuierlich nach jeder Haarwäsche anwenden musste, weil ich die Schuppen einfach nicht los wurde. Und sie hat diese tatsächlich durch das enthaltene Piroctone Olamine während des Einmassierens verschwinden lassen, das Problem auf Dauer jedoch nicht gelöst, weil die Ursache nicht bekämpft wurde. Ich denke, dass meine Schuppen von trockener Kopfhaut kommen und die Lotion mit denaturiertem Alkohol an zweiter Stelle dafür nicht unbedingt förderlich war. Auch der Rest der Inhaltsstoffe liest sich nicht so super, aber immerhin sind weder Silikone noch Parabene enthalten. Die Lotion hat außerdem angenehm sauber geduftet. Durch meine Haarwäsche mit Lavaerde verschwinden meine Schuppen nun langsam. Die noch immer betroffenen Stellen massiere ich nach der Haarwäsche mit einem Hauch Kokosöl, was die trockenen Schuppen ebenfalls verschwinden lässt. Hoffentlich bin ich in einiger Zeit schuppenfrei und kann auf solche Mittelchen für immer verzichten (: .

Weleda Mandel Sensitiv Handcreme
Preis: 6,45 €
Inhalt: 50 ml
12,90 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Bioläden, Rossmann, dm etc.
Inhaltsstoffe


Diese Handcreme von Weleda mochte ich im Gegensatz zur Erfrischungsdusche wirklich sehr gern! Der Duft ist ein Traum, obwohl ich eigentlich kein großer Marzipan-Fan bin. Er ist auch weniger marzipanig, als vielmehr blumig-mandelig-leicht. Genauso leicht ist auch die Konsistenz, was mir im Sommer sehr gut gefallen hat. Für den Winter wäre sie mir aber nicht pflegend genug. Sie ist gut eingezogen und hinterließ nur einen ganz leichten Pflegefilm, der aber selbst tagsüber nicht störend war. Die Formel soll ph-hautneutral sein und basiert auf Wasser, Bio-Mandelöl und Alkohol. Interessante Hintergrundinfos zu Weledas Mandelanbau findet ihr hier bei Herbs & Flowers. Aufgefallen ist mir, dass Weleda in der Deklaration der Inhaltsstoffe nicht angibt, welche der Stoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.
Im nächsten Sommer werde ich mir sicher eine zweite Tube davon zulegen (: . Apropos Tube: die Aluminiumtuben von Weleda fühlen sich für mich immer nostalgisch und hochwertig zugleich an (: . Und obwohl ich nicht unbedingt im Team-Rosa mitspiele mag ich das Verpackungsdesign mit den weißen Mandelblüten doch sehr gern.

Waldfussel Shea-Salzseife Milch & Honig
Preis: 2,50 €
Inhalt: 20-25 g
6,50 € / 100 g (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Waldfussel.de
Inhaltsstoffe | Meersalz, Milch*, Sheabutter*, Olivenöl*, Rapsöl*, Kokosöl*, Rizinusöl*, Honig* - die Öle sind teilverseift.  *aus kontrolliert biologischem Anbau


Ich bin ja ein großer Fan der Salzseifen von Waldfussel. Diese hier war vom Hautgefühl her bisher sogar mein Favorit, allerdings werde ich zukünftig wohl eher auf die veganen Varianten zurückgreifen, einfach weil ich auch so keine Milch mehr trinke und es dann etwas “inkonsequent” finden würde sie dafür in der Kosmetik zu nutzen. Was ich bei Waldfussels Salzseifen sehr schätze ist, dass die meisten (bis auf diese hier) vegan sind, da sie kein Lanolin (Wollfett) enthalten. Bei Wolkenseifen ist in den meisten Salzseifen nämlich Lanolin enthalten, wodurch sie im Gegensatz zu Waldfussels Seifen etwas schäumen. Schade finde ich, dass Waldfussels Salzseifen nicht so viele spezielle Zusätze beigemischt werden wie bei Wolkenseifen. Dort kommen beispielsweise Kaktusfeigenkernöl, Manuka, Totes Meer Schlamm oder Nachtkerzenöl zum Einsatz. Dennoch werde ich bei Waldfussel bleiben, denn die Seifen sind puristisch, haben einen höheren Salzanteil und meiner unreinen Haut tun sie einfach gut (: . Und das Nicht-Schäumen finde ich auch nicht weiter schlimm, denn das stumpfe Hautgefühl nach schäumenden Seifen mag ich sowieso nicht. Durch den hohen Salzanteil wird meine Haut auch nicht ausgetrocknet, wie es bei anderen Seifen der Fall ist. Sie wird damit sauber, aber beruhigt.

Aloe Vera Gel mit Teebaumöl
Inhalt: 100 ml


Überbleibsel aus meinem Thailand-Urlaub. Die Inhaltsstoffe sind auf Thai aufgeführt, sodass ich nicht wirklich weiß was drin ist, aber der grünen-glibberigen Konsistenz nach zu urteilen ist es wahrscheinlich keine Naturkosmetik x) . Hat aber gut gekühlt und damit seinen Zweck erfüllt.

Alterra SOS Lippenpflege Bio-Granatapfel
Preis: 1,15 €
Inhalt: 4,5 g
2,56 € / 10 g
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe


Ich schwöre ja auf den Alterra Lippenpflegestift mit Kamille, diesen hier mit Granatapfel mochte ich allerdings nicht. Die Pflege war zwar gut und ich mag auch den Duft, der typisch für die Alterra Granatapfelprodukte ist, hier aber nur sehr dezent herauszuriechen ist. Was mir allerdings gar nicht gefiel war die sehr schmierige Konsistenz, die sich über meine Lippen hinaus um meinen Mund verteilt hat und immer etwas “ungepflegt” aussah. Der Pflegestift basiert auf Rizinus- und Sojaöl und ist im Gegensatz zur Variante mit Kamille vegan, da kein Bienenwachs zum Einsatz kommt.

Antipodes Divine Face Oil
Preis: 26,99 €
Inhalt: 30 ml
89,97 € / 100 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe


Dieses Gesichtsöl hatte ich seit Februar diesen Jahres täglich im Einsatz und es hat bis jetzt gereicht. Ich habe es abends zusammen mit dem Antipodes Apostle Serum als Nachtpflege aufgetragen, wie ich euch bereits hier berichtet habe. Das Divine Face Oil ist ein eher trockenes Öl, das sich dadurch super für meine Mischhaut eignete. Es hinterließ keinen Film, sondern ist gut eingezogen. Durch das enthaltene Hagebuttenöl hat es gemeinsam mit dem Apostle Serum dafür gesorgt, dass meine Pickelmale, von denen ich leider immer ziemlich lange etwas habe, schneller verschwinden. Dadurch war die Haut insgesamt ebenmäßiger, wobei es seit dem Absetzen der Pille nicht unbedingt ein Wundermittel gegen viele Pickel war. Für Mischhaut mit wenigen Unreinheiten kann ich es aber sehr empfehlen! Es basiert auf Avocadoöl, Macadamianussöl und Jojobaöl. Den Duft, den viele als “himmlisch” bezeichnen empfand ich anfangs als recht intensiv (wie bei so vielen Antipodes Produkten) und würde ihn als cremig-blumig beschreiben. Wer Ylang-Ylang, Sandelholz und Jasmin mag wird den Duft wahrscheinlich mögen. Mir persönlich hätte das Öl ohne die beigemischten ätherischen Öle besser gefallen. Insgesamt ist es aber ein tolles Öl mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis, zumal die Öle alle aus biologischem Anbau stammen.

alverde Proben


Wie ich bereits hier berichtet habe wurden uns auf dem alverde Event vor ein paar Monaten auf Wunsch Proben einiger Gesichtspflegeprodukte abgefüllt. Für mich gab es die Hamamelis Kamille Reinigungsemulsion der Sensitiv Reihe, das Calendula Aprikose Peeling, die Bachblüten Tagescreme Vertrauen und das Clear Heilerde Gesichtsfluid. Meine Meinung dazu konntet ihr bereits in diesem Beitrag lesen. Die Reinigungsemulsion befindet sich bereits als Vollgröße in meinem Bad und auch die Bachblüten Tagescreme hat mir sehr gut gefallen, sodass ich sie mir ebenfalls als Vollgröße vorstellen könnte.

Dr. Hauschka Nachtkur
Preis: 17 €
Inhalt: 10 x 1 ml
170 € / 100 ml
Zu kaufen bei: Bioläden, Apotheke
Inhaltsstoffe


Von dieser Nachtkur habe ich euch zwischendurch noch gar nicht berichtet, aber ich war sehr begeistert von dem allabendlichen Ritual, das ich über 20 Tage durchgeführt habe (: . Nachdem das Antipodes Divine Face Oil geleert war habe ich mich den Glasampullen zugewendet, um einen weiteren Versuch der fettfreien Nachtpflege zu wagen. Beim ersten Mal war ich nicht überzeugt und bin zu Ölen zurückgekehrt. Mit der Nachtkur hatte sich das nun geändert. In den 10 Ampullen war eine bunte Mischung an Pflanzenextrakten enthalten, quasi ein Pflanzencocktail für die Haut (: . Neben Wasser und ätherischem Rosenöl (danach duftet die Kur) ist Eibisch, Aloe Vera, Brutblatt, Wundklee und vieles mehr enthalten. Auf Alkohol wird verzichtet, dafür ist aber bereits an 3. Stelle Parfum aus ätherischen Ölen aufgeführt. Der Rosenduft ist nicht so meins, verflog aber auf der Haut sehr schnell. Was mir weniger gut gefällt ist das enthaltene Gelée Royale, aber das ist ja eher subjektiv.
Eigentlich soll die Kur über 28 Tage angewendet werden, aber ich hatte mir zum Einstieg erst mal die Kleingröße mit 10 Ampullen gegönnt, denn immerhin ist die große Packung der Kur mit 53 € nicht ganz günstig. Eine Ampulle reichte bei mir allerdings für 2 Anwendungen, sodass ich sie immerhin 20 Tage nutzen konnte. Vor dem ersten Aufbrechen der Glasampullen hatte ich etwas Angst, aber mit etwas Papier umwickelt klappte es reibungslos.
Nach der Reinigung des Gesichts habe ich großzügig mein selbstgemischtes Meersalz-Gesichtswasser aufgesprüht und die Kur in das leicht angefeuchtete Gesicht massiert. Wenn man sie auf trockenem Gesicht anwendet benötigt man sicher die volle Ampulle, ich bin so mit einer halben locker ausgekommen (: . Danach spannte mein Gesicht nicht, sondern fühlte sich prall und frisch an. Seitdem pflege ich nun nachts fettfrei (mit Aloe Vera Gel) und komme bei meiner unreinen Haut sehr gut damit zurecht.
Die Kur kann ich jedem als Einstieg zur fettfreien Nachtpflege ans Herz legen.

Selbstgemischtes Meersalz-Gesichtswasser
Inhalt: 100 ml


Ich bin wieder im Selbstmisch-Fieber und lasse dieses besonders gern an Tonern aus (: . Das Rezept zu diesem Sprüh-Hydrolat habe ich bereits hier mit euch geteilt. Es hat mir gut gefallen und meine Haut in schlimmen Phasen etwas beruhigt. Der Sprühkopf der SantaVerde Sprühflasche ist schön fein und machte das Sprühen noch einen Tick luxuriöser (: .

Bee Natural Pomegranate Lip Balm
Preis: 1,95 €
Inhalt: 4,25 g
4,59 € / 10 g
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe


Ich bin ja bekennender Granatapfel-Fan, allerdings roch dieser Lippenbalsam so penetrant süß, dass ich sogar über Nacht Kopfschmerzen davon bekam. Deshalb habe ich ihn gleich weitergegeben. Ich sollte mir langsam mal merken, dass ich nur noch unbeduftete Lippenpflegestiften kaufe x) .

L’Oréal Volume Million Lashes Luminizer Mascara
Farbe: Black Emerald for Green Eyes
Preis: um 10 €
Inhalt: 9 ml
11,11 € / 10 g
Zu kaufen bei: Rossmann, dm (nicht sicher, ob noch erhältlich)
Inhaltsstoffe


Obwohl diese Mascara schon ewig alt ist hatte ich sie bis jetzt noch in meiner Schublade, weil ich einen Naturkosmetik-Ersatz dafür gesucht habe. In der Zuii Mascara in der Farbe Emerald habe ich nun einen gefunden. Einen ausführlichen Vergleich der beiden findet ihr hier.

& Other Stories Mascara


Diese Mascara war ebenfalls grün, und zwar intensiv grün. Ich habe sie mal geschenkt bekommen, sie ist mittlerweile aber eingetrocknet. Als konventionelle Mascara würde ich sie so oder so nicht nachkaufen, sie hat aber auch keinen besonderen Eindruck hinterlassen und ist wie es aussieht auch nicht mehr erhältlich.

ebelin Gesichtsreinigungsbürste
Preis: 1,75 €
Zu kaufen bei: dm


Auch ein paar “Tools” habe ich aussortiert. Diese Reinigungsbürste ist auch schon etwas älter und da ich sie seit langer Zeit nicht mehr in Benutzung habe kommt sie nun weg. Eigentlich halfen diese Reinigungsbürsten meiner Haut immer ganz gut bei Unreinheiten, ich mag aber die Variante von Rossmann deutlich lieber, weil diese von dm doch sehr harte Borsten hatte. Ich bin aber nicht sicher, ob sie nicht mittlerweile überarbeitet wurde.

The Konjac Sponge Co. Konjacschwamm
Preis: 9,95 €
Zu kaufen bei: amazingy.com


Auch diesen Schwamm hatte ich nun lange Zeit nicht mehr in Benutzung, weshalb es wohl langsam Zeit ist ihn zu entsorgen. Ich hatte ihn aber bereits in meiner Gesichtspflege auf Beautyjagd vorgestellt und damals auch sehr gern verwendet. Mittlerweile reinige ich aber nur noch mit den Händen, wodurch er überflüssig geworden ist. Ich habe aber noch das günstigere Pendant von Rossmann hier, das ich bis jetzt noch nicht getestet habe.

Langzeitfavoriten


Perlodent Med Interdental-Sticks (mehr dazu in meiner Floridfreien Zahnpflege)
for your beauty Kompaktfeile (sehr gute Feile mit 2 Schleif-Stärken)



So, jetzt kann das ganze Zeug endlich in den Müll (: . Kennt ihr einige der Produkte und falls ja, was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? Habt ihr bemerkt, dass das Aufheben der Umverpackungen (hallo, Feile?) langsam krampfhafte Züge bei mir annimmt x) ? Und hat es bei euch bereits geschneit?

Kommentare:

  1. Nice post! I am really curious about that lavera hair product now....:-) Really like the Konjac sponge as well :-)!
    Audrey/ www.mademoisellenature.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Audrey (: . You mean the Logona Rhassoul powder? I would highly recommend it to you (: . Let me know how you like it <3 .

      Löschen
  2. Liebe Theresa,
    da sind ja einige Produkte alle geworden – Glückwunsch :)

    Hast Du mittlerweile schon das Pai Skin Oil angetestet?! Wenn ja, wie findest Du es?

    Bis auf das Logona Waschpulver kenne ich eigentlich keine Deiner Produkte - aber dem hast du mich ja nun angesteckt. Auch wenn ich sie nicht bei jeder Wäsche nutze, sondern immer nur am Wochenende.
    So langsam setzt sich ein Trend ab bei den Weleda Duschen :D Zumindest bei mir: Anfangs finde ich sie noch ganz gut und dann werden sie mir zuviel und ich bin froh, wenn sie endlich geleert sind. Irgendwie war das bisher bei jedem Duft so – gerade habe ich die Mandelvariante und muss (Dank Karin) nun auch immer an Amaretto denken :D

    Ansonsten habe ich ziemlich zeitnah nach meiner Umstellung zu NK und dann zu veganer/ vegetarischer NK viel Schminkstücke abgegeben. Daher lagern hier eher andere Sachen rum.

    Bei dem Konjac Sponge habe ich mittlerweile die gleiche Erfahrung gemacht wie du - auch vorgestellt, während meiner Gesichtsroutine ist er nun nicht mehr aktuell. Ich reinige mit einem Waschlappen das Gröbste und anschließend mit Reinigungsmilch und Händen. Meiner Haut bekommt das deutlich besser :)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      oh ja, es steht jetzt bei meinem Freund, wo ich es am Wochenende fleißig genutzt habe. Und ich finde es super! Es scheint meiner Haut ganz gut zu bekommen und ich hoffe damit ein paar meiner Pickelmale loszuwerden, die momentan am Kinn Überhand nehmen -.- ...inzwischen bin ich (hoffentlich) auf dem Höhepunkt der unreinen Haut nach dem Absetzen der Pille angekommen ^^ .
      Ich habe am Freitag die Lavaerde u.a. mit Salzwasser gemischt, was mir auch ganz gut gefallen hat (: . Und ich finde es so toll, dass dir die Methode ebenfalls gefällt, auch wenn sie für dich nichts für jeden Tag ist.
      Wahrscheinlich sind die Weleda Düfte auch einfach zu intensiv...ich mag es meist etwas dezenter, weshalb mir gerade die Zitrusdufte schnell auf den Geist ging, obwohl ich den Duft anfangs super fand.
      Diese Woche gibt es 20% Rabatt auf Lavera bei Rossmann, sodass ich mir wohl eine der lavera Duschen gönnen werde, die alle recht cremige dezente Düfte haben wie ich finde. Kennst du davon schon ein Duschgel? Zurzeit nutze ich das Happy Blossom von Sante, das ich auch liebe (: .
      Zurzeit reinige ich sogar mit Waschgel (Antipodes) und nehme das Ganze mit etwas Salzseife ab, was super funktioniert, zumal ich viel zu Hause und dadurch kaum mal geschminkt bin. Da ist so ein zusätzliches Tool, das evtl. noch Bakterien speichert überflüssig ^^ .
      Liebe Grüße (: .

      Löschen
  3. Ich kenne nur die Weleda Zitrus Dusche -allerdings die Kleingröße bei der mir der Geruch sehr gut gefallen hat.
    Das Antipodes Divine Face Oil müsste in den nächsten Tagen bei mir ankommen, habe es mir im Set mit der Vanilla Pod Tagescreme bestellt und kanns schon gar nicht mehr abwarten daran zu schnuppern und zu cremen/ölen :D
    Beruhigt es dich wenn ich schreibe, dass ich auch ein Verpackungshortungsfreak bin inklusive transparenter Ebelin Pinsel Hüllen Hortung? (Und das nicht weil ich eventuell mal Verreise und sie dann alle einzeln da einpacke sondern einfach so aus Spaß(?) ^^
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Geruch ist auch nicht verkehrt, aber mir hätte eine Kleingröße wohl gereicht x) . Auf Dauer ist er mir viel zu intensiv. Oh wie toll...ich finde super, dass es jetzt diese Probiersets gibt! Die Kleingröße reicht auch für den Anfang eeewig (: . Ich freu mich schon auf deine Erfahrungen mit beiden Produkten!
      Haha, ja, und wie mich das beruhigt ^^ ! Diese Hüllen habe ich übrigens auch lange Zeit gesammelt, aber letztens dann endlich schweren Herzens entsorgt x) ...denn man nutzt sie ja doch nicht für diese absurden Gelegenheiten, für die man sie aufhebt ^^ . Ich bin froh, dass ich nicht allein damit bin *hehe*.
      Ganz liebe Grüße (: .

      Löschen
  4. Liebe Theresa,
    anscheinend ist mein Näschen nicht ganz so empfindlich wie das Deinige, denn ich liebe den Geruch des Lippenpflegestifts von Bee Natural sehr. :-)
    Bei den Weleda Duschen bin ich zwiegespalten, einerseits mag ich die orangigen Düfte sehr, andererseits war ich der Mandel Pflegedusche gar nicht zugetan und die Citrus Dusche riecht mir auch zu intensiv. Über die Pflege-(oder eben nicht Pflege)wirkung der Duschprodukte kann ich gar nicht viel sagen, da ich von einem Reinigungsprodukt wie Duschen keine große Pflege erwarte. Lediglich Ölduschen hinterlassen wirklich einen Film auf der Haut, der Eincremen unnötig macht. Nicht, dass ich auch ansonsten oft nach dem Duschen eincremen würde....;-) Da bin ich wirklich recht faul, hoffentlich ändert sich das im Winter.
    Den Sponge habe ich auch verbannt. Irgendwie mochte ich das Gefühl auf meiner Haut nicht beim Reinigen, da mag ich meine Hände lieber.
    Salzseifen: Große Liebe! Habe ja lange die von Wolkenseifen benutzt und aktuell ist jene von Isangs in Gebrauch, die ich aus Kopenhagen mitgebracht habe.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      ich habe wirklich ein ganz schön empfindliches Näschen x) ...früher war das nicht so, aber je älter ich wurde (oder vielleicht auch je mehr Natiurkosmetik ich verwendete) desto schlimmer wurde es. Aquatische und waldig-frische Düfte gehen eigentlich immer, aber Rose, Orange, Pfefferminze und einige andere vertrage ich Kopfschmerzmäßig kaum noch. Und wenn ich dann erst mal Kopfschmerzen habe geht gar kein Duft mehr x) .
      Die Mandel-Dusche hat für mich auch sehr stark nach Alkohol gerochen, weshalb ich sie ebenfalls nicht so mag. Und bezüglich der Pflege: eigentlich erwarte ich auch nicht sehr viel von einem Duschprodukt, aber zuvor habe ich so oft gelesen wie toll die Pflegewirkung der Weleda Duschen sein soll, dass ich dann doch enttäuscht war. Hohe Erwartungen eben...und bei wenig Pflegeeffekt reichen mir dann auch die günstigeren Alternativen aus, zumal mir dort die Düfte eigentlich mehr zusagen (: .
      Salzseifen sind auch meine Entdeckung 2015 (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  5. Hallo Theresa,

    ich kenne keins deiner Produkte, wobei ich schon seit längerer Zeit um die Weleda Mandel Handcreme herumschleiche. Wenn ich meine ganzen Vorräte geleert habe, probiere ich sie dann doch mal aus ;-)
    Die ebelin Reinigungsbürste habe ich auch eine zeit lang verwendet, habe aber das Gefühl, dass es meiner Haut besser bekommt, wenn ich sie nicht mechanisch bearbeite und damit reize! Vielleicht lässt sie sich ja noch für den Körper benutzen...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny (: ,
      ich kann dir die Handcreme nur ans Herz legen. Wobei sie jetzt zum Winter hin eher eine Handcreme für tagsüber sein wird, weil sie nicht so reichhaltig ist denke ich...aber sie zieht schnell ein und der Duft passt natürlich sehr gut in den Herbst/Winter (: . Momentan setze ich auch auf sehr milde und minimalistische Pflege und da passt sie einfach nicht mehr rein. Außerdem ist sie nun schon einige Jahre alt, aber am Körper könnte man sie sicher noch zweckentfremden, da hast du recht (: . Aber da habe ich auch noch so eine Massagebürste, mit der man großflächiger arbeiten kann. Liebe Grüße (: .

      Löschen
  6. "blumig-mandelig-leicht": Seeehr schön beschrieben :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke (: . Ist ein sehr schöner Duft finde ich...ich hab das Eincremen deshalb umso mehr genossen (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  7. Ich liebe die Duschgels von Weleda. Das sind die einzigen, die ich benutzen kann, ohne, dass meine Haut hinter in Fetzen liegt. Schade, dass sie dir nicht so gut gefallen hat. Das Antipodes Öl klingt interessant. Nutzt du jetzt morgens Öl oder gar keine Ölhaltige Pflege mehr?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich probiere jetzt mal lavera...mal sehen, ob mir das besser gefällt (: . Es schwärmen ja viele von Weleda, aber irgendwie hat es einfach nicht gepasst.
      Das Antipodes Öl ist wirklich super, besonders wenn man keine empfindliche Nase hat und ganz gern etwas stärkere Düfte mag (: . Ich nutze zurzeit morgens die CMD Neutral Gesichtscreme, die u.a. auf Mandelöl basiert. Von daher verzichte ich nicht komplett auf Öle, habe es aber ein wenig eingeschränkt. Es warten allerdings noch Distelöl, Nachtkerzenöl und Sacha Inchi Öl auf Benutzung, die ja besonders bei unreiner und/oder fettiger Haut empfohlen werden. Liebe Grüße (: .

      Löschen
  8. Hallo Theresa, die Logona Lavaerde klingt interessant, ich muss aber erstmal meine acht Shampoos aufbrauchen. Die Weleda Citrus Dusche mag ich. Die Pille habe ich noch nie genommen, und muss daher auch kein Gesichtsoel benutzen. Einen Kojac Sponge hatte ich auch schon mal. Den Bee Natural Lippenpflegestift habe ich in der Sorte Lime.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, uii, 8 Shampoos würden bei mir wohl 4 Jahre reichen x) . Viele lieben ja die Weleda Dusche. Ich bin aber momentan sehr angetan von meinem Sante Duschgel Happy Blossom (: . Sei froh, dass du mit der Pille nie angefangen hast. Meine Haut ist nach dem Absetzen jetzt so entzündet -.- ...aber wenn mein Körper sich dann endlich daran gewöhnt hat normalisiert sich hoffentlich alles. Liebe Grüße (: .

      Löschen