Sonntag, 11. Oktober 2015

Naturkosmetik-Dupe Nr. 2 | Mascaras: L’Oréal vs. Zuii


Seit einer Weile schon plane ich einige neue Naturkosmetik-Dupe-Beiträge, nachdem ich meine Schminksammlung weiter ausgemistet habe. Heute soll es nun ein zweites Mal um farbige Mascaras gehen, denn die liebe ich ja sehr (: .
Wie bereits im ersten Teil geht es auch heute wieder um eine der L’Oréal Volume Million Lashes Luminizer Mascaras, diesmal allerdings in der Farbe Black Emerald. Genau wie die Variante Black Amethyst aus dem ersten Naturkosmetik-Dupe-Blogpost habe ich diese schon eine ganze Weile und bin mir gar nicht sicher, ob es sie überhaupt noch im Handel zu kaufen gibt. Macht aber nichts, denn sie ist erstens konventionell und zweitens habe ich wieder mal eine ganz ähnliche Naturkosmetik-Variante gefunden (: .

DIE MASCARAS

L’Oréal Volume Million Lashes Luminizer Mascara
Farbe: Black Emerald/Green Eyes
Preis: um 10 €
Inhalt: 9 ml
Inhaltsstoffe

Zuii Certified Organic Flora Mascara (alte Formulierung)
Farbe: Emerald
Preis: 19,95 €
Inhalt: 7 g
Inhaltsstoffe


VERGLEICH

Bürsten | Die Bürsten beider Mascaras sind ähnlich groß, aber die von L’Oréal ist aus Gummi, während die Zuii Mascarabürste aus vielen Haaren besteht. An der Zuii Mascara bleibt deutlich mehr Farbe hängen, wodurch sie im Auftrag etwas nasser ist. Die L’Oréal Mascara gibt deutlich weniger Tusche ab, ist aber auch schon sehr alt und dadurch nicht mehr ganz frisch x) .


Farbe | Nicht nur namentlich ähneln sich beide Mascaras, sondern auch die Farben sind namensgetreu beide grün, wobei Zuii’s Emerald deutlich intensiver ist und L’Oréals Black Emerald ein schwarz mit Grünanteilen ist. Dadurch ist Zuii’s Emerald auf den Wimpern deutlich sichtbar, während sein konventionelles Pendant nur zu erahnen ist. Ich mag intensives Grün wie bei Zuii’s Mascara an meinen Augen sehr, wobei die Farbe sicher nicht zu allem passt und somit nicht unbedingt so alltagstauglich ist wie das dunklere Grün von L’Oréal. Der Punkt für die Farbintensität geht aber definitiv an Zuii.

Inhaltsstoffe | Das ist natürlich ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen, da L’Oréal konventionelle und Zuii naturkosmetische Inhaltsstoffe verwendet. Ich besitze noch die alte Formulierung der Zuii Mascara, die vor Kurzem geändert wurde. Die neue Formulierung ist vegan, da sie anstelle von Bienenwachs auf Carnaubawachs basiert. Anders als Zuii’s Leitspruch der Blütenpigmentierung vermuten lässt, kommen in der Mascara mineralische Farben wie Titandioxid, wasserhaltiges Aluminiumsilikat oder Chromhydroxidgrün zum Einsatz. Pigmente aus Blüten würden mir persönlich besser gefallen, dafür stammen die meisten Inhaltsstoffe aber aus biologischen Anbau.

Auftrag + Effekt | So schön die Farbe der Zuii Mascara ist, so langwierig ist leider auch der Auftrag. Die Mascara ist recht flüssig, sodass sie den Wimpern keinen Schwung verleiht, sondern eher etwas beschwert. Man kann sie allerdings gut schichten, ohne dass sie verklumpt, aber selbst nach 3 Schichten ist kein Wawawumm-Effekt zu sehen. Sie verlängert die Wimpern aber ganz gut, nur Volumen verleiht sie weniger. Ich besitze allerdings noch die alte Formulierung und meine irgendwo gelesen zu haben, dass die neue vegane Formulierung etwas mehr Standkraft hat. Die L’Oréal Mascara ist da deutlich einfacher im Auftrag, weil sie trockener ist und ich dadurch während des Tuschens die Wimpern leicht nach oben biegen kann. Sie verlängert allerdings weniger gut als Zuii’s Mascara, gibt dafür aber deutlich mehr Volumen.


Haltbarkeit | Zuii’s Emerald hält bei mir den ganzen Tag ohne unterm Auge zu Verschmieren. Die L’Oréal Mascara krümelt bei mir unterm Auge, aber das liegt u.a. daran, dass sie schon so alt ist.

Fazit | Mit der Zuii Mascara in Emerald habe ich einen farblich würdigen Nachfolger für meine grüne L’Oréal Mascara gefunden, die ich mittlerweile nun auch endlich entsorgt habe.. Da der Effekt allerdings etwas besser und die Farbe für den Alltag etwas unauffälliger sein könnte werde ich sie wohl mal mit einer braunen oder schwarzen Mascara kombinieren (: .



Was haltet ihr von grüner Mascara? Kennt ihr eine weitere grüne Naturkosmetik-Mascara? Gibt es auch eine konventionelle Produktkategorie, für die ihr immer auf der Suche nach naturkosmetischen Dupes seid?

Kommentare:

  1. Schöner Vergleich. Ich weiß nicht, ob die Zuii Mascara etwas für mich wäre, mal sehen ob ich eine Review für die neue Formulierung finde. Aber diese sehr flüssigen Mascaras mag ich eher weniger. Das Ergebnis sieht aber sehr schön aus, das Grün gefällt mir. Grüne Mascara kann ich mir für den Alltag nicht so vorstellen, dann würde ich es lieber mit einer Mascara in Aubergine probieren ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ginni,
      danke (: . Mich würde auch brennend interessieren wie sich die neue Formulierung im Vergleich zur alten macht! Denn etwas mehr Standkraft wäre schön, so muss ich sie erstmal kombinieren.
      Hihi, Aubergine ist wirklich etwas alltagstauglicher, wobei das auch immer auf die Schwarzanteile in der Farbe ankommt: je dunkler, desto tragbarer würde ich sagen (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Liebe Theresa,
    irre! Bei Deinen ersten zwei Bildern dachte ich "och die sehen doch ziemlich ähnlich aus. Beide ein gutes Ergebnis" und dann kam das letzte Bild, auf dem du nach unten schaust. Und das spricht Bände!
    Die Farbe ist ja unglaublich! Sie steht Dir hervorragend!
    Und obwohl ich so großer Grün-Liebhaber bin, ist leider eine farbige Mascara nicht so richtig was für mich. Ich wüsste gar nicht, wann ich die tragen sollte.
    Dennoch - fantastisch :)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      das Zuii Grün ist wirklich intensiv, nur mit der Kamera nicht ganz so leicht einzufangen (: .
      Aber ja, auf den untersten Bild sieht man es deutlich!
      Vielen Dank (: . Ich trage sie auch wirklich nur zu grünen Augen-Make-Ups, zu anderen Farben ist mir das auch zu viel. Deshalb juss ich sie definitiv mal mit brauner Mascara kombinieren, denn nur so ein leicht grüner Schein gefällt mir auch im Alltag sehr! Liebe Grüße (: .

      Löschen
  3. Ein toller und sehr schön ausführlicher Vergleich. Finde ich super! Auch wenn ich zugeben muss, dass ich es in Sachen Nascara gerne klassisch mag: schwarz. Ich bin zwar eher ein heller Typ, habe aber recht volle Wimpern, so dass die Farbe bei mir mMn nicht zu krass wirkt. Was ich trotzdem gerne nochmal probieren möchte, ist eine braune Wimperntusche. ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenni,
      vielen Dank (: ! Hehe, deine Wimpern sind der Oberhammer! So schön lang....hach (: .
      Irgendwie finde ich, dass schwarz bei meiner Augenfarbe sehr hart wirkt...ich weiß auch nicht.
      Ist vielleicht ein wenig paranoid, aber so wird die Auswahl an zu-testen-wollen-Mascaras deutlich kleiner (: .
      Ich plane evtl. einen Blogpost zu meinen aktuellen braunen Mascaras, angeregt von dem lieben Fräulein Immergrün (: . Vielleicht ist ja dann etwas für dich dabei. Mein Favorit ist ja nach wie vor PHB.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Die grüne Wimperntusche sieht echt klasse aus und das Ergebnis bezüglich Fülle finde ich auch sehr hübsch. Ich suche im Moment eigentlich nur einen günstigen gepressten Highlighter mit eher warmen Schimmer, hast du da einen Tipp?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lavera Soft Glowing Highlighter 02 Shining Pearl hat einen warmen Schimmer, ist aber ein Cremehighlighter. Ich vermute, Du suchst einen gepressten Puderhighlighter?
      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Also Highlighter-mäßig bin ich nicht so gut aufgestellt...ich nutze auch kaum welchen.
      Das Sante Shimmering Multi Talent war ja eine LE, oder? Das könnte auf deine Beschreibung gut passen. Von alverde gibt es ja auch einen warmen Ton, allerdings ist der recht dunkel (eher ein Bronzer) und flüssig. Und dann gibt es da ja noch einen Highlighter-Stift im Sortiment, der auch warm zu sein scheint. Ansonsten wirst du vielleicht auch bei den Lidschatten fündig, z.B. benecos So What?.
      Nancys Vorschlag klingt auch gut, wenn er denn cremig sein darf (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
  5. Hallo liebe Theresa, danke für den interessanten Vergleich. Grüne Mascara habe ich in meiner Mascara Sammlung noch nicht. Ich suche immer noch nach guten Naturkosmetik Flüssighighlightern als Dupe zu meinen konventionellen Liebling Benefit High Beam.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,
      ich liebe ja grün, deshalb darf die Farbe bei mir nicht fehlen (: ! Den alverde Highlighter kennst du vermutlich schon, oder? Den finde ich ganz gut, benutze aber generell nur selten Highlighter.
      Ansonsten kenne ich auch eher Cremeprodukte. Flüssig-Highlighter sind ja noch recht selten in der Naturkosmetik. Liebe Grüße (: .

      Löschen