Sonntag, 27. März 2016

Aufgebraucht Nr. 17


Die Schublade, die für meine geleerten Produkte reserviert ist, quillt nun über. Zeit also für einen neuen Aufgebraucht Beitrag (: .

GESICHTSPFLEGE


Hübner Aloe Vera Gel
Preis: 6,49 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: Reformhaus
Inhaltsstoffe

Große Liebe und bereits in der Maxigröße mit 100 ml nachgekauft. Das Gel hatte ich euch bereits hier in meinen Jahresfavoriten 2015 gezeigt. Für meine unreine Mischhaut ist das die optimale fettfreie Nachtpflege. Ich verwende es gleichzeitig auch als Kopfhautpflege nach dem Haare Waschen und auch da hilft es zuverlässig gegen Schuppen. Multifunktionales Wunderprodukt, das ich wohl noch oft nachkaufen werde!


DIY Toner
Meine Gesichtswässerchen mische ich am liebsten selbst. Diese Mischung bestand u.a. aus Brennnessel-Tee (selbstgeerntet), einer Mini-Menge Apfelessig (zu viel davon brennt bei Sprühköpfen extrem in den Augen), Aloe Vera Gel und wenig Nachtkerzenöl. Vor der Verwendung habe ich es deshalb immer gut geschüttelt. Als Sprühflakon diente wieder mal der von SantaVerde (unglaublich feiner Sprühnebel), aber auf Reisen habe ich mir den Toner in eine Plastik-Sprühflasche von Rossmann gefüllt, die es im Set zu kaufen gab. Sehr praktisch, denn normalerweise beinhalten diese Reisesets keinen Sprühkopf.


JOIK Deep Cleansing Facial Oil
Preis: 13,90 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: Najoba, Hilla Naturkosmetik
Inhaltsstoffe

Das Reinigungsöl war Teil meiner Frühlingsfavoriten 2015, kurz darauf merkte ich aber leider, dass Lemongrass-Öl sich mit meiner Haut auf Dauer nicht gut verträgt: ich bekam Unreinheiten davon und lasse seitdem die Finger von zitronigen Produkten im Gesicht. Den Rest des Öls habe ich dann als Badezusatz umfunktioniert, was meine Haut schön gepflegt hat. Insgesamt hatte das Öl meine Haut aber super gereinigt und mit dem beigelegten Schwamm konnte es samt Make-Up-Resten gut von der Haut heruntergenommen werden. Wer also im Gesicht zitronige Produkte mag sollte sich das Öl unbedingt ansehen.


Bioearth Loom Sérum
Preis: 33,99 €
Inhalt: 30 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe

Im letzten Sommer hatte ich euch in einem meiner Einkäufe bereits dieses Serum gezeigt und euch einen Erfahrungsbericht versprochen. Es handelt sich dabei um ein Schneckenschleim Serum. Viele von euch waren von der Vorstellung, dieses im Gesicht zu verteilen, nicht unbedingt angetan ^^ . Ich persönlich hatte damit kein Problem, hatte aber schon damals angemerkt, dass ich die Bedingungen für die Gewinnung des Schneckenschleims nicht ganz so gut fand, auch wenn die Schnecken dabei unversehrt bleiben. Nun aber zur Anwendung: das Serum soll besonders entzündungshemmend sein und ist somit u.a. bei unreiner Haut geeignet. Die Konsistenz ist sehr flüssig und in keinster Weise schleimig und lässt sich durch einen Pumpspender entnehmen. Der Duft des Serums war neutral. Ich mochte es bei meinen Unreinheiten sehr gern, aber ein Wundermittel ist es wohl dennoch nicht. Die Haut wurde gut mit Feuchtigkeit versorgt und fühlte sich danach sehr angenehm an. Ich habe es nachts vor meinem Aloe Vera Gel (siehe oben) verwendet. Es hat meine Haut insgesamt weder positiv noch negativ beeinflusst. Ich würde es deshalb für den eher gehobenen Preis nicht noch einmal kaufen, fand es aber insgesamt gut.


Annemarie Börlind NatuPerfect
Preis: 39 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: Annemarie Börlind, Parfümerie
Inhaltsstoffe

Hier schummele ich nun ein wenig, denn nicht ich habe dieses Serum verwendet, sondern meine Mutter. Ich hatte es bei der lieben Lari in einer Verlosung gewonnen, aber erst später bemerkt, dass dort Sojaöl enthalten ist. Da ich auch dieses in Verdacht habe bei mir für Unreinheiten zu sorgen habe ich es also kurzerhand meiner Mutter überlassen. Sie fand es sehr angenehm im Auftrag und auch vom Duft her und würde es sofort nachkaufen. Ob es nun einen sichtbaren Effekt hatte kann sie nicht sagen, aber ihre Haut fühlte sich gut durchfeuchtet und gepflegt an. Annemarie Börlind ist sowieso eine gute Einstiegsmarke für alle Umsteigerinnen, denn die Produkte verhalten sich oftmals wie konventionelle, sind aber naturnah bzw. gehen sogar oftmals als reine Naturkosmetik durch.


CremeKampagne Aloe Vera Gel Probe
Preis: 6,50 € im Set
Inhalt: 7 ml
Zu kaufen bei: CremeKampagne
Inhaltsstoffe | Aqua, Glycerin*, Nicacinamide, Aloe Barbadensis Leaf Powder*, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Lactic Acid, Beta Glucan, Pectin
*kontrolliert biologischer Anbau

Ich bin ein großer Fan der CremeKampagne und habe mir im letzten Jahr auf dem Heldenmarkt mehrere Gesichtspflege-Proben gekauft. Darunter auch dieses Aloe Vera Gel, das im Gegensatz zum Hübner Gel deutlich flüssiger, aber nicht weniger gut ist. Es lässt sich spielend leicht verteilen, spendet unglaublich viel Feuchtigkeit und wirkt aufgrund der enthaltenen Nicacinamide (Vitamin B3) trockener Haut entgegen und schafft Abhilfe bei Unreinheiten und Pickelmalen. Mehr zu diesem Wirkstoff könnt ihr hier nachlesen. Das Gel würde ich definitiv in der Vollgröße nachkaufen, dann eventuell wie Sandra mit einer etwas höheren Nicacinamide Konzentration (: . Das ist einer der Vorteile bei der CremeKampagne: ihr könnt eventuelle Zusatzwünsche angeben und euch so die Produkte individualisieren lassen, gegen einen kleinen Aufpreis natürlich. Leider gibt es bisher die Probensets online nicht zu kaufen, dafür habe ich aber bereits eine imaginäre Wunschliste erstellt, denn neben vielen interessanten Gesichtspflege-Produkten gibt es auch Haarpflege, Haarstyling, Öle und natürlich Lippenstifte (: .


Ringana Peelingmaske
Preis: 37,10 €
Inhalt: 125 ml
Zu kaufen bei Ringana
Inhaltsstoffe

Diese Maske habe ich euch bereits hier ausführlicher vorgestellt. Ich mochte den Peelingeffekt sehr gern, denn meine Haut fühlte sich danach sehr geschmeidig an. Das Peeling war außerdem relativ ergiebig und ich mochte die Doppelnutzung als Maske und ließ es deshalb nach dem Einmassieren noch ein wenig länger einwirken. Zurzeit nutze ich den esse Cocoa Exfoliator, aber beide gefallen mir (: . Nachkauf also nicht ausgeschlossen.


Mádara Brightening AHA Peel Mask Reisegröße
Preis: 5,50 €
Inhalt: 12,5 ml
Zu kaufen bei: Najoba, Hilla Naturkosmetik
Inhaltsstoffe

Ein weiteres Peeling, diesmal allerdings ein chemisches. Damit machte ich meine ersten Erfahrungen in diesem Bereich und ich liebe, liebe, liebe es! Das könnt ihr allein daran erkennen, dass ich die Verpackung aufgeschnitten habe, denn das mache ich normalerweise nie ^^ . Bei der ersten Benutzung prickelte die Maske ganz leicht, seitdem aber nie wieder. Ich lasse sie auch deutlich länger einwirken als auf der Verpackung empfohlen und hatte nie Schwierigkeiten damit. Regelmäßig angewendet empfinde ich das Peeling als glättend und ich bilde mir ein, dass es meine Unreinheiten etwas lindert. Nach dieser Reisegröße muss also so schnell wie möglich die Vollgröße her. Die Konsistenz ist gelig, sodass die Maske sehr ergiebig ist. Man benötigt nur eine dünne Schicht. Die enthaltenen Schimmerpartikel (Mica) sind wahrscheinlich nicht nötig, geben der Maske aber noch mal einen besonderen Anschein (: . Ausführliche Review erfolgt dann mit der Vollgröße.


Pai Copaiba Deep Cleanse AHA Mask Probe
Preis: 39,99 € (Vollgröße)
Inhalt: 75 ml (Vollgröße)
Zu kaufen bei. ecco-verde, Amazingy
Inhaltsstoffe

Noch ein chemisches Peeling, allerdings würde ich mir dieses nicht in der Vollgröße zulegen. Das Probesachet hat genau für eine Anwendung gereicht und war Teil meines DIY Adventskalenders (jaja, ich weiß, Weihnachten ist schon ein Weilchen her ^^ ). Enthalten war eine Art weiße Tonerde-Maske, die die Haut dank AHA sanft peelen sollte. Ich empfand die Maske als ganz angenehm, sie wurde nicht trocken, sondern zog sogar etwas in die Haut ein. Ich würde dennoch immer eher zur AHA Maske von Mádara tendieren, einfach weil diese von Pai mir zu zitronig ist. Seitdem ich gemerkt habe, dass Zitrone auf meiner Gesichtshaut nicht die allerbeste Idee ist (siehe oben) halte ich davon Abstand. Von Pai habe ich mir aber bereits die Vollgröße der Rosehip Mask gegönnt, die ebenfalls mit AHA arbeitet und mir deutlich besser gefällt (: .


Biofficina Toscana Gentle Cleanser Probe
Preis: 8,49 € (Originalgröße)
Inhalt: 500 ml (Originalgröße)
Inhaltsstoffe

Auch diese Probe war Teil meines DIY Adventskalenders. Ich habe schon häufiger gelesen, dass Biofficina Toscana eher von der stärker duftenden Sorte sein soll, aber mein Gott, dieses Gesichtsreinigungsprodukt hat so penetrant nach Lakritze gerochen, dass ich es kaum benutzen konnte! Das liegt wohl an dem enthaltenen Fenchel. Hat nichtsdestotrotz ganz gut geschäumt und gereinigt, ohne die Haut enorm auszutrocknen. Wer Lakritze mag: das ist etwas für euch. Alle anderen sollten definitiv einen Bogen darum machen ^^ .


La Saponaria Bio Latte Detergente Probe
Ganz angenehme Reinigungsmilch, die mir aber auch wieder zu zitronig war. Nichtsdestotrotz hat sie mein Gesicht morgens gut gereinigt, erfrischt und auch leicht gepflegt. Die Marke habe ich auf der Vivaness 2016 kennengelernt und euch bereits in meinem Artikel dazu vorgestellt. Einige der Produkte sind jetzt bei Stararoma erhältlich (: . Die Reinigungsmilch konnte ich online allerdings noch nicht finden.


DEKORATIVE KOSMETIK


alverde Cream To Powder Concealer*
Farbe: 40 Caramel
Preis: 2,95 €
Inhalt: 3 g
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe

Diese Farbe hat leider im Zuge der Frühjahrs-Sortimentsumstellung das alverde Sortiment verlassen. Ich konnte mir glücklicherweise noch ein Back-Up sichern, aber die neue Farbe 50 Vanilla passt auch ganz gut zu meinem Hautton. Hier könnt ihr einen Vergleichsswatch sehen. Ich liebe diesen Concealer und besitze daneben auch die hellere Farbe 20 Ivory, die ich für Augenschatten verwende. 40 Caramel bzw. 50 Vanilla hingegen nutze ich für Unreinheiten im restlichen Gesicht. Mehr dazu könnt ihr in meinen Jahresfavoriten 2015 und in meinem Concealer-Vergleich nachlesen. Die Cream To Powder Concealer würde ich jederzeit nachkaufen (: .


PHB Ethical Beauty Mineral Foundation Probe
Farbe: Fair Beige
Preis: 4 €
Inhalt: 2 g
Inhaltsstoffe

Auch diese Foundation habe ich bereits mehrmals auf dem Blog vorgestellt und nach wie vor ist sie die deckendste Mineralfoundation, die ich kenne. Mehr dazu konntet ihr z.B. in meinen Jahresfavoriten 2015 oder in meinem Vergleich stark deckender Mineralfoundations lesen. Die Farbe Fair Beige war mir leider einen Tick zu dunkel, sodass ich sie immer mit Fair Olive mischen musste. Im Gegensatz zu vielen anderen Puderfoundations hat diese eher ein cremiges Finish und ist ein wenig reichhaltiger. Dennoch kann sie trockene Stellen betonen.


Alterra Camouflage Make-Up
Farbe: 02 Light
Preis: 3,99 €
Inhalt: 9 g
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe

Ein Beitrag voller Favoriten (: . Auch diese Foundation habe ich euch schon mehrmals gezeigt. In diesem Beitrag vergleiche ich sie mit anderen Creme-Make-Ups und auch sie hat es in meine Jahresfavoriten 2015 geschafft. Das Camouflage Make-Up ist mein absoluter Liebling, wenn es um makellose Abdeckung und gepflegt aussehende Haut geht. Sie deckt wirklich alles ab, hat dabei ein cremiges Finish und hält z.B. mit dem benecos Mineralpuder fixiert den ganzen Tag durch ohne cakey zu werden. Für alle, denen Naturkosmetik-Make-Ups bisher nicht deckend genug sind eine klare Kaufempfehlung.


JOIK BB Cream Probe
Farbe: Light
Preis: 24,90 € (Vollgröße)
Inhalt: 50 ml (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Hilla Naturkosmetik, Najoba
Inhaltsstoffe

Leider ist mir diese Probe der JOIK BB Cream eingetrocknet. In diesem Blogpost hatte ich sie bereits kurz vorgestellt. Sie war angenehm im Auftrag, schön hell und gefiel mir insgesamt ziemlich gut. Das Finish war leicht mattierend. Wenn ich nicht noch so einige BB Creams hätte würde ich sie mir vielleicht sogar in der Vollgröße zulegen. Sie enthält allerdings Phenoxyethanol und wäre somit nicht als Naturkosmetik zertifizierbar.


KÖRPERPFLEGE


lavera Duschgel Honey Moments Bio-Mandelmilch & Bio-Honig
Preis: 3,99 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: Rossmann, dm
Inhaltsstoffe

Dieses Duschgel schäumte angenehm, trocknete meine Haut aber nicht aus und den Duft mochte ich sehr gern. Er ist sehr süß, warm, kuschelig und vielleicht nicht für jeden. Mir gefiel er besonders jetzt in der kälteren Jahreszeit. Bei lavera gefallen mir allgemein die Düfte besser als bei Weleda und das Preis-Leistungsverhältnis finde ich bei lavera ebenfalls besser. Ich werde mir definitiv die anderen Duftrichtungen anschauen (: .


Kingfisher Natural Toothpaste Aloe Vera Tea Tree Mint*
Preis: 3,99 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: biggreensmile.de
Inhaltsstoffe

Diese Zahnpasta war Teil eines Blogger-Päckchens, das mir vom Onlineshop BigGreenSmile zugeschickt wurde und das ich euch hier bereits gezeigt hatte. Überraschenderweise hat mir die Zahnpasta geschmacklich wirklich so gut gefallen, dass ich nun traurig bin, dass sie leer ist. Sie kommt ohne Fluorid aus, war sehr frisch, aber nicht zu scharf und leicht süß, aber nicht zu sehr. Der einzige Kritikpunkt für mich ist, dass dort kein Xylitol enthalten ist, um Karies entgegen zu wirken (mehr zum Thema könnt ihr hier nachlesen). Ich finde die Größe der Tube super (normalerweise sind in Zahnpasten 75 ml enthalten) und könnte mir durchaus vorstellen sie nachzukaufen. Vielleicht mische ich auch selbst etwas Xylitol unter ^^ .


Logona Lavaerde
Preis: 19,99 €
Inhalt: 1000 g
Zu kaufen bei: ecco-verde, Najoba
Inhaltsstoffe | Hectorite

Auch über dieses Produkt habe ich bereits ausführlich berichtet. Seit letztem Sommer habe ich meine Haare mit Lavaerde gewaschen und war mehr als begeistert davon. Die Großpackung reichte etwa für ein halbes Jahr. Seitdem diese leer ist wasche ich nun wieder mit Shampoo, aber ich möchte unbedingt noch Roggenmehl im Vergleich zur Lavaerde ausprobieren und auch weiterhin eine alternative Haarwaschmethode nutzen. Das einzige Problem bei der Lavaerde war für mich das anhaltende Kopfhautjucken. Davon abgesehen war das Ergebnis aber super und ich liebe die Möglichkeit eigene Zusätze beizumischen, z.B. Öle, Gele oder Meerwasser (: .


Navora Apfel Handcreme*
Preis: 5,50 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: Navora
Inhaltsstoffe

Diese war Teil der Fairy-Box aus dem November 2015* und anders als viele meiner Bloggerkolleginnen mochte ich den Apfelduft mit leichten Zimtnoten der Handcreme gern. Auch der Pumpspender machte einen luxuriösen Eindruck und sorgte dafür, dass ich die Handcreme vollständig leeren konnte. Was mir allerdings nicht so sehr gefiel war die Konsistenz: sie war relativ fest und ließ sich nicht ganz so schnell verteilen. Deshalb benötigte man tendenziell mehr Produkt als bei einer flüssigeren Konsistenz. Ich habe sie dann immer mit einer leichteren Handcreme gemischt, würde sie mir deshalb aber nicht nachkaufen. Navora ist aber generell eine interessante kleine Marke, die auch Gesichtspflege anbietet.


Waldfussel Körper-Pflegeöl Little Darling Probe
Preis: 3,90 €
Inhalt: 10 ml
Zu kaufen bei: Waldfussel
Inhaltsstoffe | Reiskeimöl, Jojoba*, Sheaöl, Vitamin E, ätherisches Öl (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Die Waldfussel Körperöle finde ich sehr angenehm, wie ich hier bereits geschrieben hatte. Sie lassen sich durch die leichte Konsistenz super verteilen, sind aber dennoch sehr pflegend. Der Duft Little Darling war eher warm-zimtig mit einer leichten Zitrus-Note.


Ponyhütchen Deocreme Kokosnuss
Preis: 9,90 €
Inhalt: 50 g
Zu kaufen bei: Ponyhütchen
Inhaltsstoffe | Bio-Kokosnussöl (kbA), Natron, Bio-Sheabutter (kbA), Sonnenblumenöl, Bio-Macadamianussöl (kbA), Zinkoxid, Kaolin, Stärke, Parfum.

Auch zu diesen Deocremes von Ponyhütchen muss ich nicht mehr viel sagen: meine liebsten Naturkosmetik-Deos schlechthin! In meinen Frühlingsfavoriten 2015 hatte ich die Duftrichtung Kokosnuss bereits gezeigt und ich mag den natürlichen, cremigen, leicht herben Kokosnussduft noch immer sehr gern. Er ist unaufdringlich und verträgt sich auch mit anderen Düften. Ich muss aber sagen, dass beispielsweise Waldnebel noch intensiver duftet und dadurch Geruchsbildung noch besser verhindert. Aber auch Kokosnuss schütz mich zuverlässig. Wird sicher mal wieder nachgekauft, wenn ich andere Cremedeos geleert habe (: .


NAHRUNGSERGÄNZUNG & REINIGUNGSMITTEL


Nachtkerzen-Öl-Kapseln & Maca Pulver
Ich hatte ja bereits in meinem letzten Aufgebraucht-Beitrag angekündigt, dass ich zum Thema unreine Haut und Nahrungsergänzung noch einen separaten Beitrag plane. Deshalb an dieser Stelle nichts weiter, außer dass ich beide Produkte bereits nachgekauft habe. Meiner unreinen Haut scheint Nachtkerze und Maca sehr gut zu tun.


babaria Make-Up Remover Towels
Inhaltsstoffe

Diese Tücher musste ich mir notgedrungen im Urlaub kaufen, weil ich leider mit dem Martina Gebhardt Young & Active Cleanser, den ich im Urlaub dabei hatte, nicht zurecht kam. Dieser hat mein Make-Up überhaupt nicht entfernt, sodass ich dann das geringste Übel in einem Supermarkt in Form dieser Tücher gewählt habe ^^ . Sie haben mein Gesicht gut von Make-Up befreit, nach dem Urlaub habe ich die Abschminktücher dann zum Entfernen von Swatches und zum schnellen Reinigen von Pinseln und meinem Schminktisch zwischendurch genutzt.


AlmaWin Badreiniger
Preis: 3,99 €
Inhalt: 500 ml
Zu kaufen bei: Najoba, Bioläden
Inhaltsstoffe

Der Reiniger an sich hat getan, was er sollte, allerdings mochte ich den Pfefferminz-Geruch überhaupt nicht. Ich bin da leider sehr Kopfschmerz-empfindlich und würde ihn deshalb nicht noch mal kaufen. Außerdem ist er sehr flüssig und schäumt nicht wirklich auf während des Sprühens. Mein Favorit ist da eher der ecover Badreiniger, den ich euch hier vor kurzem gezeigt habe.


*wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt


Kennt ihr einige meiner geleerten Produkte? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Und habt ihr schon eure Uhren umgestellt ^^ ? Ich wünsche euch sonnige Osterfeiertage (: .

Kommentare:

  1. Liebe Theresa,

    ich lese mich soo gerne durch diese langen Posts, aus denen ich immer Inspiration ziehe und vor allem ganz unaufdringlich und kurz etwas neues kennenlerne.
    Seit ca. zwei Wochen wasche ich meine Haare auch mit Lava-Erde und bin an sich sehr begeistert. Das Gefühl nach der Haarwäsche ist der Hammer! Was machst du genau mit dem Aloe Vera Gel? Wie trägst du das auf die Kopfhaut auf und wie viel? Ach ja, ich mache danach noch eine saure Rinse mit Apfelessig...

    Liebe Grüße
    Nije

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nije,
      vielen Dank, ich freue mich sehr das zu lesen (: .
      Oh ja, das Haargefühl mit Lavaerde ist einfach toll, oder? Für mich war das nach der ersten Haarwäsche damit wirklich ein Aha-Erlebnis (: .
      Also ich nehme mir immer eine etwa Haselnuss-große Menge vom Aloe Vera Gel und verreibe das zwischen meinen Fingerspitzen. Das verteile ich dann relativ gezielt auf die Stellen meiner Kopfhaut, die zu Trockenheit neigen oder gern mal jucken. Und meist wiederhole ich das sogar noch 1-2 Mal, je nachdem wie sich meine Kopfhaut gerade anfühlt. Nach dem Trocknen (ich lasse sie in einem hohen, lockeren Dutt trockenen, nur mit Dutt-Donut) sind diese Stellen dann etwas "hart", ähnlich wie bei Haargel, aber das lässt sich mit den Fingern dann einfach lösen, indem ich dort durch die Haare fahre.
      Ich hab bisher noch keine saure Rinse gemacht. Wie gefällt dir das Ergebnis damit und hast du es auch schon ohne probiert und einen Unterschied gemerkt? Liebe Grüße (: .

      Löschen
    2. Hi,
      das werde ich ggf auch mal ausprobieren mit dem Aloe Vera Gel. Ohne Rinse habe ich das Ganze noch nicht probiert - also leider keine Erfahrungswerte. Allerdings ist die Rinse kein Aufwand. Inzwischen mache ich sie, wenn ich schon wieder aus der Dusche raus bin. Kalte Kanne über den Kopf kippen und fertig. Allerdings frage ich mich schon, wie ich das in der Sauna, im Urlaub auf dem Campingplatz etc machen soll :) :) Da muss ich wohl doch nochmal eine Flasche von was anderem besorgen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Liebe Nije,
      für solche Tage, an denen die Lavaerde zu umständlich wäre, könntest du dir mal Kastenbein & Bosch ansehen. Die haben ein Lavaerde-Chia-Shampoo und die Idee kam ihnen für die Festival-Saison (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
    4. Hallo Theresa,

      ohoh das hab ich jetzt zu spät gelesen und 2 Sekunden vorher wieder eine 444ml Flasche vom IN Harmonic Shampoo bestellt, das ich die letzten 2 Jahre schon benutzt habe. Mein Erde-Projekt habe ich jetzt nämlich tatsächlich wieder aufgegeben. Ich mochte das Gefühl direkt nach der Haarwäsche zwar sehr, aber die Tage danach waren die Haare stumpf, die Kopfhaut komisch... Naja, es war ein lustiger Versuch :) Und die Lavaerde kommt jetzt auf den Körper und ins Gesicht.

      Was ich noch sagen wollte: Vielen lieben Dank für das schöne Gewinn-Päckchen! Der Nagellack ist auf den Nägeln und der Sante Lidschatten/Highlighter/Schimmerfüralles im Gesicht. Der Rest wird getestet, sobald meine Sachen leer sind. Und über die Fuß-Pröbchen hab ich mich auch gefreut :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    5. Liebe Nije,
      gern geschehen und ich freue mich, dass du die Produkte magst (: !
      Ich wasche ja derzeit auch mit Shampoo, kann dich also sehr gut verstehen. Mal sehen, wann ich mit Roggenmehl anfange, aber derzeit geht es meiner Kopfhaut mit dem CMD Neutral Shampoo ganz gut.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Hallo Theresa,
    ich könnte dich knutschen :-D Suche ich doch den ganzen morgen schon nach einer foundation ohne Duftsstoffe und dann seh ich hier die joik bb cream! Auch wenn sie vielleicht nicht ganz so deckend ist, werde ich sie auf jeden Fall testen.
    Schöne Ostern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny,
      haha, das ist ja toll, dass ich dir damit einen guten Tipp geben konnte (: !
      Bei Hilla kannst du dir davon eine Probe bestellen, so habe ich es damals gemacht (: . Ich hoffe du hattest ein schönes Osterfest.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Liebe Theresa,
    interessante Produkte hast du geleert und dann auch noch so viel :-) Auf deinen Beitrag zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und unreine Haut freue ich mich. Der Verzicht auf Kuhmilch oder deutlich weniger Milchprodukte im Allgemeinen hat mir schon sehr geholfen. Was man da sonst noch tun könnte interessiert mich.
    Liebste Grüße und schöne Ostern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      wie immer muss ich dazu sagen, dass meine Aufgebraucht-Beiträge ja nur etwa alle 2 Monate erscheinen (: . Da sammelt sich dann doch etwas mehr an.
      Super, dann plane ich den Nahrungsergänzungsmittel-Beitrag mal zu dieser Woche ein (: . Obwohl ich von unserem (leider viel zu kurzen Treffen) sagen kann, dass deine Haut doch sehr rein und schön aussah *hihi*.
      Ganz liebe Grüße.

      Löschen
  4. Hui ganz tolle Tipps sind da wieder dabei.
    Von Annemarie Börlind hatte ich mich mal anhand von Proben aus dem Reformhaus durchgetestet,die beste Pflege für mich war die aus der aquanature Reihe. Die 'ZZ' war zu reichhaltig. Deine genannte Creme hatte ich nicht testen können.

    Zum Thema Foundation,da stehe ich noch auf Kriegsfuß :/ Mineral make up von Alverde war leider nicht das richtige, nur wenn ich vorher Öl auf meiner Haut auftrage,dann klappt es. Man schmeißt ungern Sachen weg, daher muss ich das wohl zuerst aufbrauchen und dann könnte ich mal was neues testen.
    Ich hatte letzte Woche bei Douglas bestellt, da ich noch ganz ganz ganz viele Gesammelte Gutscheine hatte, ich habe es zum Anlass genommen um mir endlich die Pflege (börlind) zu bestellen (und leider bin ich wieder in meiner Parfumsucht gefallen und schwupp lag da ein Duft ausversehen im Körbchen ), bei Douglas gab es zusätzlich eine gratis Aktion von 'nude by nature loses puder' :) angeblich sollte es auch gute Inhaltsstoffe haben? Gucken wir mal :D

    Den Badreiniger von eco wird mal getestet. Ich hatte bisher das von ''denk mit'' und davon wird mir immer mega schlecht. Daher brauche ich da eine andere Option und da möchte ich direkt mal an die Umwelt denken.wenn schon, denn schon.

    Lg und eine schöne Restwoche wünsche ich dir

    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Svenja,
      die Aquanature Reihe von Annemrie Börlind finde ich ja auch seeehr verlockend (: . Ich mag solche extrem feuchtigkeitsspendenen Texturen!
      Oh dann berichte doch bitte, wie das Puder von Nude By Nature so ist. Die Inhaltsstoffe der Marke fand ich eigentlich gar nicht schlecht, als ich vor einer Weile mal online durch die Produkte gestöbert habe.
      Ich hoffe, dass es dir gut gefällt (: . Wegen dem alverde Puder: falls du wirklich keinen Spaß mehr am Benutzen hast könntest du es evtl. in eine Tagescreme mischen und dir daraus eine getönte Tagescreme machen (: . So mach ich das immer mit ungeliebten Puderprodukten. Ich hatte hier mal darüber geschrieben, falls du es nicht schon gelesen hattest (: .
      Ich kenne das leider, dass einem von Reinigern schlecht wird -.- ...bin gespannt, ob dir ecover gefällt (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  5. I really like your blog! It looks like we have the same interest in nature and BIO cometics! :-)
    Bebe

    AntwortenLöschen