Sonntag, 7. August 2016

Aufgebraucht Nr. 3/16: Körper- und Zahnpflege



Auf lange Blog-Abstinenz folgen viele aufgebrauchte Produkte (: . Deshalb teile ich meinen Aufgebraucht-Beitrag etwas auf und zeige euch heute erst mal alle Körperpflege-Produkte, die in den letzten Monaten leer wurden. Auch in nächster Zeit werde ich vermutlich eher sporadisch bloggen, was an meiner momentan noch nicht perfektionierten Zeiteinteilung liegt ^^ .
Aber ohne weitere Umschweife kommen wir nun zu vielen kleinen Mini-Reviews (: .


bi good Entspannende Pflegedusche Zwetschke
Preis: 2,29 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: BIPA (Österreich)
Inhaltsstoffe

Immer, wenn ich in Österreich bin, schaue ich mir sehr gern das Sortiment von bi good an. Die Pflegedusche Zwetschke gefiel mir ganz gut, der Duft war mir am Ende aber doch ein wenig zu süß. Nichtsdestotrotz ein angenehmes Duschgel, das meine Haut gereinigt, aber nicht ausgetrocknet hat. Ich würde mir bei nächster Gelegenheit auf jeden Fall die anderen Duftrichtungen anschauen, gerade, weil die Produkte so günstig sind.


Florame Shower Gel Almond Essence
Preis: 7,99 €
Inhalt: 180 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe

In meinem Bericht zur diesjährigen Vivaness hatte ich ja bereits erwähnt, dass ich Florame mehr Aufmerksamkeit schenken wollte, einfach weil die Präsentation des Standes auf der Vivaness so ansprechend und sympathisch war. Mein erstes Produkt war nun diese Pflegedusche. Auch hier gefällt mir das Produktdesign sehr gut. Die Konsistenz war sehr flüssig, wodurch das Duschgel sich recht schnell verbrauchte. Der Duft war marzipanig und für mich eine bessere Alterantive zur WEleda Pflegedusche Mandel, die für meine Nase stark nach Alkohol roch. Die Mandeldusche von Florame dagegen duftet so wie sie sollte. Dafür ist der Preis etwas höher. Ich würde mir dieses Duschgel nicht noch mal kaufen, war aber insgesamt ganz zufrieden. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich bei Duschbädern von lavera aber besser!


Weleda Granatapfel Regenerierende Pflegelotion
Preis: 16,95 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde, najoba
Inhaltsstoffe

Diese Bodylotion war ein Geschenk und ich mochte sie sehr gern. Besonders der leicht herbe, nicht zu süß-künstliche Granatapfel-Duft gefällt mir. Die Entnahme war durch die etwas andere Pumpspender-Öffnung anfangs gewöhnungsbedürftig, aber die Lotion hat ausreichend gepflegt, war aber dennoch recht leicht und damit gut zu verteilen. Für den doch eher hohen Preis würde ich sie mir allerdings erst mal nicht nachkaufen. Da gibt es deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnisse, ob bei lavera, Alterra/alverde oder auch So’Bio étic.


mysalifree Körperlotion*
Preis: 23 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: mysalifree.com
Inhaltsstoffe

Diese Körperlotion wurde mir von mysalifree zusammen mit dem Lippenbalsam zugeschickt (: . Die Produkte von mysalifree sind allesamt frei von Salicylaten, die Salze der Salicylsäure. Außerdem enthalten sie keine ätherischen Öle, Duftstoffe, Farbstoffe oder Gluten und sind damit für besonders empfindliche Haut und natürlich Allergiker geeignet. Durch den hohen Bioanteil und die strengen Kontrollverfahren, die Spuren allergieauslösender Substanzen verhindern sollen, sind die Produkte allesamt etwas teurer. Alle Produkte basieren auf Reiskeimöl aus kbA und enthalten daneben interessante Wirkstofföle wie Nachtkerzenöl, Borretschöl und Granatapfelöl.
Die Körperlotion war eher leicht und ließ sich dadurch gut verteilen. Für den Winter war sie mir zu leicht, aber in der Übergangszeit und im Sommer ist die Konsistenz perfekt. Der Geruch ist allerdings sehr natürlich. Da man aber davon ausgehen kann, dass Inhaltsstoffe mit einem stärkeren Eigengeruch qualitativ meist hochwertiger sind, da sie weniger stark verarbeitet wurden, ist das wohl als positives Kriterium anzusehen. Da ich glücklicherweise nicht auf salicylatfreie Produkte angewiesen bin, weil ich darauf nicht reagiere, wäre mir der Preis für 100 ml zu hoch. Für all diejenigen, die kaum Produkte vertragen und mit Kontaktallergien zu kämpfen haben ist mysalifree definitiv empfehlenswert. Die Produktpalette reicht von Körperpflege über Gesichtspflege bis hin zu Haarpflege.


neobio Zahncreme Fluoridfrei
Preis: um 2 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: Bioläden
Inhaltsstoffe

Wie ihr seht schwöre ich ja auf meine lavera basis sensitiv Zahncreme, die ich ständig nachkaufe. Trotzdem probiere ich gern mal andere Zahncremes aus, die anstelle von Fluorid Xylitol zur Kariesprophylaxe enthalten. Aus diesem Grund durfte auch die neobio Zahncreme im Bioladen mit, die mir erstanlich gut gefiel. Sie schmeckt etwas schärfer und frischer als die von lavera, ist mir aber noch nicht zu scharf (ich mag es etwas milder). Sie schäumte ähnlich gut wie die lavera Zahncreme. Wenn ich sie wieder mal im Laden stehen sehen sollte greife ich definitiv zu (: .


La Saponaria Handcreme Menta & Limone*
Preis: 5,99 €
Inhalt: 60 ml
Zu kaufen bei: Stararoma
Inhaltsstoffe

Die Marke LaSaponaria habe ich auf der Vivaness 2016 kennengelernt, wo ich auch diese Handcreme bekommen habe. Wegen der Duftrichtung Minze & Zitrone war ich anfangs etwas skeptisch, ob sie mir gefallen wird, denn Minze löst bei mir schnell mal Kopfschmerzen aus. Wider Erwarten mochte ich den Geruch allerdings ganz gern, da er frisch, aber nicht zu aufdringlich war. Besonders gut gefiel mir aber die Konsistenz, die irgendwie leicht moussig war und sich dadurch schön entnehmen und verteilen ließ. Die Pflegewirkung war wirklich sehr gut und durch die Minze hatte sie einen leicht kühlenden Effekt. Ich würde sie definitiv nachkaufen und vielleicht noch die anderen Duftrichtungen probeschnuppern, wenn ich LaSaponaria mal wieder vor Ort finden sollte (: .


Sante Handcreme Bio-Sheabutter
Preis: 2,99 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde, Najoba, Bioläden
Inhaltsstoffe

Diese Handcreme hatte ich vor einer halben Ewigkeit in einer Verlosung gewonnen. Sie war sehr ergiebig und gefiel mir sowohl von der Pflegewirkung als auch vom Duft her sehr gut. Sie war etwas reichhaltiger, ließ sich aber trotzdem sehr gut verteilen und zog gut ein. Was mich allerdings ein wenig stört ist der denaturierte Alkohol gleich an zweiter Stelle der Inhaltsstoffe. Dieser ist zwar aus biologischem Anbau und wurde somit nicht mit Phthalaten ungenießbar gemacht, spricht aber dennoch an zweiter Stelle nicht unbedingt für eine hochwertige Zusammensetzung. Würde ich mir dennoch bei Gelegenheit nachkaufen.


Alterra Hand- und Nagelcreme Bio-Cranberry & Bio-Vanille
Preis: 1,95 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe

Ich bin ja ein großer Fan der Alterra Granatapfel-Handcreme, diese hier war etwas leichter, pflegte aber dennoch ganz gut. Nur ließ sie meine Handfläche so schwitzig werden x) . Ob das an dem relativ weit vorn platzierten Glycerin liegt? Aus diesem Grund und weil mir der Duft zu süß war würde ich sie mir nicht mehr nachkaufen.


Alterra Massageöl Mandel & Papaya
Preis: 3,85 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe

Ich mag die Alterra Körperöle allesamt sehr gern, aber dieses hier ist mein Favorit. Es duftet fruchtig nach Papaya, aber nicht zu süß für meine Nase. Die Pflegewirkung der Öle ist gut und sie lassen sich durch die relativ leichte Konsistenz aufgrund des enthaltenen Sojaöls einfach verteilen. Auch die Glasflakons mit Pumpspender gefallen mir für den günstigen Preis sehr gut. Das Öl habe ich bereits nachgekauft.


alverde Softcreme
Preis: um 2 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe

Diese Creme ist die perfekte Naturkosmetik-Alternative zur Nivea Soft Creme, allerdings gab es sie nur als Limited Edition. Schade, denn ich mochte sowohl den sauberen Duft als auch die Pflegewirkung und Konsistenz. Auch war sie sehr ergiebig. Wenn sie nochmals ins Sortiment kommen sollte werde ich sie definitiv nachkaufen (: .


Immer wieder nachgekaufte Produkte
lavera basis sensitiv Zahncreme (mehr dazu in meiner Fluoridfreien Zahnpflege)
Alterra Reinigungstücher (mehr dazu hier)
Ponyhütchen Deocreme (mehr dazu in meinen Jahresfavoriten 2015)


* wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt

Das war nun der erste Teil meiner großen Sammlung geleerter Produkte der letzten Zeit. Kennt ihr etwas davon? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Produkten gemacht? Was ist euer liebstes Körperpflege-Produkt? Und seid ihr Fans von Ölen für den Körper oder mögt ihr Cremes und Lotionen lieber?


Kommentare:

  1. Ach, ja, da kommt natürlich schnell was zusammen, wenn man ein paar Monate nicht bloggt. Und auch wenn es in der nächsten Zeit nur sporadisch wird, wie Du schreibst, ich freue mich von dir zu lesen. Manchmal gehen halt andere Dinge vor und das ist gut so. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenni,
      wie lieb von dir (: . Mir fehlt das Bloggen, das Lesen und der Ausrausch mit euch schon sehr, aber ich bekomme es derzeit nicht regelmäßig hin. Aber ich hoffe, dass ich in der nächsten Zeit wieder einen Rhythmus finde, wenn er auch nicht so intensiv sein wird wie vorher. Ganz liebe Grüße (: .

      Löschen
  2. Hui, da kam ja ganz schön was zusammen! :-)
    Von der mysalifree Bodylotion hat Karin in einem Video total geschwärmt; Deine Review liest sich da neutraler. Aber gerade das macht ja den Reiz aus, verschiedene Menschen, verschiedene Meinungen.
    Alterra Massageöle kaufe ich aus den von Dir genannten Gründen auch immer gern nach und speziell diesen Duft mag ich auch! Aktuell teste ich gerade eines von Farfalla, was mir auch sehr gut gefällt.
    Wenn wir schon mal bei Alterra sind: Da mag ich die Zahncreme wirklich gern. Ein tolles Preis-Leistungsverhältnis!
    Liebe Grüße,
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      Karins Video muss ich mir unbedingt noch ansehen (: . Die Bodylotion ist schon gut, aber bei mir rentiert sich der hohe Preis nicht, weil ich glücklicherweise keinerlei Kontaktalkergie am Körper habe. Aber an sich ist die Lotion sehr angenehm (: . Auch den Pumpspender finde ich sehr praktisch.
      Ich mag Alterra als Marke wirklich sehr gern (: . Die Zahncreme enthält, wenn ich mich recht erinnere, Fluorid, deshalb kam sie für mich leider nicht in Frage. Aber es ist toll, dass das Sortiment auf so viele Pflegekategirien ausgeweitet wird (: . Ganz liebe Grüße.

      Löschen
    2. Die Alterra hätte ich dir sonst auch empfohlen - was stört dich denn an Fluorid?

      Löschen
    3. Liebe Valandriel, ich hatte schon mal darüber geschrieben. Mir persönlich ist Xylitol einfach lieber, weil es dieselben kariesprophylaktischen Eigenschaften wie Fluorid hat, aber die potentiellen Nebenwirkungen bei Überdosierung nicht. Solange ich mit Xylitol eine Alternative habe bleibe ich dabei (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Bei mir häufen sich auch die leeren Produkte an – nun schon seit ein einhalb Jahren! Da muss ich mir wirklich etwas einfallen lassen, um das noch sinnvoll auf dem Blog verpacken zu können...
    Interessant, dass du die ALterra Reinigungstücher so magst! Ich habe noch nie welche ausprobiert, die mir wirklich gefall haben. Da wären diese ja mal einen Versuch wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annabell,
      seit 1 1/2 Jahren schon? Das muss ja unglaublich viel sein O.O .
      Aufgebraucht-Beiträge gehören einfach zu den aufwendigsten finde ich.
      Die Reinigungstücher von Alterra benutze ich allerdings nicht zum Abschminken (obwohl das auch ganz gut funktioniert), sondern für alles andere: Hände unterwegs reinigen etc.
      Liebe Grüße (: .

      Löschen