Sonntag, 11. September 2016

Meine morgendliche Make-Up-Routine für die Arbeit

Seitdem ich nun im Arbeitsleben angekommen bin darf es auch morgens etwas schneller und routinierter zugehen.
In den letzten Monaten habe ich einige Alltagsfavoriten gefunden, die mich nun täglich begleiten und die ich euch deshalb gern zeigen würde (: .

Nach der Reinigung und dem Aufsprühen eines Hydrolates trage ich direkt meine liebste Foundation-Kombination auf, die ich euch bereits auf instagram gezeigt habe und die meiner Haut gut zu gefallen scheint. Dafür mische ich meine Immortal SPF 15 Tagescreme von Antipodes (bereits meine zweite Tube) mit dem Antipodes Apostle Serum (Review dazu hier) und der andrea.biedermann Mineral Foundation in der Farbe Ariah. In den letzten Wochen mische ich dazu gern noch ein paar Pigmente der Chrimaluxe Mineral Foundation (Variante opaque oder opaque plus) in der Farbe 03 Caramel dazu, damit die Foundation etwas frischer wirkt. Die andrea.biedermann Farben haben nämlich einen leichten Graueinschlag, der die Haut etwas fahl wirken lässt, leider. Ansonsten gehört andrea.biedermann aber definitiv zu den besten (und deckendsten) Mineral Foundations, die ich bisher getestet habe. Mehr dazu (inkl. Swatches) könnt ihr in meinem Blogpostzu stark deckenden Mineralfoundations lesen. Die Mischung aus Tagescreme, Serum und Mineralpigmenten ergibt eine angenehm cremige, aber dennoch leichte Flüssigfoundation, die sich super verteilen lässt und dabei unglaublich gut deckt. Außerdem macht man 3 Schritte in einem, was morgens vor der Arbeit auch nicht verkehrt ist (: . Auch das Mischen in den Handflächen und Auftragen mit den Fingern mag ich insbesondere vor dem Hintergrund meiner unreinen Haut gern, da ich so nicht ständig Pinsel waschen muss.
Den Concealer lasse ich seit ein paar Monaten sogar gänzlich weg, weil ich auch unter den Augen die Foundation-Kombination auftrage und mir das momentan ausreicht. Zuvor habe ich sehr gern den Und Gretel Concealer verwendet, den ich euch bereits in meinem Concealer-Vergleich gezeigt habe.
Nach der Foundation folgt etwas Rouge auf den Wangen, was ich nun nach langer Abstinenz dank sehr unreinen Wangen wieder nutzen kann. Mein derzeit ununterbrochen genutztes ist eigentlich kein Rouge, sondern ein Lidschatten. Die Farbe Orange von Angel Minerals* knallt ordentlich und passt genau in mein Rouge-Beuteschema, weshalb ich es kurzerhand zweckentfremdet habe (: . Orangetöne sind für mich immer eine gute Mischung aus Rouge und Bronzer, wenn man nur ein Produkt für die Wangen nutzen möchte. Obwohl ich bisher lieber gepresste Produkte für die Wangenpartie bevorzugte nutze ich nun sehr gern Pigmente. Ich gebe mir wenige Krümel davon in ein kleines Schälchen und trage das Ganze mit meinem Real Techniques Blush Brush auf, der nach wie vor der beste Rougepinsel ist, den ich besitze.


Anschließend betone ich meine Augenbrauen leicht mit dem Zuii Eyebrow Definer in der Farbe Taupe, den ich euch hier bereits gezeigt habe. Die Form der Stiftspitze macht das Auftragen sehr einfach und schnell und die Farbe hält den ganzen Tag an Ort und Stelle. Zusätzlich fixiere ich meine Augenbrauen mit dem alverde transparenten Augenbrauen- und Wimperngel. Meine Augenbrauen-Routine in Bildern könnt ihr hier sehen.


Zum Schluss trage ich noch etwas braune Mascara auf. Derzeit nutze ich dafür die marie w. Mascara in umbrabraun, die dem Hype darum gerecht wird. Sie verlängert die Wimpern sehr schön, das Bürstchen hat eine angenehme Größe und die Wimpern werden verdichtet. Sie ist meinem bisherigen Favoriten, der PHB Mascara (mehr dazu in meinem Mascara Vergleich) sehr ähnlich, nur leider etwas teurer. Der Preis lohnt sich meiner Meinung aber.


Flüssig-Eyeliner, wie ich sie sonst fast täglich verwendet habe (Eyeliner Vergleich hier), nutze ich momentan nur zu bestimmten Anlässen.
Und fertig ist mein tägliches Make-Up, das für meine Verhältnisse wirklich schnell gemacht und relativ minimalistisch gehalten ist x) .


* wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt



Mich würde interessieren zu welchen Produkten ihr im Alltag am liebsten greift und wie eure Basis-Make-Up-Schritte aussehen. Schminkt ihr euch täglich oder geht ihr auch gern ungeschminkt zur Arbeit/Uni/Schule? Ich wünsche euch ein paar schöne Spätsommertage (:

Kommentare:

  1. Juhu, du bist zurück! Liebe Theresa, schön mal wieder was von dir zu lesen :)
    Meine Alltagshelden sind nach wie vor die Annemarie Börlind Mascara, aber auch die Everyday Minerals Jojobabase, die richtig gut hält. Auch eingeschlichen hat sich der Eyeliner von Uoga Uoga, der den ganzen Tag an Ort und Stelle bleibt. Bei dem Rest bin ich äußert flexibel und greife zu dem, wonach ich gerade Lust habe.
    Die Foundation von Andrea Biedermann mochte ich auch - habe nun aber Cremekampagne und Provida/ Earth Minerals zum Testen :).
    Das Sample von Angel Minerals habe ich auch zugeschickt - orange und ich sind aber mittlerweile irgendwie gar nicht mehr passend. Ich scheine doch langsam ein kühler Typ zu werden ;). Dafür mag ich das kühle Puder zum Setten ziemlich - es ist nicht cakey, nimmt aber den Glanz von Sonnencreme & Co.

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      letztens erst habe ich mal wieder zur Jojoba Base gegriffen und hab mich wieder auf's Neue in das schöne Finish verliebt 😍 . Momentan ist sie mir leider noch nicht deckend genug, aber ich hoffe, dass sich meine Haut zum Winter hin so weit verbessert hat, dass ich sie wieder täglich nutzen kann (: .
      Gut, dass du mich an den uoga uoga Eyeliner erinnerst. Den habe ich mir auf deine Empfehlung hin in grün zugelegt, aber noch gar nicht benutzt. Das Angel Minerals Puder habe ich noch nicht probiert, aber das klingt ja schon mal gut (: .
      Ganz liebe Grüße.

      Löschen
  2. Ich schminke mich immer für die Arbeit und Uni: Foundation, Mascara, Augenbrauen, Lidstrich und Concealer ist das Minimum. Wenn ich nicht gerade um 8 Uhr morgens vor Ort und Stelle sein muss, darf es auch Lidschatten, Rouge und Konturpuder sein. Für Lippenstift bin ich im Alltag zu faul...

    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valandriel,
      interessant, dass Rouge bei dir nur ab und an zum Einsatz kommt. Nachdem ich lange Zeit richtig schlimme Unreinheiten auf den Wangen hatte und daher auf Rouge verzichtet habe merke ich nun wieder was für ein Unterschied Rouge für mich macht (: . Für Lippenstift bin ich momentan aber auch zu faul x) . Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Daher schrieb ich "Minimum", sprich, das kommt drauf selbst wenn ich verschlafen habe ;)
      Rouge und Konturpuder verwende ich auch gerne, außer es muss schnell gehen. Dann ist der Teint nicht makellos genug abgedeckt für Rouge, denn dafür dürfen keine Unreinheiten da sein, sonst wirkt es zu unruhig =)
      Bei mir macht die meiste Wirkung Augenbrauen und Mascara, aber ich bin auch blond =) Mein Signatur Look ist ohnehin der Lidstrich :-D

      Löschen
    3. Die Augenbrauen machen für mich auch einen sehr großen Unterschied, weil sie das Gesicht gleich "zurechtgemacht" wirken lassen (: .
      Zu unruhig kenne ich allzu gut -.- . Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Hallo Theresa,
    den Real Techniques Blush Brush kann ich ja auch mal ausprobieren. Ich mag derzeit den Zoeva 126 Luxe Cheek Finish und den 127 Luxe Sheer Cheek und den for your Beauty Professional Rougepinsel sehr gern. Toll, dass Du orangen Lidschatten als Blush nimmst :-). Ich wünsche Dir eine sonnige Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,
      Zoeva macht einfach so tolle Pinsel <3 . Ist der for your Beauty Pinsel aus der neuen Rosegold-Kollektion?
      Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag für dich (: .

      Löschen
  4. Yay, der Blush Brush von Real Techniques! Der ist bei mir auch täglich im Einsatz, seitdem ich ihn besitze, was nun auch schon fast 1 1/2 Jahre ist.
    Ich finde die MF von der CremeKampagne sehr gut, die ich gerade teste. Deine Technik mit dem Vermischen mehrerer Produkte, um eine quasi flüssige Foundation zu erzeugen, muss ich auch mal probieren. Bisher habe ich höchstens die MF ab und an mit Öl vermischt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      der Rougepinsel ist so toll, dass ich mir irgendwann sogar einen zweiten zugelegt habe, um einen für Rouge und einen für Bronzer verwenden zu können x) .
      Deine Review zur CremeKampagne-MF las sich auf jeden Fall interessant (: .
      Die Mischung mit Öl ist auch schon sehr deckend, aber genau diese Kombination aus Antipodes und AB ist für mich einfach perfekt <3 . Ganz liebe Grüße (:

      Löschen