Sonntag, 7. Mai 2017

Getestet: Naveen Gesichtspflege-Pröbchen


Während ich euch letztens erst meine aktuelle Gesichtspflege-Wunschliste gezeigt habe, habe ich mich selbst daran erinnert, dass ich unbedingt die Naveen-Pröbchen testen wollte, die ich von der Vivaness 2017 mitgebracht habe. Die Marke Naveen hat ihren Sitz in Taiwan und bietet eine schöne Auswahl an Pflegeprodukten. Mich hat insbesondere die Chamomile-Linie aufgrund ihrer recht einfachen Zusammensetzung angesprochen. Die Pröbchen reichten mir für insgesamt vier Anwendungen. Für eine ausführliche Review natürlich nicht genug, aber meine ersten Eindrücke dieser interessanten Produkte möchte ich dennoch gern mit euch teilen (: .


CHAMOMILE MOISTURIZING MIST
Preis: schätzungsweise um 39 €
Zu kaufen bei: momentan nicht verfügbar
Inhaltsstoffe | Water, Glycerin**, Leuconostoc/ Radish Root Ferment Filtrate, Anthemis Nobilis Water*, Polyglyceryl-4 Caprate, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Sodium Anisate, Sea Salt, Lavandula Angustifolia Oil*, Anthemis Nobilis Flower Oil*, Citric Acid


Der Toner der Reihe ist gewohnt flüssig und duftet für meine Nase vorwiegend nach Aloe Vera, ein Duft der im ersten Moment etwas medizinisch, aber nicht unangenehm daherkommt. Auf den Naveen-Seiten konnte ich ihn momentan leider nicht finden, aber die Vollgröße ist mit einem Sprühkopf ausgestattet, wie ich auf der Vivaness gesehen habe. Das Gesichtswasser basiert auf Wasser, Glycerin, fermentiertem Rettich und römischem Kamillenblütenwasser. Daneben sind unter anderem das besagte Aloe Vera Puder, Meersalz und Lavendelöl enthalten. 17 Prozent der enthaltenen Inhaltsstoffe stammen hierbei aus biologischem Anbau. Ich würde das Moisturizing Mist als soliden Toner bezeichnen, der das Gesicht auf die folgenden Produkte schön vorbereitet.


CHAMOMILE MOISTURIZING ESSENCE
Preis: um 39 €
Inhalt: 30 ml
Zu kaufen bei: Official Naveen Online Shop
Inhaltsstoffe | Water, Lavandula Angustifolia Flower Water*, Glycerin**, Leuconostoc/ Radish Root Ferment Filtrate, Sodium Hyaluronate, Polyglyceryl-4 Caprate, Anthemis Nobilis Water*, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Anthemis Nobilis Flower Oil*, Lavandula Angustifolia Oil* (*ingredients from organic certified agriculture, **organic origin)


Das ist wohl das spannendste der drei Produkte: Essencen findet man in europäischen Kosmetiksortimenten eher selten, während sie in Asien ein fester Bestandteil der Gesichtspflege sind. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Gesichtswasser und Serum bzw. Gel. Oftmals werden sie als eine Art geliger Toner beschrieben, der noch zu flüssig ist, um als Serum durchzugehen. So ist es auch bei diesem Produkt, das ich nach dem Moisturizing Mist wie ein Serum aufgetragen habe. Auch hier ähnelt der Duft dem des Gesichtswassers, ist jedoch noch ein bisschen intensiver. Die Essence basiert auf Wasser, Lavendelwasser, Glycerin und fermentiertem Rettich. Daneben sind auch wieder römisches Kamillenöl und Aloe Vera Puder enthalten. Hier stammen 20 Prozent der verwendeten Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau. Die Essence ließ sich problemlos auf dem Gesicht verteilen und fühlte sich sehr luxuriös an. Vielleicht auch einfach, weil ich ein solches Produkt bisher noch nie verwendet habe *hehe*. In jedem Fall aber gefiel es mir sehr!


CHAMOMILE MOISTURIZING CREAM
Preis: um 44 €
Inhalt: 30 ml
Zu kaufen bei: Official Naveen Online Shop
Inhaltsstoffe | Water, Caprylic/Capric Triglyceride, Stearyl Alcohol, Macadamia Integrifolia Seed Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Polyglyceryl-3 Dicitrate/Stearate, Glycerin**, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Glyceryl Caprylate, Glyceryl Undecylenate, Saccharide Isomerate, Citric Acid, Sodium Citrate, Xanthan Gum, Anthemis Nobilis Water*, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Anthemis Nobilis Flower Oil*
(*ingredients from organic certified agriculture, **organic origin)


Die Creme der Chamomile Reihe hat mich allerdings am meisten begeistert: ihr wisst ja, ich liebe Gesichtscremes und diese hat auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck trotz der kurzen Nutzung hinterlassen. Auch hier nehme ich nur einen leicht süßlichen Eigengeruch wahr, der meine empfindliche Nase nicht stört. Direkt nach der Essence aufgetragen gleitet diese Creme so problemlos über die Haut, wie ich es bisher noch nicht so recht erlebt habe. Ich denke deshalb, das sich diese Creme insbesondere als Make-Up-Unterlage eignet, denn sie hat fast schon Primer-Eigenschaften! Die Creme ist nicht zu reichhaltig in ihrer Konsistenz, hinterlässt jedoch einen leichten Pflegefilm, der nicht störend ist, sondern sich sehr angenehm und schützend auf der Haut anfühlt und diese gefühlt glättet. Insgesamt ist sie im Winter vermutlich zu leicht, ansonsten aber eine tolle Allroundcreme für das gesamte Jahr denke ich, ähnlich wie die hautTatsachen Pflegende Gesichtscreme, von der ich euch bereits hier berichtet habe. Die Creme basiert auf Wasser, Neutralölen, einem Fettalkohol, Macadamianussöl und Jojobaöl. Daneben sind auch wieder das römische Kamillenblütenwasser und -öl sowie das Aloe Vera Puder enthalten. Konserviert wird auch hier mit fermentiertem Rettich. 33 Prozent der enthaltenen Inhaltsstoffe stammen aus biologischem Anbau.


FAZIT


Der sehr hohe Preis der Produkte gründet sich vermutlich auf der schlechten Verfügbarkeit hier in Deutschland und ich hoffe, dass die Produkte etwas günstiger zu beziehen sind, falls sie es nach Deutschland schaffen. Die Inhaltsstoffe gefallen mir unter anderem aufgrund der enthaltenen Kamille sehr, allerdings denke ich, dass der sehr hohe Preis mit Aloe Vera Gel anstelle von Aloe Vera Puder noch etwas angemessener wäre. Dafür werden die Produkte aber nicht herkömmlich konserviert, sondern vorwiegend durch fermentierten Rettich haltbar gemacht, was ich super finde. Die Produkte sind übrigens Cosmos Organic und halal-zertifiziert und damit vegan. Neben diesen drei Produkten gibt es noch eine Augencreme und eine Lotion der Chamomile-Reihe. Die zweite Naveen Gesichtspflege-Linie basiert dagegen auf Rosenwasser. Ich hoffe sehr, dass die Produkte bald in Deutschland erhältlich sein werden (: .



Wären die Naveen-Pflegeprodukte auch etwas für euch? Welches ist eure derzeit liebste Gesichtspflegemarke oder euer liebstes Gesichtspflegeprodukt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen