Sonntag, 13. August 2017

Geswatcht: inika Vegan Lipsticks


Lange schon wollte ich die veganen Lippenstifte von inika für euch swatchen, da ich mir bereits vor einer ganzen Weile Pröbchen bei Savue Beauty geordert habe. Ein Pröbchenkit mit 8 Proben bekommt man dort für 8€.
Beim Tippen dieses Geswatcht-Beitrages habe ich jetzt bemerkt, dass das Farbsortiment erweitert bzw. leicht verändert wurde. Falls euch die Farben Captivating oder Before Sunset aus diesem Beitrag interessieren sollten, müsst ihr vermutlich schnell sein. Beide Farben verlassen das Sortiment von inika und sind hier bei Savue vergünstigt erhältlich. Bei Ecco-Verde [*] sind noch alle Farben zum vollen Preis erhältlich.

inika Vegan Lipstick
Preis: 23€ - 26 €
Inhalt: 4,2 g
Zu kaufen bei: Savue Beauty, Ecco-Verde [*]
Inhaltsstoffe | Ricinus Communis (Castor) Seed Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Argania Spinosa Kernel (Argan) Oil*, Persea Gratissima (Avocado) Oil*, Copernicia Cerifera (Carnauba ) Wax*, Euphorbia Cerifera Cera (Candelilla Wax), Citrus Sinensis Peel (Orange) Oil Expressed*, Tocopherol (Vitamin E), May Contain (+/-) Titanium Dioxide (CI 77891), Mica, Iron Oxides (CI 77491, CI 77499), Manganese Violet (CI 77742). *Certified Organic



KONSISTENZ + AUFTRAG | Die Lippenstifte sind cremig in ihrer Konsistenz, was sie gut auftragen lässt. Dennoch sind sie nicht zu cremig, sodass sie nicht gleich von den Lippen rutschen und auch mal essen oder trinken aushalten, ohne gleich vollkommen zu verschwinden. Alle meiner georderten Farben haben ein metallisches Finish bis auf eine Farbe…und diese hat es in sich! Einen Geruch haben die Lippenstifte beim Auftragen übrigens nicht, ein Kriterium das ich bei meiner empfindlichen Nase immer wichtig finde, da ich sonst schnell Kopfschmerzen bekomme.

FARBEN | Ich habe bei meiner Bestellung alle damals erhältlichen acht Farben geordert, mittlerweile gibt es aber insgesamt 12 Farben. Alle Farbtöne sind super pigmentiert. Die Farbe Naked Kiss würde ich als metallischen Rosenholz-Ton mit warmen Untertönen und einer Mischung aus warmen und eher kühlen Schimmerpartikeln beschreiben. Anders als ich erwartet habe handelt es sich dabei nicht unbedingt um einen hellen Ton, sondern einen „My Lips But Better“ Ton, der fast schon in ein warmes Mauve übergeht und auf meinen Lippen sogar leichte Kupfertöne zeigt, obwohl der Swatch eher kühl herüberkommt. Cherry Blossom ist anders als der Name vermuten lässt ein sehr warmer Pfirsichton, der durch das metallische Finish fast schon Kupferfarben wirkt. Durch die Rotanteile würde ich ihn als Korallton mit goldig-warmem Schimmer beschreiben. Die Farbe Before Sunset, die nun das Sortiment verlässt, ist ein sehr warmer Bronzeton mit vielen Braun- bzw. Karamellanteilen und goldenem Schimmer. Die Farbe Captivating verlässt ebenfalls das Sortiment. Es handelt sich dabei um einen warmen Goldton mit ausgeprägt goldenem Schimmer, der hell changiert. Auburn Ambition dagegen ist ein Rotton, der in der Hülse kühler erscheint als auf meinen Lippen. Hier wirkt er bei mir eher warm als kühl, ist insgesamt aber recht neutral mit leichtem Sheen. Die Farbe Flushed ist anders als Naked Kiss ein kühler „My Lips But Better“ Ton. Ich würde ihn als kühles Mauve oder sogar Pink mit hellem rosé-silberfarbenem Schimmer beschreiben, der an mir sehr natürlich aussieht und auf meinen Lippen heller als in der Hülse wirkt. Orchid Fields würde ich als dunkles Mauve, fast schon Aubergine mit vielen Braunanteilen und kühlem, fast silberfarbenem Schimmer beschreiben. Die Farbe ist recht dunkel. After Dark ist die Farbe, bei der ich spontan „Wow!“ dachte, als ich sie auf meine Lippen auftrug. Für mich ist dieser Ton DIE Überraschung unter den Farben der Vegan Lipsticks von inika. Die Farbe besitzt anders als die anderen sieben Farben kein Metallic-Finish, sondern ein semi-mattes Finish wie beispielsweise die 100% Pure Cocoa Butter Semi-Matte Lipsticks, die ich euch hier geswatcht habe. After Dark ist ein Rotton, der knallt, ein dunkles Tomaten- oder sogar Blutrot.

GEEIGNET FÜR | Ich denke, dass insbesondere Liebhaber von Dr. Hauschka Lippenstiften hier vegane Alternativen zu ihren Lieblingsfarbtönen finden werden. Ich möchte auf jeden Fall noch die sechs neu erschienenen Farben als Pröbchen testen, um mir ein Bild aller Farben machen zu können. Die neuen Farben heißen Sheer Peach, Autumn Love, Honeysuckle, Nude Pink, Pink Poppy, und Dark Cherry. Wenn mich dann eine der Farben überzeugt, kann ich mir durchaus vorstellen, eine Vollgröße zu kaufen, denn qualitativ bekommt man hier gut pigmentierte, vegane Lippenstifte, die durchaus knallen.



[*] Affiliate-Link: Beim Kauf von Produkten über diesen Link wird dem Shop lediglich mitgeteilt, dass ihr von meinem Blog dorthin weitergeleitet wurdet, weshalb ich eine kleine Provision bei Käufen darüber erhalte. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr zum Thema Affiliate-Links auf Projekt Schminkumstellung könnt ihr hier nachlesen.


Kennt dir veganen Lippenstiftfarben von inika bereits? Gefallen euch eher metallische oder cremig-matte Finishes? Und wäre eine der Farben etwas für euch?

Kommentare:

  1. Ahhh, du Swatchgöttin! <3
    Dankedankedanke fürs Zeigen der Inika Farbpalette. Auch wenn die ganz neuen Farben (noch) fehlen, bekommt man durch die Bilder und die detaillierten Beschreibungen der Nuancen einen wirklich guten Einblick in die Farben - danach habe ich schon so lange gesucht, denn ich konnte mir immer kaum einen Reim auf die Farben machen. After Dark wäre wahrscheinlich auch mein Beuteschema, der erinnert mich ein bisschen an "Worth" von Axiology. Zuviel Schimmer und metallisches Finish sieht bei mir meist bescheiden aus, deshalb freue ich mich, jetzt einen Lippi von Inika auf meiner Wunschliste zu haben statt diesem "die muss ich mir mal in Ruhe angucken bei Gelegenheit". Und genau da ist der Punkt: die Gelegenheiten fehlen, sich die Lippis vor Ort anzuschauen. Inika ist hierzulande irgendwie noch ein bisschen unterrepräsentiert. Klar, die Sachen sind nicht günstig, aber dafür haben sie es in sich. Bin gespannt, wie sich die Marke entwickeln wird.

    Ganz liebe Grüße! .)

    AntwortenLöschen
  2. Argh, wunderbar! :-)
    Danke fürs Zeigen, liebe Theresa! Mein Beuteschema wäre definitiv "Orchid Fields", und auch "Naked Kiss" finde ich hübsch, wenn auch recht dezent. ;-)
    Man kann ja allein von den Lippen schlecht beurteilen, welche Nuance Dir am besten steht und es ist sowieso Geschmackssache natürlich. Ich denke aber, soweit ich das sehe, gefällt mir "Cherry Blossom" am besten an Dir.
    Die liebe Mexi hat vollkommen recht, dass Inika hierzulande unterrepräsentiert sind, deswegen habe ich die Marke immer gar nicht so auf dem Schirm, sie gefallen mir aber sehr!
    Liebe Grüße,
    Meike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, liebe Theresa, ich kann mich beiden Vorrederinnen nur anschließen: Vielen, vielen Dank fürs Zeigen! Vor allem die Lippenswatches sind echt großartig und aussagekräftig geworden, vor allem in Verbindung mit der super Beschreibung. :)

    Mir gefallen übrigens spontan Auburn Ambition und Cherry Blossom am besten!

    Liebe Grüße, Jenni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Theresa,
    ein perfekter Beitrag! In aller Gänze hat man sicherlich noch nie die Inika Lippenstifte gesehen. Sehr gut.
    Ich hatte sie mir damals in London vor Ort angeschaut und es war leider etwas ernüchternd: So richtig mag mir keiner gefallen, was aber daran liegt, dass sie zum einen ziemlich schimmern (tragen wir das heute noch so?!) und die Farben zu warm und irgendwie nicht strahlend/ gesättigt/ intensiv genug sind. Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden!
    Die stehen die Lippenstifte auf den Bildern ausgezeichnet. Welche Farbe ist denn Dein Favorite? Und würdest Du dir einen der Lippenstifte in Vollgröße zulegen?

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    jetzt schaffe ich es endlich dir noch auf den letzten Blogbeitrag zu antworten, da ging es ja auch um Inika. Empfehlen kann ich die BB Creme, die Foundation, die Lippenstifte, die Blushes, die Lip to Cheek Creme und den gepressten Lidschatten. Man muss aber tatsächlich Schimmer mögen, ansonsten sind die Produkte eher nichts, ich glaube es gibt nur zwei Lippenstifte ohne Schimmer. Ich habe einen kleinen, schmalen Mund da ist Glitzer nicht verkehrt, matt macht noch schmaler. Ich habe Orchied Fields und Nude Pink. Was ich an den Lippenstiften auch mag ist, dass sie nicht so mega reichhaltig sind aber eben auch nicht austrocknend. Nicht empfehlen kann ich den Primer bei Mischhaut und die Highlighter Creme, die Farbabgabe ist da wirklich sehr gering, wobei es vielleicht auch an meinem Hautton liegt. Und die Pinsel kann ich auch nicht empfehlen, hatte da jetzt mehrere weil sie bei Angeboten dabei waren, aber ich finde sie für den Preis wirklich nicht gut.

    Wie den anderen hier auch, finde ich es wahnsinnig schwierig überhaupt Swatches für Inika zu finden. Deswegen, super dass du die Lippenstifte geswatched hast. Übrigens gibt es Inika auch bei der Naturdrogerie. Bei Ecco-verde sind die Sachen aber am günstigsten?!

    LG Mari

    AntwortenLöschen