Sonntag, 7. Januar 2018

Liebste Foundation-Routine Januar 2018

Die Basis des Make-Ups in Form von Foundation übt schon seit vielen Jahren besondere Faszination auf mich aus. Für mich ist die Grundierung mit Abstand der wichtigste Schritt eines schönen Make-Ups. Allein damit kann man schon so viel frischer, gesünder und strahlender aussehen, ohne hundert weitere Schritte anzuschließen. Manchmal trage ich an geschminkten Tagen tatsächlich nur etwas zum Ausgleichen meines Teints und mache dazu meine Augenbrauen – fertig! Damit fühle ich mich schon gut geschminkt, obwohl ich nicht viel trage. Ich finde jedoch genauso wichtig, meiner Haut beispielsweise am Wochenende auch mal eine Foundation-Auszeit zu gönnen. Umso mehr freue ich mich dann jedoch am Montag wieder auf meinen Schminktisch und probiere neue Kombinationen x) . Seit ein bis zwei Monaten jedoch trage ich sehr gern eine Kombination aus der alva BB Cream und einer Mineral Foundation darüber, was ich sehr gern mag. Seit ein paar Wochen ist es dabei ausschließlich die inika Mineral Foundation, die mir auf’s Gesicht kommt und die ich mir kürzlich erst in der Vollgröße als Geschenk an mich selbst gekauft habe (: .


alva Sensitiv BB Cream SPF 20

Farbe: Light-Beige
Preis: 25 €
Inhalt: 30 ml
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Naturdrogerie
Inhaltsstoffe | Salvia Sclarea Flower/Leaf/Stem Water*, Aqua (Water), Propanediol, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Titanium Dioxide, Glyceryl Oleate Citrate, Squalane, Zinc Stearate, Polyglyceryl-2 Caprate, Caprylic/Capric Triglyceride, Parfum (Fragrance), Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate SE, Dodecyl Olivate, Mica, CI 77000 (Alumina, Sucrose Stearate, Stearic Acid, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Magnesium Aluminium Silicate, Potassium Palmitoyl, Hydrolized Wheat Protein, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, Silica, Jojoba Esters, Sodium Stearoyl Lactylate, Mikrokristalline Cellulose, Polyhydroxystearic Acid, Cellulose Gum, Glyceryl Oleate, Sodium Hyaluronate, Orbignya Oleifera Seed Oil*, Euterpe Oleracea Fruit Oil*, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Cellulose, Yeast Polysaccharides, May Contain (+/-): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxide), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77499 (Iron Oxide), CI 77947 (Zinc Oxide), * Ingredients from Organic Farming, 100% of the total ingredients are from natural origin, 30% of the total ingredients are from organic farming


Mit der alva BB Cream SPF 20 habe ich nun eine Alternative zu meinem sonst täglich genutzten Sonnenschutz von Antipodes, der Immortal Creme SPF 15, für den Winter gefunden. Die Immortal Creme kann ich leider im Winter nicht mehr so gut tragen, da meine Haut dann unheimlich trocken wird. Das restliche Jahr über schwöre ich aber auf diesen Sonnenschutz, wie ich gerade erst in meinen Jahresfavoriten 2017 berichtete. Diese BB Cream von alva soll insbesondere für empfindliche Haut geeignet sein und ich kann bestätigen, dass selbst meine sensible Haut, die seit einigen Monaten mal wieder auf alles zu reagieren scheint, diese BB Cream ausnahmslos gut verträgt. Ich bekomme davon keine Unreinheiten und habe, wenn ich nicht gerade mit anderen Produkten herumexperimentiere, während der täglichen Verwendung der BB Cream einen ruhigen, ausgeglichenen Teint. Für mich ist das schon mal das wichtigste Kriterium, denn was nützt eine BB Cream, die die Haut ja ihrer Bestimmung entsprechend schöner machen soll, wenn sie dagegen Unreinheiten verursacht? Die Farbe Light-Beige ist wirklich sehr hell und damit auch für sehr helle Hauttypen tragbar. Den Unterton würde ich als neutral bis kühl beschreiben und doch sieht er auf meiner warmen Haut ziemlich gut aus! Warum das so ist kann ich euch gar nicht genau sagen, denn normalerweise meide ich kühle Farbtöne so gut es geht und greife lieber auf peachige Farben zurück. Dieser Farbton aber lässt mich schön frisch aussehen. Aufgrund der Farbkügelchen, die beim Verreiben der BB Cream platzen, wird sie bei längerem Einarbeiten etwas dunkler und lässt sich so auch meiner hellen Haut anpassen. Im Sommer jedoch war sie mir auch bei längerem Verreiben zu hell. Da muss ich dann auf die zweite der insgesamt drei Farbnuancen zurückgreifen: Medium Brown. Ich muss jedoch noch testen, ob mir die Konsistenz im Sommer nicht zu reichhaltig ist, wobei ich sie im Winter nicht als fettig empfinde, sondern durch die recht flüssige Konsistenz als ziemlich leicht. Mehr zu dieser BB Cream möchte ich dann in meinem BB Cream Vergleich zeigen, der in diesem Jahr erscheinen soll…ich habe es mir fest vorgenommen ^^ ! Fräulein Immergrün, Puraliv und Ida von Herbs & Flowers haben aber bereits ausführlich über ihre Erfahrungen mit der BB Cream von alva berichtet.

inika Loose Mineral Foundation SPF 25

Farbe: Strenght
Preis: 35 €
Inhalt: 8 g
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Savue Beauty
Inhaltsstoffe | Mica (CI 77019), Zinc Oxide (CI 77947), May Contain (+/-) Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI77499), Ultramarines (CI 77007)


Nachdem ich euch die Pröbchen dieser Mineral Foundation in diesem Geswatcht-Beitrag ausführlich gezeigt habe, nutzte ich sie in den letzten Wochen unheimlich gern. Die Farbe, die zu meiner Winterhaut am besten passte, ist Strength. Tatsächlich wurden die Farbpröbchen Strength und Nurture vertauscht, wie ich schon im Beitrag vermutete und so lag ich mit der Bestellung von Strength für einen hellen Hautton mit peachigen Untertönen goldrichtig! Im Sommer ist dann eher Trust mein Farbton. Die Foundation ist solo aufgetragen sehr schön „unsichtbar“ auf der Haut, egal wie stark man die Deckkraft aufbaut. Sie wird also nicht cakey, sondern schenkt ein gesundes Strahlen, was ich sehr gern mag. Eine erste Schicht ist eher leichter in der Deckkraft, aber man kann die Foundation problemlos schichten, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Das ist bei einigen anderen Mineralfoundation, die ich getestet habe, nicht der Fall. Lily Lolo beispielsweise wird beim Schichten schnell cakey und kann daher nur für eine leichte Deckkraft genutzt werden. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dieser Mineral Foundation von inika. Einzig der wiederverschließbare Siebeinsatz ist leider nicht ganz dicht, sodass man auch im geschlossenen Zustand des Siebes bei offenem Deckel Pigmente aus der Dose klopfen kann x) . Damit kann ich jedoch leben und auch mit dem nicht ganz günstigen Preis der Foundation. Hier bekommt man einfach eine Foundation, mit der sich einfach arbeiten lässt und mit der man nicht viel falsch machen kann.

FOUNDATION-KOMBINATION: ALVA BB CREAM + INIKA LOOSE MINERAL FOUNDATION


AUFTRAG | Nach meiner Gesichtspflege am Morgen bestehend aus Toner, Aloe Vera Gel und reichhaltiger Tagescreme gebe ich einen ordentlichen Klecks der alva Sensitiv BB Cream in meine Handfläche und verreibe das Ganze einen Moment, sodass die Farbkügelchen platzen und die Farbe etwas dunkler und damit für meinen Teint passend wird. Anschließend verteile ich die BB Cream mit meinen Handflächen auf meinem Gesicht, was einfach und ohne Streifenbildung funktioniert. Nach kurzer Wartezeit, die ich für die Vorbereitung des Frühstücks nutze, trage ich die inika Loose Mineral Foundation mit einem fest gebundenen Pinsel wie beispielsweise dem 102 Silk Finish Zoeva auf. Hier habe ich euch mal die Pinsel gezeigt, mit denen ich für ein deckendes Ergebnis auch heute noch am liebsten Mineral Foundations in meine Haut einarbeite.

FINISH | Ich liebe das Finish, das mir diese Foundation-Kombination beschert: seidig, fast schon semimatt und sehr samtig und dabei selbst von Nahem betrachtet wie Haut und überhaupt nicht trocken oder cakey. Ich habe allerdings festgestellt, dass das Pröbchen der Farbe Strength, das ich bei Savue Beauty gekauft habe, von der Baked Mineral Foundation und nicht von der Loose Mineral Foundation stammte und ich dieses noch etwas lieber mochte, um es über der BB Cream von alva zu tragen. Die Baked Mineral Foundation ist nämlich noch etwas samtiger, deckt dafür aber eventuell nicht so stark, was ich bei der Kombination aus BB Cream und Mineral Foundation aber auch nicht unbedingt schlimm finde. Wer also die Foundation von inika solo tragen möchte sollte zur Loose Mineral Foundation greifen, wer sie jedoch mit einem cremigen Teintprodukt kombinieren will ist eventuell mit der Baked Mineral Foundation besser bedient. Ich jedenfalls werde mir letztere sicher im Laufe des Jahres auch irgendwann zulegen, bin jedoch mit der Loose Mineral Foundation auch sehr zufrieden und trage diese auch solo ausgesprochen gern, da sie so einen schönen Teint zaubert und sich ohne cakey zu werden zu guter Deckkraft aufbauen lässt.

HALTBARKEIT | Die Kombination aus der alva BB Cream und der inika Loose Mineral Foundation hält den ganzen Tag über super auf meiner Haut durch. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, fühle ich mich noch immer gut geschminkt.

FAZIT | Für mich eine tolle Kombination für die kalte Jahreszeit, die mir Pflege, die benötigte Deckkraft je nach Hautzustand und eine gute Portion SPF liefert. Ich bin momentan sehr zufrieden mit dieser Kombination, allerdings neigt sie die BB Cream langsam dem Ende. Zum Sommer hin werde ich dann aber mal die Nuance Medium Brown ausprobieren (: .




[*] Affiliate-Link: Beim Kauf von Produkten über diesen Link wird dem Shop lediglich mitgeteilt, dass ihr von meinem Blog dorthin weitergeleitet wurdet, weshalb ich eine kleine Provision bei Käufen darüber erhalte. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr zum Thema Affiliate-Links auf Projekt Schminkumstellung könnt ihr hier nachlesen.


Kennt ihr eines der beiden Produkte bereits? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Und welche ist eure liebste Foundation oder auch Foundation-Kombination für die kälteren Jahreszeiten?


-------------------------------------------------------------------------------------------------
Falls ihr gerade einen Naturkosmetik-Einkauf plant, könnt ihr durch Klicken und anschließendem Einkauf bei einem der drei folgenden Shops meinen Blog unterstützen:
Ecco-Verde
Najoba
100% Pure
Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu erfahrt ihr hier . Vielen lieben Dank <3 .

Kommentare:

  1. Die Alva BB-Cream verwende ich zur Zeit auch wieder (aktuell passt die hellste Variante bei mir recht gut). Ich mag sie wahnsinnig gern, bin aber normalerweise nicht so der Fan von färbenden Flüssigvarianten, weil mir das Runterwaschen etwas zu mühsam ist^^. Meine habe ich allerdings schon so lange, dass ich die Phasen trennen, deshalb brauche ich sie nun fix auf. Einen Extra-SPF verwende ich dennoch, weil ich nicht glaube, dass die Menge bei mir ausreichend ist, um auf den LSF zu kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      ich habe im letzten Jahr fast ausschließlich flüssige Teintprodukte verwendet und meine MFs ignoriert x) . Das Abschminken dauert bei mir eigentlich gar nicht mal so lange. Normalerweise verwende ich dafür ja den CD Reinigungsschaum und (Achtung weghören ^^) Reinigungsbürste, momentan probiere ich es aber mal wieder mit der Ölreinigung, die ich eigentlich liebe, aber im letzten Jahr nicht mehr hundertprozentig vertragen habe (Unreinheiten). Mal sehen, wie es diesmal klappt.
      Schminkst du MF anders als Flüssigmakeup ab?
      Meine BB Cream von Alva habe ich übrigens auch schon so lange, dass ich sie gar nicht mehr benutzen dürfte ^^ . Aber ich bin da meist schmerzfrei, solange sie noch gut riecht und meiner Haut keine Probleme bereitet (: .
      Mir reicht der enthaltene Lichtschutzfaktor hier vermutlich locker aus, denn ich trage sie großzügig auf und kombiniere ja dann noch mit Pigmenten der MF (zumal ich im Winter eh nie viel Tageslicht zu Gesicht bekomme dank Bürojob ^^).
      Ganz liebe Grüße (: .

      Löschen
  2. Liebe Theresa,
    die BB Cream von Alva habe ich damals meiner Mutti weitergegeben, weil ich auf lange Sicht irgendwie nicht damit klar gekommen bin und mir auch der Farbe zu dunkel war. Leider. Toll, dass sie bei dir so gut funktioniert!

    Ich nutze derzeit die No Doubt Foundation von Hiro und mag die sehr. Allerdings darf da die Haus nicht zu trocken sein und ich verwende derzeit ein leichtes Öl darunter. Ansonsten würde sie sich auf den trockenen Schüppchen absetzen.

    Danke auch für die Verlinkung zu meinem Beitrag und grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      war dir selbst der hellste Ton zu dunkel? Bei mir ist er glücklicherweise im Winter super, dafür aber im Rest des Jahres viel zu hell.
      Hach, auf die HIRO Foundation hatte ich es auch mal abgesehen, aber ich glaube dort waren zitrische Öle enthalten, die mich abgeschreckt haben. Meine Haut reagiert seit letztem Sommer wieder extrem auf alles und ich habe insbesondere Limonene, Linalool etc. im Verdacht.
      Aber ich habe bisher nur Lobeshymnen auf diese Foundation gelesen (: . Schön, dass auch du sie bestätigen kannst!
      Ganz liebe Grüße (: .

      Löschen
  3. Hört sich nach einer tollen Kombination an. Ich bin momentan etwas probierfaul und nehme nach wie vor meine Foundation von Sante. Allerdings trage ich im Alltag zur Zeit wenig Foundation, meine Haut gefällt mir gerade auch so ganz gut. Die Alva BB Cream will ich auch irgendwann mal probieren, hab aber noch andere Pröbchen, die weg wollen :-) LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny,
      ich finde das eine tolle Aussage: schön, dass dir deine Haut grad so gut gefällt <3 .
      Meine machte mir seit letztem Sommer bis jetzt schon wieder Sorgen, aber seit dem neuen Jahr wird sie glücklicherweise immer besser (: ! Wahrscheinlich ist es auch oft ein Teufelskreis: unreine Haut, die geschminkt wird und dadurch noch unreiner wird. Da ist weniger Make-Up sicher mehr!
      Kannst du eine Foundation von Sante empfehlen? Davon habe ich noch keine probiert.
      Ganz liebe Grüße (: .

      Löschen
  4. Hallo Theresa,
    hast Du schon mal Zahnbürstenpinsel probiert? Ich finde die noch besser als den Zoeva 102 Silk Finish. Ich liebe im Winter die Rival de Loop Natural Lift Foundation 01 Light Beige und die Catrice HD Liquid Coverage Foundation, sind beide reizarm formuliert.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,
      sind das diese interessant aussehenden Pinsel in Bürstenform und den unterschiedlichsten Größen, die du meinst? Die finde ich ja auch sehr interessant (: !
      Von deinen beiden Foundations habe ich auch schon Positives gelesen (: .
      Ganz liebe Grüße.

      Löschen
  5. Hallo Theresa,

    hach, wenn ich Deinen Beitrag lese, bekomme ich irgendwie wieder Lust auf eine flüssige Foundation....Ich weiß, das sage ich schon länger, aber irgendwie liegen die Foundations, die ich gerne testen würde, noch immer hier herum, da ich ausschließlich meine MF von Andrea Biedermann verwende.
    Auf die Idee, beides, wie Du das tust, zu kombinieren, bin ich noch nie gekommen. Gut, eine BB Cream ist leichter als Foundation, denke ich.
    Danke für den Input, ich finde es immer spannend zu lesen, wie andere das handhaben. :-)
    Liebe Grüße und ein schönes 2018!
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      mit der MF von andrea.biedermann hast du aber auch ein Schätzchen, das man kaum aus der Hand geben möchte *hehe*. Ich habe die MF 2016 ja heiß und innig geliebt und 2 oder sogar 3 Döschen geleert. Momentan habe ich sie aber nicht mehr zu Hause.
      Ich bin gespannt, ob du nun etwas zum Kombinieren findest, was dir gefällt und würde auch sehr gern etwas darüber lesen, falls du darüber schreibst (: .
      Ganz liebe Grüße und auch für dich ein tolles neues Jahr 2018!

      Löschen