Sonntag, 2. Dezember 2018

Reine Öle für unreine Mischhaut und Akne


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Hach, ich liebe die Adventszeit <3 ! Passend zur kalten Jahreszeit möchte ich heute meine liebsten Öle für unreine Mischhaut und Akne mit euch teilen. Ich selbst nutze mittlerweile keine Cremes mehr (außer Sonnenschutz), sondern ausschließlich reine Öle zur Pflege meiner Gesichts- und Körperhaut und komme sehr gut damit zurecht. Ich habe mich im Laufe der Jahre durch viele Öle getestet und nicht alle funktionierten für mich. Ich hatte oftmals den Eindruck, dass sie allein keine Creme für mich ersetzen konnten und nicht nachhaltig genug pflegten oder aber zu Unrenheiten führten und meiner Haut damit nicht gut bekamen. Mir gefiel allerdings der Gedanke daran, nur noch reine Öle zur Pflege zu nutzen, da sie so minimalistisch und multifunktional einsetzbar sind. Und so fand ich einige Öle, die meiner unreinen Haut gefielen und sie ausreichend pflegten, trotz trockener Hautpartien. Wer also noch kein passendes Öl für seine unreine oder zu Akne neigende Haut gefunden hat oder daran zweifelt, dass Öle überhaupt für unreine Haut geeignet sein und ihr helfen können, findet eventuell ein paar Inspirationen. Ich freue mich auf jeden Fall über Rückmeldungen (: .

 --------------------------

MEIN HAUTTYP

Ich selbst litt recht lange unter Akne nach Absetzen der Pille, was sich in stark entzündeter Haut äußerte. Mehr zu meiner Hautgeschichte mit Tipps bei hormonell bedingter Akne könnt ihr in diesem Beitrag lesen. Nachdem mein Hormonhaushalt sich beruhigte, lernte ich meine Haut ganz neu kennen. Sie reagiert nun sehr schnell mit Unreinheiten, Unterlagerungen oder sogar leichten Ausschlägen auf unterschiedlichste Inhaltsstoffe, weshalb ich sie generell als empfindlich bezeichnen würde. Aber das trifft wohl auf die meisten unreinen Hauttypen zu, weshalb ich bei unreiner Haut und Akne dringend von Produkten abraten würde, die explizit für diesen Hauttyp gemacht sein sollen. In der Regel sind diese nämlich viel zu harsch und enthalten zig unterschiedliche Inhaltsstoffe, auf die empfindliche Haut mit Unreinheiten reagieren kann und sind damit alles andere als geeignet für diese Hauttypen. Außerdem habe ich eine klassische Mischhaut mit sowohl trockenen als auch öligeren Hautpartien.

--------------------------


VORTEILE VON REINEN GESICHTSÖLEN

Der größte Vorteil eines reinen Gesichtsöls bei unreiner Haut ist wohl, dass es lediglich aus einem Inhaltsstoff besteht. So kann ganz leicht ausgemacht werden, ob man es verträgt oder nicht. Bei vielen Produkten sind unzählige unterschiedliche Inhaltsstoffe enthalten, auf die man mit Unreinheiten reagieren kann. Da gleicht die Suche nach dem Inhaltsstoff, auf den man reagiert, der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. 
Ich persönlich empfinde außerdem als Vorteil, dass Öle meist in Glasflaschen erhältlich sind und man insbesondere Speiseöle auch in größeren Abfüllungen bekommt. So kommt man Zero Waste zumindest ein Stück näher (: . Achtet aber auf gute Qualität, die sich in der Regel durch einen stärkeren Eigenduft, charakteristische Färbung, Kaltpressung und den Verzicht auf Raffination auszeichnet (und sich mit Sicherheit im Preis widerspiegeln wird).

--------------------------


UNTERSCHIEDLICHE VERWENDUNG VON GESICHTSÖLEN + TIPPS ZUR ANWENDUNG

Ich nutze bereits seit vielen Jahren Öle zum Abschminken, indem ich das Öl in meine trockenen Hände gebe und es auf meinem trockenen, geschminkten Gesicht verteile und gründlich einmassiere. Anschließend nehme ich alles mit einem Baumwoll-Waschlappen ab, den ich unter warmem Wasser getränkt und ausgewrungen habe. Der Moment, in dem man den warmen Waschlappen auf das Gesicht legt...hach, Entspannung pur <3 !
Außerdem nutze ich Gesichtsöle für die reine Pflege meiner Haut. Am besten trägt man diese auf feuchter Gesichtshaut auf, damit sie beim Einziehen Feuchtigkeit in der Haut einschließen. Für mich funktioniert der Auftrag am besten, nachdem ich mein Gesicht mit einem Sprühtoner befeuchtet habe. Ein Rezept meines aktuellen Gesichtswassers findet ihr übrigens in diesem Beitrag zu ebenmäßiger Haut ohne Foundations, in dem ich meine aktuelle Gesichtspflege vorstelle. Außerdem verwende ich vor Auftrag des Öls zusätzlich ein Serum in Form von Aloe Vera Gel, um weitere Feuchtigkeit in meine Haut einzuschließen. Bei Eiseskälte kombiniere ich bei Bedarf außerdem reine Shea-Nilotica-Butter mit meinem Gesichtsöl, um Feuchtigkeitsverluste meiner Haut weiter zu minimieren.
Außerdem können Gesichtsöle sehr gut mit Mineral Make-Up gemischt werden, was insbesondere in den kälteren Jahreszeiten praktisch ist, wenn reines Mineral-Make-Up auf dem Gesicht zu trocken wirkt. 


--------------------------


HANFÖL | CANNABIS SATIVA (HEMP) SEED OIL

Empfehlenswert: für viele Hauttypen zur täglichen Pflege und zum Abschminken
Zu kaufen bei: Bioläden, Supermärkte, Ecco-Verde [*], Najoba [*]

--------

Dieses Öl habe ich bereits vor einigen Jahren für mich entdeckt, über einen langen Zeitraum genutzt und nun nach langer Abstinenz wiederentdeckt. Hanföl zeichnet sich durch seine grüne Farbe, die bis ins Olivefarbene reichen kann sowie durch seinen recht grünen Duft aus. Das Öl ist eher flüssig und auch in Supermärkten gut erhältlich, da es ein beliebtes Speiseöl ist. Ich nutze es daher sehr gern zum Abschminken.
Hier macht sich die gute Spreitfähigkeit des Öls sehr gut, da man es dadurch einfach und angenehm im Gesicht verteilen kann, ohne zu viel Druck ausüben zu müssen. Es ist recht leicht, aber dennoch pflegend, wodurch es wohl für viele Hauttypen funktionieren könnte. Seine entzündungshemmende Wirkung macht es auch für unreine, entzündete Haut und sogar Akne interessant. Nach dem Abschminken mit diesem Öl könnte die Haut unter Umständen bereits genug gepflegt sein, sodass keine nachfolgende Pflege nötig ist. Für die reine Pflege habe ich es bisher nie verwendet, was allerdings eher daran liegt, dass ich es bisher nur in Lebensmittelgeschäften gekauft habe, wo die Flaschen eine eher größere Öffnung haben. Man könnte es aber einfach in eine kleinere Flasche mit Pipette umfüllen, um es bequemer für die Gesichtspflege zu verwenden. Mag ich sehr gern, vor allem aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses und der Möglichkeit, davon größere Abfüllungen zu kaufen. Bei Akne kann außerdem die zusätzliche orale Einnahme hilfreich sein, um Entzündungen der Haut zu lindern. Ein Multitalent also (: . Wenn euch das Thema interessiert, findet ihr weitere Informationen in meinem Beitrag zu Unterstützender Ernährung bei unreiner Haut und Akne. Mehr Informationen zu Hanföl findet ihr bei Olionatura.


-------------------------- 


JOJOBAÖL | SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL

Empfehlenswert: für viele Hauttypen zur täglichen Pflege und insbesondere im Winter
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Najoba [*]

--------

Dieses Öl, das streng genommen eigentlich ein flüssigen Wachs ist, liebe ich zur Pflege meiner Gesichtshaut. Es fühlt sich eher leicht an, pflegt dennoch sehr nachhaltig, vermutlich da es ein Wachs und kein reines Öl ist, dabei aber ohne zu schwer aufzuliegen und ist sehr gut verträglich. Meiner Haut zumindest gefällt es ausgesprochen gut! Es besitzt einen kaum wahrnehmbaren Eigengeruch. Während der Nutzung dieses Öls ist meine Haut sehr peinporig und rein und das Jojobaöl verleiht ihr ein sehr gepflegtes Aussehen, was ich liebe. Ich würde es damit wohl als ein optimales Universalöl für alle Öl-Einsteiger bezeichnen. Aufgrund des etwas höheren Preises und da man es nicht regional beziehen kann (die Samen stammen in der Regel aus der Sonora-Wüste Amerikas), nutze ich es nicht zum Abschminken, sondern nur zur anschließenden Pflege. Das Öl besitzt eine gute Spreitfähigkeit und lässt sich damit problemlos verteilen, zieht schön ein und hinterlässt kein schweres Gefühl auf der Haut, sodass es auch tagsüber sehr angenehm zu tragen ist, ohne speckig zu wirken. Mehr Informationen zu Jojobaöl findet ihr bei Olionatura.


-------------------------- 


WILDROSENÖL / HAGEBUTTENKERNÖL | ROSA CANINA SEED OIL

Empfehlenswert: bei entzündeter Haut und zur Behandlung von Aknenarben und Pickelmalen 
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Najoba [*]

--------

Der Klassiker schlechthin für unreine Haut ist wohl Wildrosenöl. Insbesondere bei Akne oder verheilender Akne ist es sehr gut geeignet, da Wildrosenöl Transretinolsäure enthält und damit regenerierend wirkt. So hilft es insbesondere bei der Abheilung von Aknenarben und Pickelmalen, was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann.
Das Wildrosenöl von pai ist dabei eigentlich kein reines Wildrosenöl, aber die Anteile an Vitamin E und Rosmarinextrakt schätze ich als eher gering ein. Es gibt aber natürlich auch andere Wildrosenöle, die ohne Zusätze auskommen. Das Öl von pai zeichnet sich aber durch seine besonders hohe Qualität aus, da es aus dem Fruchtfleisch und den Samen der Hagebutten durch schonende CO2-Extraktion gewonnen wird. Das hat in diesem Fall ihren Preis. Der Zusatz von Tocopherol (Vitamin E) macht das Öl übrigens stabiler, da Wildrosenöl andernfalls tagsüber schnell oxidiert und nur zum nächtlichen Auftrag geeignet wäre. Je intensiver die orange Färbung des Öls, desto besser sollte in der Regel die Qualität sein. Der Duft von Wildrosenöl ist übrigens eher gewöhnungsbedürftig. Für meine Nase riecht es recht intensiv rosig mit einem Hauch Eiweiß x) . Ich bin generell kein großer Fan von Rosendüften, aber das ist natürlich subjektiv. Ich nutze dieses Öl bereits seit vielen Jahren, allerdings empfinde ich für meine Haut nach Abheilung meiner Pickelmale andere Öle zur täglichen Pflege noch angenehmer. Mehr Informationen zu Wildrosenöl findet ihr bei Olionatura.


-------------------------- 


RIZINUSÖL | RICINUS COMMUNIS (CASTOR) SEED OIL

Empfehlenswert: zum Abschminken (außer bei sehr trockener Haut) 
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*]

--------

Dieses Öl habe ich nun sehr lange zum Abschminken genutzt und kann es dafür sehr empfehlen. Es ist eher zähflüssig, was sich beim Abschminken nicht ganz einfach gestaltet, aber Rizinusöl ist insbesondere bekannt für seine haarwachstumsfördernden Eigenschaften und damit sehr praktisch für die Entfernung von Augen-Make-Up, da es das Wimpernwachstum fördert. Außerdem wird es auch sehr häufig bei unreiner Haut empfohlen, da es als gut verträglich gilt. Das kann auch ich bestätigen. Wem das Öl zu zähflüssig ist, könnte es mit einem leichteren Öl zu einem Abschminköl mischen. Rizinusöl ist allerdings nicht allzu pflegend, weshalb ich nach dem Abschminken in jedem Fall weitere Pflege benötige. Viele empfinden es sogar als austrocknend, daher kann auch hier die Mischung mit einem anderen Öl empfehlenswert sein. Es hat nur einen leicht nussigen Eigengeruch, der nicht allzu stark ausfällt.


-------------------------- 


TRAUBENKERNÖL | VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL

Empfehlenswert: für viele Hauttypen zur täglichen Pflege und zum Abschminken
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Saniolis

--------
 
Die neuste Entdeckung war für mich Traubenkernöl, was ich das letzte halbe Jahr zur Pflege meiner Gesichtshaut genutzt habe und was nun geleert ist. Ich würde dieses Öl als regionalere Alternative zum Jojobaöl beschreiben und mag es ebenfalls sehr gern! Es zeichnet sich durch eine recht leichte Konsistenz, gute Spreitfähigkeit und gutes Einziehen in die Haut aus. Ich vertrage es sehr gut und es pflegt meine Haut nachhaltig, ohne schwer aufzuliegen. Den Duft dieses Öls empfand ich als recht neutral, allerdings werde ich mir beim nächsten Mal ein regionales Öl in einer Glasflasche kaufen. Der Pumpspender an diesem Traubenkernöl war allerdings sehr praktisch für den Auftrag im Gesicht (: . Mehr Informationen zu Traubenkernöl findet ihr bei Olionatura.


--------------------------


[*] Affiliate-Link: Beim Kauf von Produkten über diesen Link wird dem Shop lediglich mitgeteilt, dass ihr von meinem Blog dorthin weitergeleitet wurdet, weshalb ich eine kleine Provision bei Käufen darüber erhalte. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr zum Thema Affiliate-Links auf Projekt Schminkumstellung könnt ihr hier nachlesen.
 
 
Nutzt ihr ebenso gern wie ich Gesichtsöle? Welches sind eure liebsten Öle für das Gesicht? Und welche Gesichtspflege-Tipps habt ihr für unreine Haut und Akne? Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent (: .


-------------------------------------------------------------------------------------------------
Falls ihr gerade einen Naturkosmetik-Einkauf plant, könnt ihr durch Klicken und anschließendem Einkauf bei einem der drei folgenden Shops meinen Blog unterstützen:
Ecco-Verde
Najoba ____(Najoba ist nun beitragspflichtig, mehr dazu habe ich hier kurz berichtet)
100% Pure
Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu erfahrt ihr hier . Vielen lieben Dank <3 .

Kommentare:

  1. Ein wirklich sehr interessanter Artikel! Ich habe mit meiner fettigen Mischhaut bisher auch immer Abstand von Ölen gehalten, da ich dachte sie würden es nur verschlimmern. Ich gehe jetzt aber eh öfter zur Gesichtsbehandlung bei
    beletage-cosmetics.at/gesichtsbehandlung
    und meine Haut ist schon viel besser geworden. Jetzt traue ich mich auch mal an Öle heran :) Ich werde mal mit einem Wildrosenöl beginnen und bin wirklich sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisbeth,
      ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe, dass du ein passendes Öl für deine Haut findest (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Hallo Theresa,

    hast du eine Empfehlung, wo man das Hanföl oder das Traubenkernöl in einer etwas größeren Abfüllung bekommen kann? :D Hanföl habe ich zB in einer kleineren Flasche schon bei Alnatura gesehen, das Traubenkernöl gar nicht..

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich habe eine große Flasche Traubenkernöl von Wohltuer gekauft. Da gibt es auch viele andere Öle und die Qualität ist wirklich sehr gut! Vielleicht hast du auch eine Ölmühle in deiner Nähe, wo du mal schauen kannst.
      Hanföl habe ich ab und an auch in größeren Abfüllungen im Supermarkt gesehen, aber Traubenkernöl findet man leider nicht so häufig, da hast du recht.
      Liebe Grüße (: .

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, um auf Projekt Schminkumstellung zu kommentieren. Ich schätze den Austausch mit euch sehr <3 ! Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.